Warenkorb
 

Die Dornenvögel - Was Frauen schauen

Die Dornenvögel 2

(3)
Der neunstündige Fernseherfolg nach dem Weltbestseller von Coleen McCullough erzählt die Geschichte einer australischen Farmerfamilie über vier Jahrzehnte dieses Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht die schicksalhafte Beziehung zwischen der Farmerstochter Meggie Cleary und dem katholischen Geistlichen Ralph de Bricassart. Ihrem beiderseitigen Verlangen nach rückhaltloser Hingabe steht sein kirchlicher Auftrag im Wege. Hin- und hergerissen zwischen Zölibat und leidenschaftlicher Liebe setzt er seine Karriere zum Kardinal fort. Als es auf einer einsamen Südseeinsel zur überraschenden Begegnung der beiden Liebenden kommt, nimmt ihr Schicksal erneut eine unerwartete Wendung.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 4
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 23.04.2010
Regisseur Daryl Duke
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Isländisch, Kroatisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugie
EAN 5051890012913
Genre Drama
Studio Warner Home Video
Originaltitel The Thorn Birds
Spieldauer 465 Minuten
Bildformat 4:3 (1,33:1)
Tonformat Deutsch: DD 1.0, Englisch: DD 1.0, Spanisch: DD 1.0
Verkaufsrang 4.419
Produktionsjahr 1983
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

15% Rabatt auf alle Filme

Ihr Gutschein-Code: XMAS15FILM

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Serientitel zu Die Dornenvögel

  • Serientitel 1 - 2

    14075681
    Die Dornenvögel Collection
    mit Richard Chamberlain
    Film
    14,99
  • Serientitel 2

    19148088
    Die Dornenvögel - Was Frauen schauen
    mit Richard Chamberlain
    Film
    5,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Wunderbar!
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinhagen am 27.01.2015

Der Film ist immer wieder wunderschön, was fürs Herz, besonders an ungemütlichen Wintertagen.

Sooo schön!
von linovi aus Ellwangen am 28.12.2010

Immer noch ein fantastischer 4-teiler vor der Kulisse des damaligen Australiens. Tolle Schauspieler, eine herzergreifende Story und endlich alles als DVD- Set erhältlich! Kann man sich immer und immer wieder ansehen...

Ein Klassiker unter den Mini-Serien!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2010

Der Vierteiler „Die Dornenvögel“ basiert auf der gleichnamigen Familiensaga der australischen Autorin Colleen McCullough und wurde 1983 erstmals ausgestrahlt. Der Titel geht auf die Geschichte eines Vogels zurück, der sich von einem Dorn durchbohren lässt und während er so stirbt, das schönste Lied der Welt singt. Diese Geschichte bildet... Der Vierteiler „Die Dornenvögel“ basiert auf der gleichnamigen Familiensaga der australischen Autorin Colleen McCullough und wurde 1983 erstmals ausgestrahlt. Der Titel geht auf die Geschichte eines Vogels zurück, der sich von einem Dorn durchbohren lässt und während er so stirbt, das schönste Lied der Welt singt. Diese Geschichte bildet das Leitmotiv der drei Generationen umspannenden Saga: Kein schöner Moment kann von Dauer sein, sondern unerfüllte und verbotene Liebe, Verlust und Leid prägen das Leben der Carson-Clearys und Pater Ralph de Bricassarts. Dieser Herz-Schmerz Mehrteiler lebt nicht unbedingt von einem tollen Skript, sondern vielmehr von der Musik des genialen Henry Mancini und des großartigen Staraufgebots: Mit Barbara Stanwyck und Jean Simmons setzen zwei der größten Hollywood-Stars Glanzpunkte in ihrer späten Karriere. Frauenschwarm Richard Chamberlain bekommt als Priester, der von einer heimlichen Leidenschaft gequält wird, die Rolle seines Lebens und Newcomerin Rachel Ward schafft in der Rolle der Meggie ihren Durchbruch. In Sachen Authentizität scheitern „Die Dornenvögel“ allerdings auf ganzer Linie: Gedreht wurde nicht in Australien, sondern in Kalifornien in teilweise sehr schlecht gebauten Kulissen. Die Darstellerinnen der jungen und erwachsenen Meggie sehen sich in keiner Weise ähnlich. Die Darstellung der katholischen Kirche und des Vatikans ist ziemlich lachhaft. Die Kostüme und Frisuren erinnern oft mehr an die 1970/80er, auch wenn ein Großteil der Handlung in den 1930ern angesiedelt ist und vieles mehr. Doch all das vergisst man schnell. Im Gegenteil, die Künstlichkeit erlaubt es dem Zuschauer ganz in diese fiktionale Welt einzutauchen – ähnlich wie bei den „Sissi“-Filmen. Fazit: Nicht als historisches, ernstzunehmendes Drama ansehen, sondern sich ganz dem Lieben und Leiden hingeben!