Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Erwählte

Die Tochter des Magiers

Die Tochter des Magiers Band 3

Eine faszinierende neue Heldin ist geboren!

Maru ist eine Sklavin. Auf sie wartet der Dienst in der Palastküche oder auf den Feldern vor der Stadt. Bis sie vom skrupellosen Grabräuber Tasil gekauft wird - der Maru als Figur in seinem gefährlichen Spiel um Reichtum und Macht missbraucht. Und auch ein uralter Daimon namens Utukku entwickelt Interesse an der jungen Frau. Denn er hat erkannt, dass in den Adern der Sklavin das Blut der mächtigen Magier der Sümpfe fließt ...

Ein neues "All-Age"-Fantasy-Debüt par excellence - voller Magie, Abenteuer, Loyalität und Verrat!

Das Schicksal von Maru wird junge wie erwachsene Leser begeistern!
Portrait
Torsten Fink, Jahrgang 1965, arbeitete lange als Texter, Journalist und literarischer Kabarettist. Außerdem schrieb er unter seinem Pseudonym Arthur Philipp die Trilogie »Der graue Orden« um die Dunkelmagierin Feja. Er lebt und schreibt heute in Mainz.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641035754
Verlag Random House ebook
Dateigröße 578 KB
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Tochter des Magiers

mehr
  • Band 1

    Die Diebin Die Diebin Torsten Fink
    • Die Diebin
    • von Torsten Fink
    • (8)
    • eBook
    • 8,99
  • Band 2

    Die Gefährtin Die Gefährtin Torsten Fink
    • Die Gefährtin
    • von Torsten Fink
    • (5)
    • eBook
    • 8,99
  • Band 3

    Die Erwählte Die Erwählte Torsten Fink
    • Die Erwählte
    • von Torsten Fink
    • (6)
    • eBook
    • 8,99

Buchhändler-Empfehlungen

geheimnisvolle,kämpferische Magie

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Endlich sind Maru und ihr Herr,der Händler Tasil,in Akkesch angekommen.Doch schon gleich müssen sie Numurs Lager als Unterhändler aufsuchen.Mit Hilfe von Freunden findet sie viel heraus.Ausgestattet mit diesem Wissen bgehrt sie nicht nur gegen die Behandlung durch Tasil auf, sondern nimmt ihr Leben selbst in die Hand.Schließlich will sie Utukku nicht nur besiegen.Sie will ihn für immer vernichten.Doch wird ihr die Waffe, die sie einsetzen will von Nutzem sein?Reicht die Magie,die sie besitzt aus?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Grandioses Finale
von Renate Vorwerk aus Bergisch Gladbach am 01.12.2014

Im letzten Teil entwickelt Maru zunehmend Initiative. Nicht alle ihre Aktionen sind von Erfolg gekrönt, aber sie kann zunehmend ihre Macht nutzen. Tasil ist weiterhin eine sehr zwielichtige Figur und vielleicht genau deswegen so interessant. Die Magie spielt insgesamt eine größere Rolle und zieht mit in ihren Bann. Insgesamt ein... Im letzten Teil entwickelt Maru zunehmend Initiative. Nicht alle ihre Aktionen sind von Erfolg gekrönt, aber sie kann zunehmend ihre Macht nutzen. Tasil ist weiterhin eine sehr zwielichtige Figur und vielleicht genau deswegen so interessant. Die Magie spielt insgesamt eine größere Rolle und zieht mit in ihren Bann. Insgesamt einfach toll. Aber da nicht alle Fragen abschließend geklärt werden, bleibt die Hoffnung auf eine würdige Fortsetzung.

