Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Alpsommer

Mein neues Leben als Hirtin

(4)
Wenigstens noch hundert Jahre!"möchte Ute Braun als Hirtin auf der Alp arbeiten. Mit jedem Satz, jeder lebendig erzählten Episode aus ihrem Alltag verstehen wir besser, warum. Staunend, schmunzelnd und ergriffen begleiten wir sie durchviele Sommer in den Schweizer Bergen, durch manche Höhen und Tiefen.Da ist der vertraute Umgang mit Rindern und Ziegen, gefolgt vom schmerzlichen Abschied im Herbst. Dem Genuss von Köstlichkeiten aus eigener Wirtschaft stehen die Mühen derSelbstversorgung gegenüber, der Schönheit eines sternenübersäten Himmels die Schrecken der Finsternis.Doch für diese Frau ist gegen alle Unbilden ein Kraut gewachsen. Sie meistert jede Aufgabe mit Hingabe und Humor, öffnet ihr Herz für Gottund die Welt und lässt uns teilhaben am Glück des ursprünglichen Lebens. Ein Leben im Einklang mit dem Rhythmus der Natur ? voller Farben, Gerüche, Düfte."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783838700038
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1728 KB
Verkaufsrang 46.895
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Träume leben“

Katja Kling, Thalia-Buchhandlung Meißen

Ein tolles Buch über eine Frau, die ihren Traum verwirklicht.
Ute Braun träumt von einem Sommer als Hirtin auf einer Alp, sie gibt alles auf, Wohnung, Arbeit, Familie und Freunde und beginnt ein neues, anderes Leben.
Sie erzählt von Höhen und Tiefen, von Glück und Freude aber auch von vielen Misserfolgen und Tiefpunkten in ihrem Leben im Einklang mit der Natur.
Mit viel Kraft, Stärke und Fantasie meistert sie das Leben allein auf dieser Alp und es gehört auch eine gehörige Portion Mut und vorallem Liebe zur Natur dazu um den Alltag zu bewältigen.Aber es überwiegt das positive, denn sonst hätte sie es nicht so lange ausgehalten, es blieb nämlich nicht nur bei einem Alpsommer.
Dieses Buch ist unbedingt lesenswert und eigentlich ist es schade wenn es zu Ende ist, denn man möchte noch so viel mehr erfahren.
Es macht Spaß zu lesen und es ist von der ersten bis zur letzten Seite unterhaltsam, interessant und humorvoll.
Ein tolles Buch über eine Frau, die ihren Traum verwirklicht.
Ute Braun träumt von einem Sommer als Hirtin auf einer Alp, sie gibt alles auf, Wohnung, Arbeit, Familie und Freunde und beginnt ein neues, anderes Leben.
Sie erzählt von Höhen und Tiefen, von Glück und Freude aber auch von vielen Misserfolgen und Tiefpunkten in ihrem Leben im Einklang mit der Natur.
Mit viel Kraft, Stärke und Fantasie meistert sie das Leben allein auf dieser Alp und es gehört auch eine gehörige Portion Mut und vorallem Liebe zur Natur dazu um den Alltag zu bewältigen.Aber es überwiegt das positive, denn sonst hätte sie es nicht so lange ausgehalten, es blieb nämlich nicht nur bei einem Alpsommer.
Dieses Buch ist unbedingt lesenswert und eigentlich ist es schade wenn es zu Ende ist, denn man möchte noch so viel mehr erfahren.
Es macht Spaß zu lesen und es ist von der ersten bis zur letzten Seite unterhaltsam, interessant und humorvoll.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ein Leben als Hirtin
von Monika Schulte aus Hagen am 25.01.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich von dem (Sach-)Buch gehört habe, dachte ich erst einmal, na ja, wer soll so was schon lesen wollen? Irgendwie hat mich das Cover aber neugierig gemacht und als ich Bewertungen zum Buch gelesen habe, wurde ich erst richtig neugierig. Die Leser waren alle begeistert! Und ich geselle... Als ich von dem (Sach-)Buch gehört habe, dachte ich erst einmal, na ja, wer soll so was schon lesen wollen? Irgendwie hat mich das Cover aber neugierig gemacht und als ich Bewertungen zum Buch gelesen habe, wurde ich erst richtig neugierig. Die Leser waren alle begeistert! Und ich geselle mich gerne dazu! Ute Braun verbringt ihre Sommer auf einer Schweizer Alp. Sie lebt dort ohne Strom und ohne fließendes Wasser. Sie kümmert sich um Rinder, Ziegen, Kaninchen, ein Schwein und ihren Hund. Mit ihr erlebt man beim Lesen die Natur hoch droben auf dem Berg. Es passieren keine aufregenden Geschichten und dennoch ist es sehr spannend zu lesen. Und ganz nebenbei entwickelt sich auch noch eine Liebesgeschichte zu Franz, dem Hirten einer Nachbaralp. Eine tolle Frau, ein tolles Buch!

Naturliebe pur
von Andrea Fritzsche aus Magdeburg am 08.06.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe diesen Titel schon zweimal gelesen und bin noch immer begeistert. Wer schon einmal in den Bergen war, wird es lieben. Es ist gut zu lesen, wie jemand mit sehr viel Liebe zu Tieren und Natur viele Sommer auf der Alp lebt. Es wird das Alltagsleben geschildert und... Ich habe diesen Titel schon zweimal gelesen und bin noch immer begeistert. Wer schon einmal in den Bergen war, wird es lieben. Es ist gut zu lesen, wie jemand mit sehr viel Liebe zu Tieren und Natur viele Sommer auf der Alp lebt. Es wird das Alltagsleben geschildert und erzählt, wie in vielen Jahren Erfahrungen unterschiedlichster Art gesammelt werden. Wird es einen zweiten Teil geben Frau Braun!?!?