Die Sonne im Gesicht

Ein Mädchen in Afghanistan

(3)
Nur als Junge verkleidet kann Parvana die Herrschaft der Taliban überleben!
Als ihr Vater verhaftet wird, nimmt die elfjährige Parvana seinen Platz auf dem Markt in Kabul ein. Hier hatte er den vielen Analphabeten ihre Post vorgelesen. Wegen der restriktiven Gesetze der Taliban kann sie sich jedoch nur als Junge verkleidet in der Öffentlichkeit zeigen. Und begibt sich so in große Gefahr ...

Top-Thematik: Frauen unter dem Taliban-Regime

Portrait
Deborah Ellis ist Schriftstellerin und Psychotherapeutin in Toronto, wo sie die Organisation »Frauen für Frauen in Afghanistan« gründete. 1999 verbrachte sie viele Monate in afghanischen Flüchtlingslagern in Pakistan und Russland, wo ihre vielbeachtete Afghanistan-Trilogie „Die Sonne im Gesicht“/“Allein nach Mazar-e Sharif“/“Am Meer wird es kühl sein“ entstand.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 125
Altersempfehlung 10 - 13
Erscheinungsdatum 01.04.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-21214-1
Verlag Bertelsmann
Maße (L/B/H) 18,3/12,5/1,5 cm
Gewicht 131 g
Originaltitel The Breadwinner
Abbildungen farbige Abbildungen
Übersetzer Anna Melach
Verkaufsrang 8.846
Buch (Taschenbuch)
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Sonne im Gesicht

Die Sonne im Gesicht

von Deborah Ellis
(3)
Buch (Taschenbuch)
6,00
+
=
Winn-Dixie

Winn-Dixie

von Kate DiCamillo
(4)
Buch (Taschenbuch)
7,95
+
=

für

13,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein spannendes Abenteuer in Afghanistan
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2007

Dieses Buch ist ein sehr lebensnaher Roman.Er ist sehr spannend geschrieben und so wird es nie langweilig.Da immer wieder offene Fragen auftreten,regt es den Leser an weiter zu lesen.Weil das Buch sehr ernst und realistisch geschrieben ist, ist es nichts für schwache Nerven, da immer wieder einge brutale Szenen... Dieses Buch ist ein sehr lebensnaher Roman.Er ist sehr spannend geschrieben und so wird es nie langweilig.Da immer wieder offene Fragen auftreten,regt es den Leser an weiter zu lesen.Weil das Buch sehr ernst und realistisch geschrieben ist, ist es nichts für schwache Nerven, da immer wieder einge brutale Szenen auftauchen.Deshalb würden wir es erst ab 11 Jahren empfehlen.Wir selbst haben dieses abenteuerliche Buch im Deutschunterricht gelesen und wir würden es als Klassenlektüre weiter empfehlen, weil es immer wieder Themen zum Bearbeiten gibt.

Die Sonne im Gesicht
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2006

Das Buch ist definitiv zu empfehlen, da es die Frauenfeindlichkeit und die Hilflosigkeit der Menschen in Afghanistan, über welche häufig in den Medien berichtet wird und deshalb für viele Jugendliche an Bedeutung verloren haben, realitätsnah widerspiegelt und somit aufmerksam auf das Geschehen in Afghanistan macht. Außerdem trägt es zum... Das Buch ist definitiv zu empfehlen, da es die Frauenfeindlichkeit und die Hilflosigkeit der Menschen in Afghanistan, über welche häufig in den Medien berichtet wird und deshalb für viele Jugendliche an Bedeutung verloren haben, realitätsnah widerspiegelt und somit aufmerksam auf das Geschehen in Afghanistan macht. Außerdem trägt es zum besseren Verständnis dieses Themas bei, da die Geschichte der elf-jährigen Parvana auf Erfahrungen der Autorin aus pakistanischen und russischen Flüchtlingslagern basieren, dies macht sie sehr informationsreich. Zudem macht eine beigefügte Landkarte, eine Geschichtszusammenfassung und ein Glossar die Atem beraubende Geschichte verständlicher.

Die Sonne im Gesicht
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2005

Meine Enkeltochter, die 11 Jahre alt ist, war begeistert von dem Buch. Sie interessiert sich sehr für das Leben und die Jugend, vor allen Dingen, die der Frauen und Mädchen in Afghanistan.