Die Erwählte
von Annikas Bücherwelten am 23.09.2013
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Der Dritte Band von „Die Tochter des Magiers“ war nicht ganz so gut wie die vorherigen Bände. Wir treffen Maru und Tasil in Ulbai, der Hauptstadt der Akkesch wieder, wo sie nun mittendrin im Krieg sind. Tasil spinnt wieder seine Intrigen, aber weil Maru diesmal eigene Pläne hat, ist es überhaupt nicht schlimm, dass wir von Tasil... Der Dritte Band von „Die Tochter des Magiers“ war nicht ganz so gut wie die vorherigen Bände. Wir treffen Maru und Tasil in Ulbai, der Hauptstadt der Akkesch wieder, wo sie nun mittendrin im Krieg sind. Tasil spinnt wieder seine Intrigen, aber weil Maru diesmal eigene Pläne hat, ist es überhaupt nicht schlimm, dass wir von Tasil nichts erfahren. Generell ist Maru noch eigenständiger und selbstbewusster geworden und ignoriert sogar ab und zu Tasils Befehle. Sie möchte herausfinden wer ihr Vater war und wie Utukku aufzuhalten ist, und mit diesen Zielen hat sie wenig Zeit darüber nachzudenken was ihr Herr macht. Im letzten Band erfahren wir auch endlich die Wahrheit über Utukku, allerdings bleibt einiges offen. Bireth ist auch wieder mit von der Partie, aber er kommt relativ selten vor, ebenso wie Wika, die ich von ihrer Art her sehr mag. Stattdessen ist Maru oft mit dem Schreiber Temu zusammen, der fast ein bisschen besessen von alten Schriften ist. Allerdings ist seine etwas naive Art auch wieder schön. Numur sehen wir auch ab und zu, aber viel mehr hat Tasil mit dem Hohepriester Mahas zu tun, der einen sehr viel kühleren Kopf hat. Aber von den Gesprächen, die Tasil führt, bekommen wir nichts mit. Das Ende hat mich allerdings ein bisschen geschockt, und Tasil tat mir wirklich ein bisschen Leid, da ich finde, er ist ein guter Buchcharakter, und ich hätte gerne mehr über seine Vergangenheit erfahren. Das Buch hat ein ziemlich offnes Ende. Ich hätte mir gewünscht, endlich mehr von der Magie und den Magahi zu erfahren, aber Fehlanzeige, es dreht sich eigentlich relativ wenig um Magie und deswegen finde ich den Titel „Die Erwählte“ auch nicht so passend. Eine Liebesgeschichte gab es in der ganzen Trilogie nicht, was ich gar nicht so schlecht finde, denn das hätte gar nicht gepasst. Alles in allem hat mich „Die Erwählte“ ein bisschen enttäuscht und es ist nicht der Abschluss, den ich erwartet hatte, allerdings trotzdem lesenswert. Mehr Rezensionen auf meinem Blog: bucherwelten.webnode.com

Die Tochter des Magiers 03.
von René Herrmann-Zielonka aus Regensburg (Donau EKZ) am 23.10.2010

Die Erwählte ist von der Trilogie „Die Tochter des Magiers“ der letzte und abschließende?!? Band. Stärker als Band 2 ist „Die Erwählte“ allemal und der Autor schafft es nach leichten Anfangsschwierigkeiten den Spannungsbogen in diesem Buch auf ein tolles Ende zu lenken. Große Überraschungen und Neuheiten sind in der Handlung... Die Erwählte ist von der Trilogie „Die Tochter des Magiers“ der letzte und abschließende?!? Band. Stärker als Band 2 ist „Die Erwählte“ allemal und der Autor schafft es nach leichten Anfangsschwierigkeiten den Spannungsbogen in diesem Buch auf ein tolles Ende zu lenken. Große Überraschungen und Neuheiten sind in der Handlung nicht vorhanden, denn alles geschieht im gleichen Schema, wie in den beiden ersten Romanen. Das bedeutet, Tasil der „Onkel“ von Maru Nehis ist gierig und plant seinen bis dahin größten Coup und spielt erneut alle Seiten gegeneinander aus. Und die kleine Sklavin steht zwischen allen Stühlen und versucht noch immer herauszufinden, wer ihr Vater ist und was sie gegen den Daimon unternehmen kann. Am Ende dieser doch sehr unterhaltsamen Trilogie läßt der Autor Torsten Fink selbstverständlich einige Fragen offen, um eventuell noch ein paar Nachfolgebücher schreiben zu können. Ich bin gespannt…