Warenkorb
 

Sabotage im Sanktuarium / Skulduggery Pleasant Bd.4

Sabotage im Sanktuarium

Skulduggery Pleasant Band 4

Seit der großen Schlacht ist Skulduggery in der Welt der Gesichtslosen verschwunden. Nur ein Wunder kann ihn jetzt noch retten - oder Walküre: Sie muss ganz schnell seinen Kopf finden, der ihm einst von drei Kobolden in Irland gestohlen wurde. Während Walküre um die halbe Welt reist, wird der Magier Skarabäus nach 200 Jahren Gefängnis entlassen. Zwar hat er seine Zauberkräfte eingebüßt, doch seine Rachelust ist ungebrochen. Sofort schart er einen Kreis der schlimmsten Übeltäter um sich, unter ihnen auch Remus Crux, der die Seiten gewechselt hat. Sie alle können Skulduggerys Rückkehr kaum erwarten - denn jeder Einzelne von ihnen hat noch eine Rechnung mit ihm offen ...Mehr Infos rund ums Buch unter:Spiegel- Bestseller-Autor Derek Landy mit einem weiteren actiongeladenen Fantasy-Abenteuer über den coolen Skelett-Detektiv Skulduggery Pleasant. Spaß und Spannung garantiert.
Portrait
Derek Landy ist viel zu bescheiden, um über Preise oder Auszeichnungen zu sprechen, die er für seine Bücher erhalten hat. Beispielsweise würde er niemals die Tatsache erwähnen, dass sein erstes Buch, „Der Gentleman mit der Feuerhand“, den Red House Children’s Book Award gewonnen hat oder etwa, dass sein zweites Buch, „Das Groteskerium kehrt zurück“, mit dem Irischen Buchpreis für das Kinderbuch des Jahres ausgezeichnet wurde oder gar, dass sein drittes Werk, „Die Diablerie bittet zum Sterben“, das Lieblingsbuch seiner Mutter ist.
Er lebt in Irland zusammen mit einer Vielzahl an Katzen, einem Schäferhund und zwei betagten Staffordshire Bull Terriern, die nur deshalb auf seinen Küchenfußboden pinkeln, weil es ihnen Spaß macht.

Hier geht es zum englischsprachigen Blog von Derek Landy
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 380
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7077-7
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 22,1/14,9/4 cm
Gewicht 632 g
Originaltitel Skulduggery Pleasant - Dark Days
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Ursula Höfker
Verkaufsrang 42358
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Skulduggery Pleasant mehr

  • Band 1

    35297173
    Skulduggery Pleasant 01. Der Gentleman mit der Feuerhand
    von Derek Landy
    (83)
    Buch
    7,95
  • Band 2

    15527341
    Skulduggery Pleasant 02. Das Groteskerium kehrt zurück
    von Derek Landy
    (37)
    Buch
    16,90
  • Band 3

    17470440
    Skulduggery Pleasant 03. Die Diablerie bittet zum Sterben
    von Derek Landy
    (26)
    Buch
    16,90
  • Band 4

    19251303
    Sabotage im Sanktuarium / Skulduggery Pleasant Bd.4
    von Derek Landy
    (30)
    Buch
    16,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    29010280
    Skulduggery Pleasant 05. Rebellion der Restanten
    von Derek Landy
    (32)
    Buch
    17,95
  • Band 6

    32128336
    Passage der Totenbeschwörer / Skulduggery Pleasant Bd.6
    von Derek Landy
    (25)
    Buch
    17,95
  • Band 7

    35297118
    Skulduggery Pleasant 07. Duell der Dimensionen
    von Derek Landy
    (17)
    Buch
    18,95

Buchhändler-Empfehlungen

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Hilden

Der Knochenmann ist verschwunden und Walküre muss ihn mal wieder retten. In guter Tradition geht der Kampf gegen das böse weiter.

