Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

The Book of Eli

(9)
Nach einer durch Krieg ausgelösten nuklearen Katastrophe ist Amerika verwaist und verwüstet. Seit 30 Jahren streift Eli durch das Land, in dem es nur noch wenige Tiere und Pflanzen gibt. Er verwahrt und behütet ein Buch, das Hoffnung für den Wiederaufbau der Zivilisation geben, aber auch zur Manipulation der wenigen überlebenden Menschen missbraucht werden kann. Genau zu diesem Zweck sucht es der machthungrige, skrupellose Carnegie, der mit seiner Bande von Halunken zum größten Gegner von Eli werden wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 26.08.2010
Regisseur Albert Hughes, Allen Hughes
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 5050582777666
Genre Thriller
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 113 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 7.893
Produktionsjahr 2009
Film (DVD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

20% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 20LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Endzeitstimmung in den Farben grau und braun“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Es wird nicht genau gesagt was die Erde so verwüstet hat, aber Fakt ist das von dem Leben so wie wir es kennen nichts mehr übrig ist. Kaputte Straßen, öde Landschaften und Menschen die sich für eine Flasche Wasser umbringen. Eli (Denzel Washington) ist ein einsamer Wanderer der auf dem Weg nach Westen ist. In seinem Besitz ein Buch das es zu beschützen gilt. Als er in einer heruntergekommen Stadt halt macht entdeckt zufällig Carnegie (Gary Oldmann), der Despot dieser Stadt, das Buch und er will es für sich und die Welt damit beherrschen. Doch so leicht gibt Eli das Buch nicht her. Ein Kampf entbrennt.
Der Film ist sehr düster, es gibt keine Farben außer Grau und Braun. Er vermittelt die Endzeitstimmung sehr gekonnt und Denzel Washington und Gary Oldmann liefern sich einen großartigen Kampf. Es ist ein anspruchsvoller Film den man nicht so mal eben schauen kann, aber wenn man sich die Zeit dazu nimmt dann erlebt man ein großartiges wenn auch beklemmendes Filmerlebnis. Gerade auf Blu-Ray kommen die düsteren, dunklen Bilder besonders gut zur Geltung.
Es wird nicht genau gesagt was die Erde so verwüstet hat, aber Fakt ist das von dem Leben so wie wir es kennen nichts mehr übrig ist. Kaputte Straßen, öde Landschaften und Menschen die sich für eine Flasche Wasser umbringen. Eli (Denzel Washington) ist ein einsamer Wanderer der auf dem Weg nach Westen ist. In seinem Besitz ein Buch das es zu beschützen gilt. Als er in einer heruntergekommen Stadt halt macht entdeckt zufällig Carnegie (Gary Oldmann), der Despot dieser Stadt, das Buch und er will es für sich und die Welt damit beherrschen. Doch so leicht gibt Eli das Buch nicht her. Ein Kampf entbrennt.
Der Film ist sehr düster, es gibt keine Farben außer Grau und Braun. Er vermittelt die Endzeitstimmung sehr gekonnt und Denzel Washington und Gary Oldmann liefern sich einen großartigen Kampf. Es ist ein anspruchsvoller Film den man nicht so mal eben schauen kann, aber wenn man sich die Zeit dazu nimmt dann erlebt man ein großartiges wenn auch beklemmendes Filmerlebnis. Gerade auf Blu-Ray kommen die düsteren, dunklen Bilder besonders gut zur Geltung.

„Nicht nur was für Buchhändler...“

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Eli lebt in hoffentlich ferner Zukunft. Eine Atombombe hat alles zivilisierte Leben unmöglich gemacht und Menschen leben in den verrotteten Städten in Banden zusammen. Doch Eli ist ein Wanderer, er hat eine Mission. Er soll ein Buch zu einem bestimmten Ort bringen, blöd nur, dass es einige Leute auf das Buch abgesehen haben...

Duster und zugleich unglaublich schön, eine super Story und natürlich ein toller Schauspieler!
Eli lebt in hoffentlich ferner Zukunft. Eine Atombombe hat alles zivilisierte Leben unmöglich gemacht und Menschen leben in den verrotteten Städten in Banden zusammen. Doch Eli ist ein Wanderer, er hat eine Mission. Er soll ein Buch zu einem bestimmten Ort bringen, blöd nur, dass es einige Leute auf das Buch abgesehen haben...

