Warenkorb
 
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 12 - 9
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Englisch
ISBN 978-0-316-09899-1
Verlag Hachette Book Group USA
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/2 cm
Gewicht 192 g
Verkaufsrang 2.264
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,39
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Spannend!
von Jennifer Wons aus Kürten am 22.03.2017

Das Buch hat mir als Einsteiger im Thriller Genre gut gefallen! Da ich noch nicht den Film dazu gesehen habe - dazu aber viel gutes gehört habe - habe ich mir gedacht, davor lese ich noch das Buch. Und es war toll! Es ist viel in kurzer Zeit... Das Buch hat mir als Einsteiger im Thriller Genre gut gefallen! Da ich noch nicht den Film dazu gesehen habe - dazu aber viel gutes gehört habe - habe ich mir gedacht, davor lese ich noch das Buch. Und es war toll! Es ist viel in kurzer Zeit passiert, weshalb ich nie das Bedürfnis hatte das Buch beiseite zu legen!

Spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2011

„I Know What You Did Last Summer“ ist ein Roman der Jugendbuchautorin Lois Duncan, auf dem der gleichnamige Horrorfilm mit Jennifer Love Hewitt und Sarah Michelle Gellar, in Deutschland besser bekannt unter dem Titel „Ich weiß was du letzten Sommer getan hast”, basiert. Im Gegensatz zum Film wird im... „I Know What You Did Last Summer“ ist ein Roman der Jugendbuchautorin Lois Duncan, auf dem der gleichnamige Horrorfilm mit Jennifer Love Hewitt und Sarah Michelle Gellar, in Deutschland besser bekannt unter dem Titel „Ich weiß was du letzten Sommer getan hast”, basiert. Im Gegensatz zum Film wird im Buch jedoch nicht besonders viel Blut vergossen – und es gibt ebenso wenig den bekannten Fischer mit der Hakenhand, der die Jugendlichen im Film nach und nach ermordet. Dennoch beginnt das Buch – genau wie der Film auch – mit der Fahrerflucht der vier Jugendlichen Julie, Helen, Ray und Barry. Wer auf Horror und Blutvergießen steht, dem wird das Buch, das bereits zu Beginn der 70er-Jahre von Lois Duncan geschrieben wurde, weniger gefallen. Mir persönlich gefällt das Buch jedoch sehr, da Duncan es schafft, Spannung aufzubauen und es nicht nötig hat, einen Charakter nach dem anderen umkommen zu lassen. Im Buch fahren die vier Jugendlichen einen kleinen Jungen an, der daraufhin stirbt. Ein Jahr später erhalten die Teenager Drohungbriefe, in denen ihnen ein Unbekannter zu verstehen gibt dass er weiß, was sie letzten Sommer getan haben. Die vier Teens versuchen herauszufinden, wer dahinter steckt, und es bleibt bis zum Schluss spannend. Interessant finde ich auch den Q&A-Teil am Ende des Buches, in dem sich Lois Duncan den Fragen der Fans stellt und äußert, wie schockiert sie über den Film ist und darüber, was aus ihrem Buch gemacht wurde. Zudem ist noch erwähnenswert, dass Duncan das Buch kulturell geupdatet hat, sodass man nicht merkt, dass der Roman ursprünglich aus dem Jahr 1973 stammt. Alles in allem ist das Buch sehr empfehlenswert, vor allem für Leute ab 12 Jahren. Spannendes Buch!