Warenkorb

Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft

Als Professor Parker nach der Arbeit am Bahnhof einen herrenlosen Hundewelpen findet, ahnt er noch nicht, dass dies der Beginn einer wundervollen Freundschaft ist. Während seine Frau den kleinen japanischen Akita-Hund nur zögerlich aufnimmt, wird Parkers Herz von Hachiko im Sturm erobert. Schon bald begleitet ihn der aufgeweckte Hachiko jeden Tag zu Bahnhof und holt ihn am Abend wieder ab. Bis er eines Tages vergeblich auf die Rückkehr seines Herrchens wartet...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 12.05.2010
Regisseur Lasse Hallström
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4260170490261
Genre Kinderfilm
Studio EuroVideo Medien
Originaltitel Hachiko: A Dog's Tale
Spieldauer 89 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 4125
Produktionsjahr 2009
Film (DVD)
Film (DVD)
7,59
7,59
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Herzzerreißend!!!!

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung

Was gibt es Schöneres als einen Film, der einen so ergreift und berührt, dass man ständig mit den Tränen kämpfen muss? Hachiko beruht auf einer wahren Geschichte und erzählt die Geschichte einer Liebe zwischen Hund und Mensch, die selbst über den Tod hinaus noch besteht. Eines Tages findet Professor Parker einen Akita-Welpen am Bahnhof. Er nimmt ihn mit nach Hause, ohne zu wissen was für eine starke Bindung er zu dem süßen Vierbeiner aufbauen wird. Er nennt den Hund Hachi, was im Japanischen für die Zahl Acht steht. Jeden Tag begleitet der Hund ihn zum Bahnhof und holt ihn abends wieder ab. Doch dann stirbt der Professor und Hachi hält eisern daran fest, dass sein Herrchen wieder kommen wird und deshalb begibt er sich weiterhin Tag für Tag zum Bahnhof. Unglaublich rührend,wunderschön und mit einem stimmungsvollen Score ergreift der Film alle Herzen und es bleibt kein Auge trocken! Nicht nur ein Film für Tierliebhaber, sondern für die ganze Familie. Absolut sehenswert.

Ein Film, der das Herz berührt!

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

Dieser Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Ein Hund, der mehr als neun Jahre lang jeden Tag vor dem Bahnhof auf sein Herrchen wartet. Umsonst. Aber dieser Hund ist so treu und beharrlich, das nur sein eigener Tod seine Wartezeit beenden kann. Ich wüsste nicht, wann ich das letzte Mal bei einem Film so weinen musste, weil er mir mitten ins Herz ging. Dieser Film zeugt von echter Freundschaft und Treue, die weit über den Tod hinaus geht. Für mich ist dies kein reiner Kinderfilm, sondern ein Film, der jedem Erwachsenen zeigt, auf was es im Leben wirklich ankommt. Und vielleicht sind Tiere ja doch manchmal die besseren Menschen...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
27
2
0
0
0

Sehr schöner Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Rekingen AG am 29.12.2019

Sehr emotionaler Film da er eine wahre Geschichte wiederspiegelt und die Freundschaft zu Tieren aufzeigt. Sehr empfehlenswert

Bewegender Film über eine außergewöhnliche Freundschaft
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2014

Auf dem Rückweg von einer Reise läuft Professor Parker Wilson ein Akita Welpe entgegen und er nimmt ihn mit nach Hause. Seine Frau ist anfangs skeptisch, doch eines Tages sieht sie welche Freude der Hund ihren Mann bereitet. Jeden Tag wenn der Professor auf den Weg in die Arbeit ist, begleitet ihn der Hund, der auf den Namen H... Auf dem Rückweg von einer Reise läuft Professor Parker Wilson ein Akita Welpe entgegen und er nimmt ihn mit nach Hause. Seine Frau ist anfangs skeptisch, doch eines Tages sieht sie welche Freude der Hund ihren Mann bereitet. Jeden Tag wenn der Professor auf den Weg in die Arbeit ist, begleitet ihn der Hund, der auf den Namen Hachi hört. Und jeden Tag wartet Hachi auf den Bahnhof, bis sein Herrchen kommt. Bis zu diesen einen Tag, wo Parker nicht wieder kommt . . . . . Dieser Film hat mich sehr berührt, eine außergewöhnliche Freundschaft zwischen Mensch und Tier wie man es nur selten sieht. Diesen Film muss man einfach sehen und Taschentücher bereithalten nicht vergessen.

treue bis zum tod
von Susanne Hutter aus Wien am 02.02.2014

hachiko, der beste freund von prof.parker, holt ihn jeden tag vom Bahnhof ab und bringt ihn jeden morgen wieder dorthin, bis eines tages der Professor nicht mehr ankommt, er verstirbt, mit dem apportierten ball von hachiko in den Händen. hachiko kann dies nicht akzeptieren und wartet 10 jahre lang vergebends auf seine Rückkehr b... hachiko, der beste freund von prof.parker, holt ihn jeden tag vom Bahnhof ab und bringt ihn jeden morgen wieder dorthin, bis eines tages der Professor nicht mehr ankommt, er verstirbt, mit dem apportierten ball von hachiko in den Händen. hachiko kann dies nicht akzeptieren und wartet 10 jahre lang vergebends auf seine Rückkehr bis er schliesslich selbst ins regenbogenland berufen wird, um mit seinem geliebten menschen vereint zu sein,. gibt es etwas schöneres im leben als diese wahre liebe bis zum Tod? MEINE tränen kann ich nicht mehr trocknen, seit ich den film gesehen habe.