Duster und zugleich unglaublich schön, eine super Story und natürlich ein toller Schauspieler!

„Am Anfang war die Erde grau und leer“

Markus Kowal, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

In eine kleine Stadt, wo ein eigenwilliger Despot herrscht, der die Menschen wie Vieh behandelt, kommt ein einsamer Fremder. So hat schon mancher Western angefangen, aber hier spielt die Handlung in einer nicht so fernen Zukunft, in der die Erde von einer Atomkatastrophe heimgesucht wurde. Im Zentrum der Geschichte steht ein mysteriöses Buch, welches Eli (Denzel Washington) zu einem bestimmten Platz bringen muss. Das es sich bei diesem Buch nicht um den neuen John Grisham handelt, kann man sich schnell denken. Das beeindruckende an dem Film ist nicht unbedingt die Handlung, aber mit Sicherheit die apokalyptischen Bilder, die der Regisseur gekonnt einfängt. In eine kleine Stadt, wo ein eigenwilliger Despot herrscht, der die Menschen wie Vieh behandelt, kommt ein einsamer Fremder. So hat schon mancher Western angefangen, aber hier spielt die Handlung in einer nicht so fernen Zukunft, in der die Erde von einer Atomkatastrophe heimgesucht wurde. Im Zentrum der Geschichte steht ein mysteriöses Buch, welches Eli (Denzel Washington) zu einem bestimmten Platz bringen muss. Das es sich bei diesem Buch nicht um den neuen John Grisham handelt, kann man sich schnell denken. Das beeindruckende an dem Film ist nicht unbedingt die Handlung, aber mit Sicherheit die apokalyptischen Bilder, die der Regisseur gekonnt einfängt.

„Faszinierende Endzeitstimmung“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Viele vergleichen diesen Film mit der alten Kultreihe Mad Max mit Mel Gibson in der Hauptrolle.
Jedoch finde ich, kann man beide Filme nicht miteinander vergleichen.
Zwar spielt The book of eli wie Mad max in einer zerstörten Welt in der Zukunft, jedoch ist die Handlung von The book of eli eine ganz andere. Der Film besticht mit den sehr gelungenen Bildern und das ganze wird untermalt von einem passenden Soundtrack, durch den eine richtig schön gelungene Endzeitstimmung aufkommt. Denzel Washington spielt wie gewohnt sehr überzeugend und die ganze Story des Films hat mich bis zum Schluss gefesselt. Auch konnte der Film mit ein paar gelungenen Überraschungen aufwarten. In allem kann ich den Film jedem Endzeitfan empfehlen, wenn er einen spannenden und unterhaltsamen Abend zu Hause verbringen möchte.
Viele vergleichen diesen Film mit der alten Kultreihe Mad Max mit Mel Gibson in der Hauptrolle.
Jedoch finde ich, kann man beide Filme nicht miteinander vergleichen.
Zwar spielt The book of eli wie Mad max in einer zerstörten Welt in der Zukunft, jedoch ist die Handlung von The book of eli eine ganz andere. Der Film besticht mit den sehr gelungenen Bildern und das ganze wird untermalt von einem passenden Soundtrack, durch den eine richtig schön gelungene Endzeitstimmung aufkommt. Denzel Washington spielt wie gewohnt sehr überzeugend und die ganze Story des Films hat mich bis zum Schluss gefesselt. Auch konnte der Film mit ein paar gelungenen Überraschungen aufwarten. In allem kann ich den Film jedem Endzeitfan empfehlen, wenn er einen spannenden und unterhaltsamen Abend zu Hause verbringen möchte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
2
6
1
0
0

Sehenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 02.12.2011
Bewertet: Medium: Blu-ray

