Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die besten Kriminalfälle des Pater Brown [2 DVDs]

"Das schwarze Schaf" (s/w) Pater Brown ist nicht nur als Pfarrer bekannt und beliebt in seiner kleinen irischen Gemeinde; der Mann in der schwarzen Soutane beschäftigt sich auch leidenschaftlich mit Kriminalistik, und zwar nicht nur theoretisch, sondern vielmehr praktisch - sehr zum Unmut der Kirchenoberen. Als eines Tages ein Mann direkt vor Browns Kirche erschlagen aufgefunden wird, weckt der Mord den Detektiv im Pfarrer. Es gelingt ihm sogar, den Täter aufzuspüren, was Brown auf die Titelseiten der lokalen Zeitungen bringt, zugleich jedoch den Geduldsfaden des Bischofs zum Reißen. Um ihn ruhig zu stellen, wird Brown in eine Gemeinde versetzt, in der es seit Jahren zu keinem Verbrechen kam. Aber Pater Brown scheint das Verbrechen anzuziehen, denn kurz nach seiner Ankunft wird der örtliche Bankier ermordet. Scheinbar kein Bewohner des Örtchens hat ein Motiv. Die Polizei tappt im Dunkeln. Zunächst hält der scharfsinnige Brown sich aus dem Fall raus, schließlich will er nicht schon wieder strafversetzt werden. Aber schließlich siegt doch der Kriminalist in dem pfiffigen Pfarrer... Laufzeit: 91 Minuten Produktionsjahr: 1960 Regie: Helmuth Ashley Darsteller: Lina Carstens, Siegfried Lowitz, Fritz Rasp, Heinz Rühmann, Karl Schönböck, Maria Sebaldt; "Er kann's nicht lassen" (s/w) Gemäldediebstahl, Erbschaftsaffäre, Rauschgiftskandal! Pater Brown, der leidenschaftliche Amateur-Detektiv, kanns nicht lassen. Doch je erfolgreicher er seine Aufklärungsarbeiten betreibt, desto entlegener werden die Winkel, in die ihn sein Bischof versetzt. Schließlich soll der Geistliche seine Schäfchen hüten und nicht Schwerverbrecher zur Strecke bringen. Als Pater Brown sich auf Schloß Darroway erfolgreich der Aufklärung zweier Todesfälle widmet und sich obendrein auch von einer dritten Leiche in Ritterrüstung nicht schrecken läßt, bleibt dem Bischof nur noch eine Lösung: Afrika! Laufzeit: 91 Minuten Produktionsjahr: 1962 Regie: Axel von Ambesser Darsteller: Gritt Böttcher, Lina Carstens, Rudolf Forster, Ruth-Maria Kubitschek, Heinz Rühmann, Horst Tappert, Siegfried Wischnewski;
Portrait
Axel von Ambesser (1910-1988), eigentlich Axel Eugen von Österreich, wirkte in der Zeit des Dritten Reiches in verschiedenen Theaterensembles mit, zuletzt unter der Leitung von Gustaf Gründgens am Staatstheater Berlin. Nach dem Krieg arbeitete er vorwiegend als Regisseur. Seine bekanntesten und erfolgreichsten Filme sind "Der Pauker" (1958) und "Der brave Soldat Schwejk" (1960).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 26.02.2010
Regisseur Helmuth Ashley, Axel Ambesser
Sprache Deutsch
EAN 4020628976309
Genre Klassiker
Studio Black Hill Pictures
Originaltitel Pater Brown - Die besten Kriminalfälle
Spieldauer 182 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verkaufsrang 2036
Verpackung Softbox im Schuber
Film (DVD)
Film (DVD)
14,39
14,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Spaßige Spannung

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zugegeben, ein altes sw-Schätzchen, aber mit Humor und klassischem England-Ambiente, das so alte Rösser wie mich immer noch zum Kichern bringt.Heinz Rühmann in einer seiner Paraderollen als Pater Brown, der sehr zum Mißfallen seines obersten Dienstherren, dem Bischof, immer irgendwie über Leichen oder zumindestens geraubte Kunstschätze stolpert !! Ähnlich wie bei Margret Rutherfords Miss Marple dreht sich Pater Browns literarischer Vater Chesterton im Grabe rum bei Ansicht dieser Filmschätzchen, ich dagegen liebe sie und kann sie als kleine,detektivische Kabinettstückchen mit feinem Humor immer noch weiterempfehlen , jawoll !

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.