Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

Freizeichen

Weitere Formate

«Ein Luftballon zum Lesen. Feinste Lach-Delikatesse!» BILD

Eine Frau die sich langweilt, ist zu allem fähig: Annabel hat seit Jahren denselben Mann und dieselbe Frisur. Sie ist einunddreißig und will endlich was erleben. An einem Sonntagmorgen reist sie nach Mallorca. Am Sonntagabend ist sie verliebt. Glaubt sie. Bis am Dienstag eine Konkurrentin auftaucht. Die ist dünn und liebt den Mann, den Annabel gerade verlassen will. Und das ändert natürlich alles!

«Ildikó von Kürthy ist die Spezialistin für den schlauen Frauenroman.» Welt am Sonntag
Portrait

Ildikó von Kürthy ist Rheinländerin, Mutter von zwei Söhnen, Journalistin und Kolumnistin bei der Brigitte. Sie lebt mit ihrem Mann und den Kindern in Hamburg, und besonders an Karneval hat sie schlimme Sehnsucht nach ihrer alten Heimat. Ildikó von Kürthys Romane wurden mehr als sechs Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Sie ist eine der meistgelesenen deutschen Schriftstellerinnen, ihr erster Roman «Mondscheintarif» wurde fürs Kino verfilmt, und auch ihre Sachbücher, «Unter dem Herzen», «Neuland» und «Hilde» waren allesamt Bestseller.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644201217
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 722 KB
Illustrator Gabo
Verkaufsrang 20346
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
3
6
1
1
0

Gutes Buch!!!
von Bani aus Hannover am 20.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das altes Leben hinter sich zu lassen ist zwar ein sehr gute Idee aber wie es wirklich ist erzählt die Autorin in diesem Buch. Witzig , ehrlich und lesenswert.

Guter Nachfolger!
von einer Kundin/einem Kunden aus Luzern am 28.05.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer den Vorgänger "Mondscheintarif" liebt, wird auch dieses Buch mögen! Wieder ein sehr gelungenes Buch von der Hamburger Autorin Ildikó von Kürthy!

Lesestoff für den Strandurlaub oder einen gemütlichen Sofa-Abend
von Barbara Möckel aus Coburg am 22.04.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Autorin beleuchtet die vielen Seiten des Frau-Seins mit einem Augenzwinkern, vom täglichen Kampf mit den Pfunden bis zur unkalkulierbaren Anwesenheit des eigenen Selbstbewusstseins. Voller Übertreibung und Ironie, doch mit einem wahren Kern, schildert sie die Tücken einer langjährigen Beziehung und bringt den Leser zum Lache... Die Autorin beleuchtet die vielen Seiten des Frau-Seins mit einem Augenzwinkern, vom täglichen Kampf mit den Pfunden bis zur unkalkulierbaren Anwesenheit des eigenen Selbstbewusstseins. Voller Übertreibung und Ironie, doch mit einem wahren Kern, schildert sie die Tücken einer langjährigen Beziehung und bringt den Leser zum Lachen. Die Hauptfigur Annabel ist eine leicht überdrehte, aber liebenswerte Persönlichkeit, mit der sich bestimmt viele Frauen in der ein oder anderen Szene identifizieren können. Denn wer hatte nicht schon einmal das Gefühl, dass man im Leben etwas verpasst, dass es manchmal einfach nicht reicht, „die Telefonrechnung nicht zu bezahlen, um das Leben für abenteuerlich zu halten“, dass man mal etwas Neues ausprobieren möchte, dass man sich wünscht, man würde den Partner noch nicht so gut kennen, um „die Leidenschaft der ersten Monate“ noch einmal erleben zu können? Aber dieses Buch bietet auch eine einfache Antwort auf all diese Fragen: „Neue Besen kehren gut. Aber die alte Bürste kennt die Ecken.“