Warenkorb
 

Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit

Dargestellt am Beispiel operativ und nicht operativ tätiger Krankenhausärzte

Die in diesem Werk dargestellten Motivationsmodelle sowie Motivationsinstrumente zeigen deutlich, wie komplex das Verständnis von Motivation ist. Das Verstehen der Arbeitsmotivation macht es je-doch möglich zu erklären, warum Arbeitnehmer das Erreichen bestimmter Ziele anstreben. Die Moti-vation dient aber nicht nur der Leistung und somit den betrieblichen Zielen, sondern auch den Mitar-beitern, denn Motivation sollte auch zur Arbeitszufriedenheit beitragen.
Das Kernstück der Arbeit bildet die vom Autor durchgeführte empirische Studie. Das Ziel der Untersu-chung war herauszufinden, ob sich vorwiegend therapeutisch-operativ tätige Unfallchirurgen von aus-schließlich diagnostisch-nicht operativ tätigen Radiologen bezüglich Arbeitsmotivation und Arbeits-zufriedenheit unterscheiden. Die Diskrepanzen bei Merkmalen der Arbeitsmotivation und Aussagen zur Arbeitszufriedenheit hatten fach- bzw. tätigkeitsspezifische, gesetzesbedingte und personalwirt-schaftliche Ursachen.
Der gegenwärtige Wissensstand der Arbeitsmotivation und der Arbeitszufriedenheit wird reflektiert und betreffend operativ und nicht operativ tätige Krankenhausärzte erweitert.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum Juni 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7089-0622-5
Verlag Facultas
Maße (L/B/H) 21,2/15/1,3 cm
Gewicht 275 g
Abbildungen einige, z. T. farbige. Abbildungen und Tabellen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
26,10
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.