Meine Filiale

Tief im Wald und unter der Erde

Thriller

Nele Karminter Band 1

Andreas Winkelmann

(47)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Klappenbroschur

10,00 €

Accordion öffnen
  • Tief im Wald und unter der Erde

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es lebt tief im Wald. Es verfolgt dich. Und es tötet ...

Eine einsame Bahnschranke im Wald, dunkle Nacht. Seit an diesem Ort vier ihrer Freunde bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kamen, wird Melanie von panischer Angst ergriffen, wenn sie hier nachts anhalten muss. Denn jedes Mal scheint es ihr, als krieche eine dunkle, schemenhafte Gestalt vom Waldrand auf ihren Wagen zu. Niemand glaubt ihr - bis die junge Jasmin Dreyer verschwindet, und ihr Fahrrad an der Bahnschranke gefunden wird ...

Ein genialer, abgründiger Psychothriller.

Ein psychopathischer Killer, eine verschwundene Frau und ein Versteck tief im Wald ...

Andreas Winkelmann, geboren 1968, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Er war unter anderem Soldat, Sportlehrer und Taxifahrer, hielt es aber in keinem Job lange aus und blieb nur dem Schreiben treu. »Der menschliche Verstand erschafft die Hölle auf Erden, und dort kenne ich mich aus«, beschreibt er seine Faszination für das Genre des Bösen. Er lebt heute mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldesrand nahe Bremen.

"Der smarte Andreas Winkelmann hat das Zeug dazu, ein neuer Star der deutschen Thrillerliteratur zu werden! Sein Debüt "Tief im Wald und unter der Erde" ist kein Thriller von der Stange, nein, er verdient das Prädikat: außergewöhnlich. "

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641035310
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1451 KB
Verkaufsrang 690

Weitere Bände von Nele Karminter

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Ingeborg Hense, Thalia-Buchhandlung Soest

Puh!!! Jeder Winkelmann ein Treffer!!!. Auch dieser Thriller ist fesselnd bis zur letzten Seite. Wieder einmal wird einem vor Augen geführt, zu was für ein Monster sich eine gequälte Kinderseele entwickeln kann. Nichts für schwache Nerven.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein Buch, dass mit dem Schreibstil des Autors fesselt und einem bis zur letzten Seite mitfiebern lässt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
34
9
2
1
1

einfach in die irre führen lassen
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2020

dieser thriller spielt mit den sinnen und wickelt den leser komplett um den finger. von der ersten bis zur letzten seite eine sehr spannende geschichte. die geschichte zwischen nele und anou entwickelt sich auch weiter, sodass man förmlich lust auf die fortsetzung hat!

Spannend bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Zorneding am 08.12.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Der Autor schaffte es mich bis zum Ende des Buches mit seiner Geschichte zu fesseln. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Die Charaktere werden gut und individuell beschrieben und auch auf ihre Eigenschaften bis zum Ende hin eingegangen. Ich konnte mich gut in die Geschehnisse hineinversetzen. Der Autor hält die Spannun... Der Autor schaffte es mich bis zum Ende des Buches mit seiner Geschichte zu fesseln. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Die Charaktere werden gut und individuell beschrieben und auch auf ihre Eigenschaften bis zum Ende hin eingegangen. Ich konnte mich gut in die Geschehnisse hineinversetzen. Der Autor hält die Spannung vom Anfang bis zum Ende hin. Dies ist nicht mein letzes Buch von Andreas Winkelmann und wir auch bestimmt nicht mein letzes bleiben.

Spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 05.11.2019

Von Anfang bis zum Ende spannend. Ich kämpfe mich im Moment von einem Roman zum anderen von Andreas Winkelmann. Ich finde sie alle super. Manche Kritiken sind nicht so gut, aber ich werde sie alle lesen. Dann kann ich mir ein Bild machen.


  • Artikelbild-0