Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire

(9)
Der 16-jährige Darren führt das normale Vorstadt-Leben eines amerikanischen Teenagers. Lediglich sein Freund Steve verleitet ihn zu der ein oder anderen Dummheit. Steve träumt schon länger davon Vampir zu sein und als eine Zirkusshow der besonderen Art im Ort gastiert, überzeugt er Darren zu einem Besuch. Auch dieser ist schnell von der skurrilen Welt der Freaks angezogen. Seine geweckte Neugier führt schließlich auch dazu, dass er nach kurzem Tod als Vampir weidergeboren wird. Doch damit nicht genug: Bald findet er sich in einem Kampf der Vampire wieder.
RezensionBild
Das mysteriöse Abenteuer wurde leider auch recht dunkel abgefilmt, so dass von Haus aus einige Details in dunklen Flächen zumindest verschwimmen. Der etwas zu geringe Kontrast tut dann sein übriges. Die Farbpalette reicht von hochgesättigt bis beinahe blässlich – alles zum Wohle der Inszenierung, also keine Schwäche des Transfers. Der Schwarzwert erreicht überwiegend tiefe Werte, so dass zumindest von dieser Seite her etwas Plastizität aufkommt. Ein stetes Hintergrundrauschen sorgt für leicht unsaubere Konturen, besonders in dunklen Bildabschnitten. Überhaupt erreicht die Schärfe meist nur knapp gute Werte, richtig knackig sind Kanten und Details nie. Die Kompression macht sich nur geringfügig durch leichte Blockmuster bemerkbar.
RezensionTon
Bei der Vertonung hätte man sich mehr räumliche Tiefe gewünscht, denn Effekte gibt es eigentlich reichlich. Es werden auch schön differenzierte Signale erzeugt, nur sind diese fast ausschließlich auf der Front direktional abgebildet. Der Score weist eine gute Dynamik auf, hätte aber noch etwas mehr Bassdruck vertragen können. Hintergrundgeräusche und Stimmen sind auch gut in den Gesamtmix eingearbeitet. Das Original weist insgesamt die bessere Feinzeichnung der Signale auf, ist aber auch nicht wesentlich räumlicher ausgelegt.
RezensionBonus
„Anleitung: Wie wird man zum Vampir“ (ca. 20 Minuten) ist eine dreiteilige Featurette ähnlich einem Making Of und informiert über die Umsetzung vom Roman bzw. den ersten drei Romanen zum Film. In „Tour du Freak“ (ca. 18 Minuten) kann man sich interaktiv im 360-Grad-Zirkus bewegen und dabei Details über die Freaks erfahren. Satte 20 (!) unveröffentlichte Szenen, die sich auf rund 10 Minuten Zelluloid verteilen, stehen abschließend noch zur Schau. Viel Erhellendes ist jedoch nicht darunter. Nach Einlegen der Disc gibt es noch eine skipbare Trailershow mit originalsprachigen Vorschauen auf kommende Neuheiten.

Die Menüs fallen mit einer kurzen Soundschleife im Hauptbild und vollkommenem Ausbleiben von Animationen auch eher spartanisch aus.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 12.05.2010
Regisseur Paul Weitz
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 5050582761696
Genre Fantasy/Abenteuer
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Cirque du Freak: The Vampire's Assistant
Spieldauer 104 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Türkisch: DD 5.1
Verpackung Softbox im Schuber
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 17LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
3
0

so ein zirkus
von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2011

ich muss sagen das ich mich sehr auf den film gefreut habe doch dann nach denn ersten 10 minuten fand ich den film schon sehr schlecht alleine schon wegen dem bild alles war soo dunkel das man fast nichts erkennen konnte ich musst mich echt anstrengen etwas zu sehen... ich muss sagen das ich mich sehr auf den film gefreut habe doch dann nach denn ersten 10 minuten fand ich den film schon sehr schlecht alleine schon wegen dem bild alles war soo dunkel das man fast nichts erkennen konnte ich musst mich echt anstrengen etwas zu sehen und auch die handlung ist nicht gerade die beste von diesem film alleine wegen dem trailer und all dem tumult der um diesen film gemacht wurde hatte ich mir etwas besseres erhofft aber am ende war es doch wieder nur eine sinnlose und zeitverschwendende verfilmung die man hätte viel besser machen können

Überraschung
von Nami am 10.03.2011

Mir hat der Film damals im Kino wirklich gut gefallen. Leider wurde für diesen Film kaum Werbung gemacht und in uneren Kinos vor Ort lief er auch nicht sehr lange. Dabei hätte er fast die Chance ein Nachfolger von Harry Potter zu werden. Ok, nicht ganz so effektvoll und... Mir hat der Film damals im Kino wirklich gut gefallen. Leider wurde für diesen Film kaum Werbung gemacht und in uneren Kinos vor Ort lief er auch nicht sehr lange. Dabei hätte er fast die Chance ein Nachfolger von Harry Potter zu werden. Ok, nicht ganz so effektvoll und aufwendig gedreht, doch ich habe den Film sehr genossen und war überrascht. Die Bücher kenne ich allerdings nicht. Dem Film hätte ich mehr Erfolg gewünscht. Das Eintauchen in die Zirkuswelt gepaart mit etwas Magie ist gut gelungen. Sehr farbenfroh.

Okay
von einer Kundin/einem Kunden aus Stutensee am 02.01.2011

Ich finde den Film eigendlich gut, wenn man das Buch noch nicht kennt. Nur ist es wirklich schade, dass der Film fast nichts mit dem Buch zu tun hat. Dennoch sollte man ihn anschauen.