Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln

Kindsein in zehn Kapiteln. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2010, Kategorie Jugendbuch und dem Max und Moritz-Preis, Kategorie bester Comic für Kinder 2010

(1)

Karierte Schürzen und Eierlikör, Kartoffeln, Fliegen und Tapetenmuster, Langeweile und Abenteuer: Die Zeit dehnt sich, die Sommer sind endlos, die Welt der Erwachsenen ist sonderbar und undurchschaubar. Dass man je so wird wie sie, ist ganz undenkbar. Woran man sich erinnert, wenn man an seine Kindheit zurückdenkt, ist Glückssache. Oft sind es Details, an die sich Erinnerungen knüpfen, und aus kleinsten Details setzt sich in der Rückschau eine ganze Welt zusammen.
Nadia Budde, preisgekrönte Autorin und Illustratorin, blickt zurück mit der ihr ganz eigenen Mischung aus Witz und Genauigkeit. Ungewöhnlich, wild und gewagt entsteht so ein ganz besonderes Panorama einer Kindheit, in der sich alle wiederfinden werden, die selbst einmal Kind gewesen sind.

Portrait

Nadia Budde wurde 1967 in Berlin geboren. Sie war Gebrauchswerberin, bevor sie an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und am Royal College of Art in London Graphik studierte. Ihr erstes Bilderbuch ›Eins zwei drei Tier‹ wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und zahlreichen anderen Preisen ausgezeichnet. Auch ihre folgenden Bilderbücher erhielten wichtige Auszeichnungen. Nadia Budde lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Literaturpreise:

›Such dir was aus, aber beeil dich!‹
LUCHS, Kinder- und Jugendbuchpreis der »Zeit« und »Radio Bremen«
Max- und Moritzpreis 2010 für den besten Comic für Kinder
Nominiert für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2010
Deutscher Jugendliteraturpreis 2010

Nadia Budde wurde 1967 in Berlin geboren. Sie war Gebrauchswerberin, bevor sie an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und am Royal College of Art in London Graphik studierte. Ihr erstes Bilderbuch ›Eins zwei drei Tier‹ wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und zahlreichen anderen Preisen ausgezeichnet. Auch ihre folgenden Bilderbücher erhielten wichtige Auszeichnungen. Nadia Budde lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Literaturpreise:

›Such dir was aus, aber beeil dich!‹
LUCHS, Kinder- und Jugendbuchpreis der »Zeit« und »Radio Bremen«
Max- und Moritzpreis 2010 für den besten Comic für Kinder
Nominiert für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2010
Deutscher Jugendliteraturpreis 2010

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.05.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-80832-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 23,8/15,8/1,7 cm
Gewicht 474 g
Auflage 4
Illustrator Nadia Budde
Verkaufsrang 87.619
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln

Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln

von Nadia Budde
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Erzähler der Nacht

Erzähler der Nacht

von Rafik Schami
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

22,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„„Schon der Titel ist grandios!““

K. Wiederhold, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Dieses schöne Buch aus dem Fischer-Verlag entführt uns zurück in die DDR-Kindheit zwischen Partei- Losungen, draußen spielen, kindlicher Anarchie und staunender Wahrnehmung der Merkwürdigkeiten um uns herum. Wir durchleben erneut das Leben der 70-er Jahre inder DDR und erkennen Situationen wieder, die wir fast vergessen hatten. Wir treffen Erna und Gertrud vom Dorf und erleben Abenteuer inmitten von halbfertigen Neubaugebieten in der Großstadt. Wir lernen in der Schule, daß Solidarität wichtig ist und fahren in den Ferien an die Ostsee.
All das haben wir irgendwie auch erlebt, auch wenn es ein bißchen anders war. Und wer dieses Leben nicht kennt, kann es hier kennenlernen. - Ein wunderbares Erinnerungsbuch, frei von jeglicher Verklärung!
Die von Nadia Budde bekannten, schön schrägen Illustrationen machen dieses Büchlein zu einem immer wieder zur Hand zu nehmenden Vergnügen. Man kann es entweder mit seinen Kindern zusammen lesen oder man amüsiert sich einfach ganz für sich allein.
Dieses schöne Buch aus dem Fischer-Verlag entführt uns zurück in die DDR-Kindheit zwischen Partei- Losungen, draußen spielen, kindlicher Anarchie und staunender Wahrnehmung der Merkwürdigkeiten um uns herum. Wir durchleben erneut das Leben der 70-er Jahre inder DDR und erkennen Situationen wieder, die wir fast vergessen hatten. Wir treffen Erna und Gertrud vom Dorf und erleben Abenteuer inmitten von halbfertigen Neubaugebieten in der Großstadt. Wir lernen in der Schule, daß Solidarität wichtig ist und fahren in den Ferien an die Ostsee.
All das haben wir irgendwie auch erlebt, auch wenn es ein bißchen anders war. Und wer dieses Leben nicht kennt, kann es hier kennenlernen. - Ein wunderbares Erinnerungsbuch, frei von jeglicher Verklärung!
Die von Nadia Budde bekannten, schön schrägen Illustrationen machen dieses Büchlein zu einem immer wieder zur Hand zu nehmenden Vergnügen. Man kann es entweder mit seinen Kindern zusammen lesen oder man amüsiert sich einfach ganz für sich allein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0