Warenkorb
 

Buddhas Lehren für ein glückliches Leben

Hörbuch

(1)

Nur wenn wir bewusst im Hier und Jetzt leben, verpassen und verträumen wir unser Leben nicht, dann sind wir offen für dessen Wunder und können auch mit möglichen Schwierigkeiten umgehen. Im Zentrum dieses Hörbuchs steht die Lehre des Buddha über das Leben im gegenwärtigen Augenblick. Thich Nhat Hanh verdeutlicht in einfachen und doch poetischen Worten, dass diese Lehre auch heute noch von ungebrochener Aktualität ist. Sie kann uns zu Glück und Zufriedenheit führen, uns zu einem wohl gelebten Leben verhelfen.

Portrait

THICH NHAT HANH, vietnamesischer Zen- Meister, gehört zu den bekanntesten spirituellen Lehrern der Gegenwart. Als führender Vertreter eines engagierten Buddhismus genießt er weltweit großes Ansehen. Seit vielen Jahren lebt er im französischen Exil, in der von ihm gegründeten Gemeinschaft Plum Village.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Frank Stöckle
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783899013122
Verlag Theseus
Spieldauer 50 Minuten
Hörbuch (CD)
5,19
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

eine Parabel
von Kelly am 07.03.2010
Bewertet: Hörbuch (CD)

Thich Nhat Hanh erläutert anhand einer Parabel aus den Zeiten, zu denen der Buddha lehrte, was es bedeutet in Hier und Jetzt zu leben. Verdeutlicht wird dies an der Geschichte eines Mönchs, der stets lieber allein praktizierte, allein lebte und allein um Almosen bettelte. Anhand dieses Beispiels wird gelehrt, was... Thich Nhat Hanh erläutert anhand einer Parabel aus den Zeiten, zu denen der Buddha lehrte, was es bedeutet in Hier und Jetzt zu leben. Verdeutlicht wird dies an der Geschichte eines Mönchs, der stets lieber allein praktizierte, allein lebte und allein um Almosen bettelte. Anhand dieses Beispiels wird gelehrt, was es bedeutet wirklich allein zu sein und so in der Gegenwart zu weilen. Alleinsein ist nicht davon abhängin, ob man sich in Gesellschaft anderer befindet. Es ist möglich inmitten einer großen Menschenmenge allein zu sein, im positiven wie im negativen Sinne.