Meine Filiale

In meinem kleinen Land

Jan Weiler

(12)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

17,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Neun Monate Deutschland
Tage, Wochen, Monate verbrachte Jan Weiler damit, seine Heimat zu erkunden: Von Wyk auf Föhr, über Borgholzhausen, wo die Züge bremsen, indem sie einer Kuh gegen das pralle Euter fahren, bis nach Passau, der größten Kleinstadt, reiste er in alle Ecken Deutschlands. Liebevoll und nachdenklich hat er seine Erlebnisse aufgeschrieben - und kommt zu dem Schluss: Unser kleines Land ist eine Reise wert!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644401815
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1146 KB
Verkaufsrang 50961

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Dieses Buch ist ein bisschen Reiseführer, ein bisschen Erfahrungsbericht und eine große Liebeserklärung an Deutschland und seine Einwohner! Charmant geschrieben! Toll!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Jan Weiler reist durch Deutschland und berichtet auf sehr unterhaltsame Weise von seinen Begegnungen mit Menschen und deren Eigenheiten in den unterschiedlichsten Regionen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr lesenswert !!

So isses bei uns!
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 21.08.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jan Weiler lässt uns teilhaben an seiner Reise durch unser Land.Und wir dürfen Dinge erfahren,die wir noch nicht wußten,Dinge,die wir gar nicht wissen wollten.Menschen erleben,die wir in dieser Art bereits kennen und Menschen begegnen,die uns überraschen.Also wie im richtigen Leben.Er richtet nicht über Unzulänglichkeiten,sonder... Jan Weiler lässt uns teilhaben an seiner Reise durch unser Land.Und wir dürfen Dinge erfahren,die wir noch nicht wußten,Dinge,die wir gar nicht wissen wollten.Menschen erleben,die wir in dieser Art bereits kennen und Menschen begegnen,die uns überraschen.Also wie im richtigen Leben.Er richtet nicht über Unzulänglichkeiten,sondern beschreibt sie einfach als Teil unserer Heimat,unserer Wurzeln.Es gibt hier tolle Menschen,tolle Landschaften und auch das Gegenteil von dem.Aber dieser Widerspruch macht doch uns und unser Land aus,oder?

Eine Deutschlandreise
von Martina Endres am 08.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum denn in die Ferne schweifen... Oft genug heißt es doch, man kenne sein eigenes Land nicht. Jan Weiler erzählt hier auf seine Art und mit besonderem Humor Anekdoten von seiner Lesereise (= zum Buch "Maria, ihm schmeckt's nicht") durch die Städte Deutschlands. Jede Stadt scheint so ihre Eigenart zu haben, genau wie ihre Einw... Warum denn in die Ferne schweifen... Oft genug heißt es doch, man kenne sein eigenes Land nicht. Jan Weiler erzählt hier auf seine Art und mit besonderem Humor Anekdoten von seiner Lesereise (= zum Buch "Maria, ihm schmeckt's nicht") durch die Städte Deutschlands. Jede Stadt scheint so ihre Eigenart zu haben, genau wie ihre Einwohner auch. Die schlimmste Stadt hat er nicht gefunden, die beste aber auch nicht. Jeder Ort hat was zu bieten, der eine mehr, der andere weniger... Es hat Spaß gemacht auf diese Art unser Land kennenzulernen. Und die Kölner und Düsseldorfer werden sich dennoch nie vertragen...

  • Artikelbild-0