Meine Filiale

Alle singen im Chor

Maria Kallios erster Fall

Maria Kallio Band 1

Leena Lehtolainen

(5)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Böse Menschen kennen keine Lieder
Im flachen Uferwasser eines Sees wird eine Leiche gefunden: Ein Mann wurde ermordet. Als Maria Kallio die Ermittlungen übertragen werden, befindet sie sich in einer schwierigen Situation: Sie kennt Jukka Peltonen aus Studienzeiten gut - ebenso wie die anderen Männer und Frauen, die mit ihm das Wochenende auf dem Land verbrachten. Sie alle sind Mitglieder eines Chors, seit Jahren befreundet, in ihrer Hingabe zur Musik und in wechselnden Liebschaften einander verbunden. Und doch hat jemand aus dem Chor Jukka ermordet. Maria Kallio, die finnische Kommissarin, muss den Mörder im Freundeskreis entlarven.
Maria Kallios erster Fall

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644408319
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Ensimmäinen murhani
Dateigröße 2321 KB
Übersetzer Gabriele Schrey-Vasara
Verkaufsrang 23907

Weitere Bände von Maria Kallio

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

Band 1
von Blacky am 17.09.2011

Kurzbeschreibung: Ein Sommermorgen an einem finnischen See, sieben junge Männer und Frauen haben sich zu einem Katerfrühstück versammelt. Nur einer fehlt ? Jukka Peltonen. Wenig später finden sie ihn tot im flachen Uferwasser. Kommissarin Maria Kallio kennt alle noch aus Studienzeiten: Sie sind Mitglieder eines Chors, in ihrer ... Kurzbeschreibung: Ein Sommermorgen an einem finnischen See, sieben junge Männer und Frauen haben sich zu einem Katerfrühstück versammelt. Nur einer fehlt ? Jukka Peltonen. Wenig später finden sie ihn tot im flachen Uferwasser. Kommissarin Maria Kallio kennt alle noch aus Studienzeiten: Sie sind Mitglieder eines Chors, in ihrer Liebe zur Musik und in wechselnden Liebschaften einander verbunden, und alle verdächtig ... Ein superspannender Krimi, bei dem man erst nach und nach durchschaut, warum Jukka sterben musste. Manch einer erscheint zunächst ganz anders als er tatsächlich ist. Es gibt also einige Wendungen in der Story und es bleibt von Anfang bis Ende spannend. Reihenfolge der Maria-Kallo-Serie: 1. Alle singen im Chor 2. Auf die feine Art 3. Kupferglanz 4. Weiß wie die Unschuld 5. Die Todesspirale 6. Der Wind über den Klippen 7. Wie man sie zum Schweigen bringt 8. Im schwarzen See 9. Wer sich nicht fügen will 10. Auf der falschen Spur 11. Sag mir, wo die Mädchen sind

Eine packende Serie, unbedingt der Reihe nach zu lesen
von ML aus Basel am 13.10.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer die finnische Seele liebt, skandinavisch interessiert ist und sein Herz gern an SerienheldInnen verliert wird hier fündig. Leena Lehtolainen lässt hier ihre Heldin, Maria Kallio auferstehen, mit all ihren Ecken und Kanten. Der Fall lässt noch Entwicklungspotential erkennen, doch es lohnt sich in die Serie einzusteigen und ... Wer die finnische Seele liebt, skandinavisch interessiert ist und sein Herz gern an SerienheldInnen verliert wird hier fündig. Leena Lehtolainen lässt hier ihre Heldin, Maria Kallio auferstehen, mit all ihren Ecken und Kanten. Der Fall lässt noch Entwicklungspotential erkennen, doch es lohnt sich in die Serie einzusteigen und sich vom Sog mitreissen zu lassen. Trocken, humorvoll, sozialkritisch und spannend lässt sich hier geniessen, obgleich, eine eher melancholische Stimmung vorherrscht.

Lesenswert
von slayersat aus Tirol am 10.08.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich finde die Bücher von Leena Letholainen grundsätzlich sehr fesselnd geschreiben, ich kann sie fast kaum mehr aus den Händen legen, wenn ich mal angefangen habe zu lesen. Die Person Kallio selbst gefällt mir von den Büchern am meisten, und vor allem die ihre Sichtweise der Dinge. Die finnischen Namen bei Letholainen´s Büc... Ich finde die Bücher von Leena Letholainen grundsätzlich sehr fesselnd geschreiben, ich kann sie fast kaum mehr aus den Händen legen, wenn ich mal angefangen habe zu lesen. Die Person Kallio selbst gefällt mir von den Büchern am meisten, und vor allem die ihre Sichtweise der Dinge. Die finnischen Namen bei Letholainen´s Büchern haben es mir angetan und ich freue mich schon auf weitere Romane...

  • Artikelbild-0