Das Quersteelbook ist stabil und sieht von außen sehr schön aus; es hat sogar einen leichten Glanzeffekt. Die Innenseiten der Verpackung sind nicht bedruckt, was mich persönlich jedoch nicht stört. Das Bild der Blu-ray ist fantastisch, der Ton (die deutsche Synchronisation) ist allerdings nicht so gelungen. Die Gespräche sind sehr... Das Quersteelbook ist stabil und sieht von außen sehr schön aus; es hat sogar einen leichten Glanzeffekt. Die Innenseiten der Verpackung sind nicht bedruckt, was mich persönlich jedoch nicht stört. Das Bild der Blu-ray ist fantastisch, der Ton (die deutsche Synchronisation) ist allerdings nicht so gelungen. Die Gespräche sind sehr leise und wenn man die Lautstärke erhöht, fallen einem fast die Ohren ab, sobald eine etwas actionlastigere Szene beginnt. Ich habe mich im Internet erkundet und erfahren, dass das wohl so sein soll, da es realitätsnaher wirkt. Ich hätte auf diese "Realitätsnähe" gern verzichten können, aber das ist wohl Geschmackssache. Ob das beim englischen Ton ebenfalls der Fall ist, habe ich noch nicht getestet. Zur Story möchte ich nicht allzu viel schreiben, da der Film einige überraschende Wendungen beinhaltet und ich der Meinung bin, dass man sich den Film möglichst ohne Vorwissen ansehen sollte. Wer sich gern Endzeitfilme anschaut oder das Computerspiel "Fallout 3" mag, der sollte "The Book of Eli" auf jeden Fall eine Chance geben. Die Bilder sind grandios und auch die Schauspieler wissen zu überzeugen. Aber Achtung: Ein wenig mitdenken sollte man bei dem Film schon, denn es wird nicht alles haargenau erklärt. Also bitte nicht Hirn abschalten, sondern die eigene Phantasie einschalten!

"Wandelt im Glauben, nicht im Schauen"
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2011
Bewertet: Medium: Blu-ray

Einer der schönsten Filme überhaupt. Was habe ich bei diesem Film geweint!! Wunderschön, tiefgründig, klaustrophobisch, beklemmend, tiefgläubig. Mit einem tief ans Herz gehendem Ende das niemand vorhersehen kann und einem wunderbaren Denzel Washington. Sein Zitat von 1. Mose 1 ist herzergreifend.

Gelungener Endzeitfilm mit kleineren Storyschwächen
von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2010
Bewertet: Medium: Blu-ray

So hat ein Endzeitfilm auszusehen! Kulissen und Ausstattung sind nahezu perfekt und erschaffen eine beeindruckend dichte und glaubwürdige Endzeitatmosphäre. Denzel Washington überrascht als harter Einzelkämpfer, der den bösen Buben, in ansprechend choreographierten und stilistisch hervoragenden Fights, ordentlich einheizt. Ihm zur Seite steht eine, wie immer, zuckersüße Mila Kunis, sowie ein... So hat ein Endzeitfilm auszusehen! Kulissen und Ausstattung sind nahezu perfekt und erschaffen eine beeindruckend dichte und glaubwürdige Endzeitatmosphäre. Denzel Washington überrascht als harter Einzelkämpfer, der den bösen Buben, in ansprechend choreographierten und stilistisch hervoragenden Fights, ordentlich einheizt. Ihm zur Seite steht eine, wie immer, zuckersüße Mila Kunis, sowie ein routinierter Gary Oldman. Im Gegensatz zur Inszenierung und den Schauspielern, konnte mich die Handlung leider nicht vollständig überzeugen. Diese wird zwar, trotz 118 Minuten Laufzeit und verhältnismäßig wenig Action, nie langweilig, hätte ihre gelungene Ausgangssituation jedoch etwas weiter ausbauen können. Viel mehr als (übertrieben gesagt) "Denzel Washington latscht durch die Pampa und verprügelt Halunken" gibt es nämlich nicht zu sehen. Gerne hätte ich mehr über die Hintergründe der Katastrophe erfahren oder die Charaktere ein wenig besser kennengelernt. Immerhin kann das Ende mit einer netten Überraschung punkten, welche einen sogar dazu verleitet den Film ein zweites Mal zu schauen, und der leicht religiöse Einschlag weiß ebenfalls zu gefallen. Die stimmige Optik, gut aufgelegte Darsteller, sowie geschliffene Dialoge und kernige Actionszenen täuschen über die eher durchschnittliche Story hinweg und machen The Book of Eli zu einem sehenswerten Endzeit-Thriller. Liebhaber dieses rar gesäten Genres sollten einen Blick riskieren. Thumbup 4/5 KFC-Frischetücher