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Nie waren die Dialoge lustiger, die Charaktere skurriler und die Gefahren größer als hier. Das Duo Skulduggery und Walküre ist einfach großartig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
21
7
2
0
0

Eine Rettung der anderen Art
von Anja L. von "books and phobia" am 08.05.2019

Das 4. Abenteuer mit Skulduggery und Walküre musste ich einfach lesen, da der letzte Band einen Cliffhanger bot, der nicht nur packend war, sondern auch extrem mutig. All zu viel möchte ich hier natürlich verraten, denn es wird bestimmt einige geben, welche den Teil erst noch Spoiler frei, lesen möchten. Als Erstes muss... Das 4. Abenteuer mit Skulduggery und Walküre musste ich einfach lesen, da der letzte Band einen Cliffhanger bot, der nicht nur packend war, sondern auch extrem mutig. All zu viel möchte ich hier natürlich verraten, denn es wird bestimmt einige geben, welche den Teil erst noch Spoiler frei, lesen möchten. Als Erstes muss ich wieder einmal ein Lob für das Coverdesign geben, denn ich finde die Aufmachung und das Spiel mit den wechselnden Farben einfach nur unglaublich schön. Auch fand ich es wieder toll, wie diesmal die Farbe Lila in Szene gesetzt wurde. Dazu noch Walküre mit dem Skulduggerys Schädel und ich hatte ein Cover das ich mehr als einmal ganz genau ansah, da es einfach eine Faszination ausübte. Kommen wir aber zur Geschichte, welche vom Schreibstil her seinen Vorgängern in nichts nachstand und wie gewohnt eigentlich nur das Beste aus den Charakteren oder der Umgebung holte. Doch diesmal waren es gerade die Charaktere, welche für mich diesmal einfach zu viele waren. Sowohl bekannte als neue Charaktere wurden mit in die Geschichte eingebunden und sorgten dafür das ich den Überblick verlor. Dies lag vor allem an dem in der Kurzbeschreibung erwähnten Magier Skarabäus, welcher nicht nur einen Haufen Gefolgsleute, sondern auch noch familiäre Beziehungen zu bereits bekannten Figuren hatte. Ich musste tatsächlich im Internet nachsehen, da man hier etwas ausschweifender erfuhr, wer jetzt mit wem verwandt ist und wer zu wem gehört. Durch Skulduggerys vermehrter Abwesenheit, musste ich leider auch feststellen, dass der Humor fast gänzlich unterging. Die sonst flotten Sprüche des Detektivs sorgten meist für eigene Lacher, weshalb dieser Band um einiges ernster und Action-reicher wirkte. Erst als der Gentlemen wieder vollkommen von der Partie war, wurde es etwas unterhaltsamer. Ja, das klingt diesmal alles sehr viel kritischer als in den Vorgängern, aber ich muss dazu gestehen, dass die Ideen z.B. zur Beschaffung des Schädels sehr coole Momente enthielten, in denen mir vor Staunen fast der Mund offen stehen blieb. Man merkte einfach, das hier noch einige kuriosen Momente zu erwarten waren und auf die freue ich mich auch in den folgenden Bänden. Wie ihr bereits lesen durftet, ist Skulduggery diesmal etwas abwesender und das nahm anscheinend zum Anlass um endlich mal wieder Stephanie bzw. Walküres Leben genauer zu beleuchten. Diese war seit dem 2. Band ja eher weniger Zuhause, weshalb es schön war, mal nicht den Dauer-kämpfenden Teenager zu erleben, sondern, die etwas ruhigere. Ich tauchte mehr in den Kopf von ihr ein und fühlte mit ihr, was sie seit dem letzten Band durchmachen musste. Von diesen Momenten dürfte es ruhig mehr geben, da sie Walküre und ihre menschliche Seite zeigen und das was sie wirklich ist, nämlich ein Teenager. Ich freue mich trotz allem auf die Nachfolger, denn es scheint so, als würden sich jetzt einige Dinge ändern. Mein Fazit Nachdem grandiosen Vorgänger, enttäuschte mich dieser Band schon etwas, da es zum einen eine Überzahl an Gegnern gab und der legendäre Humor einfach nicht da war. Zwar konnte man sich besser mit Walküre anfreunden, aber irgendwie fehlte einfach etwas.

von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenthal am 26.04.2019
Bewertet: anderes Format

Teil vier der Reihe liefert wieder eine packende Handlung mit vielen ungeahnten Hintergründen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der vierte Teil lässt die nächste größere Handlung im Kosmos von Skulduggery aufleben. Auch hier spart Landy nicht an Spannung, Humor, Action und Tempo. Toll zu lesen!