Warenkorb
 

13% Rabatt sichern | Ihr Gutschein-Code: HERBSTRABATT13

Das Ding aus einer anderen Welt - Ungekürzte Fassung

Weitere Formate

Im Winter 1982 entdeckt ein zwölfköpfiges Wissenschaftlerteam in einer entlegenen Forschungsstation am Südpol einen Außerirdischen, der über 100.000 Jahre im Schnee begraben war. Als er aufgetaut ist, tritt der Alien in immer wieder neuer Gestalt auf, verbreitet Panik unter den Forschern und wird schließlich einer von ihnen...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 04.03.2010
Regisseur John Carpenter
Sprache Chinesisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Ja
EAN 5050582750355
Genre Action/Horror/Science Fiction
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel The Thing
Spieldauer 109 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS 5.1, Französisch: DTS 5.1, Italienisch: DTS 5.1, Englisch: DTS HD 5.1, Spanisch: DD 2.0 Mono
Produktionsjahr 1981
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Das Ding aus einer anderen Welt (The Thing, 1982)
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2016
Bewertet: Medium: DVD

Kritik: Amüsante antarktische Ekelparade mit robustem Plot in coolem Setting, deren paranoide Stimmung im Laufe der Handlung trotz wegweisender Effekte leider etwas entspannt, aber dank markiger Inszenierung, actionreicher Einsprengsel und dräuender Musik dennoch stets für handfeste wie erfrischende Spannung sorgt. Die Fabel... Kritik: Amüsante antarktische Ekelparade mit robustem Plot in coolem Setting, deren paranoide Stimmung im Laufe der Handlung trotz wegweisender Effekte leider etwas entspannt, aber dank markiger Inszenierung, actionreicher Einsprengsel und dräuender Musik dennoch stets für handfeste wie erfrischende Spannung sorgt. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: klein - Figuren: mittel - Schauspiel: toll - Feind: Alien. Weitere Informationen: - US-amerikanischer Film von John Carpenter. - Alternativer Originaltitel: „John Carpenter's The Thing“. - Remake von „Das Ding aus einer anderen Welt“ („The Thing from Another World“, 1951). Prequel: „The Thing“ (2011).

Neuprüfung mit FSK16
von einer Kundin/einem Kunden aus Landkreis Göttingen am 16.04.2013
Bewertet: Medium: DVD

Horror vom Feinsten von John Carpenter. Die Schockeffekte sind heftig, und überraschen den Zuschauer, was die Wirkung verstärkt. Dank Neuprüfung konnte der Film nun mit FSK16 ungekürzt veröffentlicht werden. Früher war er mit SPIO/JK indiziert. Das Remake hat wesentlich mehr zu bieten, als das Original "Das Ding aus einer ander... Horror vom Feinsten von John Carpenter. Die Schockeffekte sind heftig, und überraschen den Zuschauer, was die Wirkung verstärkt. Dank Neuprüfung konnte der Film nun mit FSK16 ungekürzt veröffentlicht werden. Früher war er mit SPIO/JK indiziert. Das Remake hat wesentlich mehr zu bieten, als das Original "Das Ding aus einer anderen Welt" von 1951. Dennoch lohnt es sich, auch mal das Original anzusehen.

Wer hätte das gedacht...
von kingoftheants aus Ibbenbüren am 15.07.2010

Mein Erstaunen war gross, als bekannt wurde, dass dieser unterschätze Klassiker vom Index gestrichen wird und nun ungeschnitten mit einer Freigabe ab 16 auf den Markt kommt. Was soll man zum Film noch sagen... Ein grossartiger Paranoia-Thriller ohne Schnörkel; Effekte, die alles Vorherige in den Schatten stellen ( und die alle ... Mein Erstaunen war gross, als bekannt wurde, dass dieser unterschätze Klassiker vom Index gestrichen wird und nun ungeschnitten mit einer Freigabe ab 16 auf den Markt kommt. Was soll man zum Film noch sagen... Ein grossartiger Paranoia-Thriller ohne Schnörkel; Effekte, die alles Vorherige in den Schatten stellen ( und die alle noch handgemacht sind!) und einer der seltenen Filme, in dem keine einzige Frau vorkommt. Somit wird hier dankenswerterweise auf die üblichen Love-Interests verzichtet. Der grossartige Synthie-Soundtrack von Ennio Morricone, der sich allerdings verdächtig nach Carpenter selbst anhört, unterstreicht passend die bedrückende Atmosphäre in dem Camp, in dem jeder den anderen verdächtigt nicht der zu sein, der er nach Aussen hin zu sein scheint. Carpenter war nie besser!