Warenkorb
 

Die Sprache der Moral

Die Metaethik ist durch die sprachanalytische Philosophie zu einem Feld sehr subtiler Arbeit geworden. In Frontstellung sowohl gegen die intuitionistische wie gegen die naturalistische Position, die bisher in der Moralphilosophie miteinander konkurriert haben, werden die Fragen nach den Grundlagen der Ethik ganz neu gestellt und diskutiert: Fragen nach der logischen Struktur von Werturteilen, nach der Möglichkeit, sie zu rechtfertigen, nach ihrer Objektivität und Verbindlichkeit, ihrer Funktion und Bedeutung. Das zentrale Problem ist, kurz gesagt, das, ob sich moralische Gebote und Verbote überhaupt logisch begründen, ob sich Soll-Sätze von Ist-Sätzen ableiten lassen.
"Die Sprache der Moral" ist eine klare, kurze und lesbare Einleitung in die Moralphilosophie, die den Anfänger möglichst direkt zum Verständnis der grundlegenden Probleme dieses Bereichs führt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 242
Erscheinungsdatum 02.01.1983
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-28012-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,6/10,9/1,5 cm
Gewicht 221 g
Originaltitel The Language of Morals
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Petra Morstein
Verkaufsrang 38.548
Buch (Taschenbuch)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.