Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Thunderhead

(15)
Im Tal des Teufels Vor tausenden von Jahren hat im amerikanischen Südwesten ein mysteriöser Indianerstamm Straßen gebaut und Städte errichtet, bis diese Kultur auf rätsel- hafte Weise zusammenbrach. Der Hauptort, die goldene Stadt Quivira, verschwand für immer. Die Expedition, die das Geheimnis aufdecken soll, kämpft nicht nur gegen Hitze und Wüstensand ? ihr Gegner ist das Böse an sich. Eine hochbrisante Mischung aus Archäologie, Technik, Horror und Spannung.

"Preston und Child schreiben Klasse-Thriller mit Grusel-Touch und Krimis zum Unter-die Decke-Kriechen." Brigitte

"Spannung und Horror pur bis zur letzten Seite". Berliner Morgenpost

Thunderhead von Lincoln Child, Douglas Preston: Spannung pur im eBook!
Portrait
Lincoln Child wurde 1957 in Westport, Connecticut, geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur arbeitete er zunächst als Verlagslektor und später für einige Zeit als Programmierer und System-Analytiker. Während der Recherchen zu einem Buch über das »American Museum of Natural History« in New York lernte er Douglas Preston kennen und entschloss sich nach dem Erscheinen des gemeinsam verfassten Thrillers »Relic«, Vollzeit-Schriftsteller zu werden. Obwohl die beiden Erfolgsautoren 500 Meilen voneinander entfernt leben, schreiben sie ihre Megaseller gemeinsam: per Telefon, Fax und Internet. Lincoln Child publiziert darüber hinaus auch eigene Bücher (»Das Patent«, »Eden«). Er lebt mit Frau und Tochter in New Jersey.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426557297
Verlag Droemer eBook
Dateigröße 934 KB
Übersetzer Thomas A. Merk
Verkaufsrang 3.982
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Superspannender Archäologiethriller. Superspannender Archäologiethriller.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Dies ist ein schön aufreibender Reißer, der bestens unterhält und so für schnell verfliegende Stunden sorgt. Dies ist ein schön aufreibender Reißer, der bestens unterhält und so für schnell verfliegende Stunden sorgt.

„Spannung und Gänsehaut pur!“

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein hervorragender Thriller aus der bewährten Feder des Autorenduos Preston/Child. Thunderhead ist eine brisante Mischung aus Archäologie und Horror.

Nora Kelly, die wir schon aus der Agent-Pendergast-Reihe kennen und deren Vorgeschichte hier erzählt wird, arbeitet am Santa Fe Archaeological Institute als Assistenzprofessorin. Auf der Spur alter Indianermythen will sie die Goldstadt Quivira finden und bricht mit einer Expedition in die Canyon- und Wüstenregion im südamerikanischen Westen auf. Sie kämpfen dabei nicht nur gegen die Hitze, Wüstenstürme und ganz normale menschliche Konflikte - auch das Böse ist mit von der Partie. Die legendären Skinwalker folgen ihrer Spur. Jedoch nicht um Quivira zu plündern, wie die Gruppe zuerst glaubt, sondern um die Stadt und ihr schreckliches Geheimnis zu wahren ...

Neben Nora Kelly ist übrigens noch ein weiterer "alter Bekannter" aus der Pendergast-Reihe dabei: Bill Smithback, Journalist der Times.
Ein hervorragender Thriller aus der bewährten Feder des Autorenduos Preston/Child. Thunderhead ist eine brisante Mischung aus Archäologie und Horror.

Nora Kelly, die wir schon aus der Agent-Pendergast-Reihe kennen und deren Vorgeschichte hier erzählt wird, arbeitet am Santa Fe Archaeological Institute als Assistenzprofessorin. Auf der Spur alter Indianermythen will sie die Goldstadt Quivira finden und bricht mit einer Expedition in die Canyon- und Wüstenregion im südamerikanischen Westen auf. Sie kämpfen dabei nicht nur gegen die Hitze, Wüstenstürme und ganz normale menschliche Konflikte - auch das Böse ist mit von der Partie. Die legendären Skinwalker folgen ihrer Spur. Jedoch nicht um Quivira zu plündern, wie die Gruppe zuerst glaubt, sondern um die Stadt und ihr schreckliches Geheimnis zu wahren ...

Neben Nora Kelly ist übrigens noch ein weiterer "alter Bekannter" aus der Pendergast-Reihe dabei: Bill Smithback, Journalist der Times.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein superspannender Mix aus Archäologie und Wissenschaft. Unglaublich gut. Ein superspannender Mix aus Archäologie und Wissenschaft. Unglaublich gut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wieder einmal schaffen Preston/Child einen superspannenden wissenschaftlichen Thriller mit zahlreichen Wendungen, abgerundet mit archäologischem Wissen. Eine unbedingte Empfehlung.

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Lahnstein am 28.12.2011
Bewertet: Taschenbuch

Eines der besten Bücher des Duos Preston Child. Hauptsächlich liegt es an der permanenten Spannung, man kann das Buch praktisch nicht beiseite legen, man muss einfach weiterlesen. Auch die Auflösung am Ende finde ich ist sehr gelungen und glaubwürdig. Ebenfalls schön ist, dass die beiden Charaktere aus ihren anderen... Eines der besten Bücher des Duos Preston Child. Hauptsächlich liegt es an der permanenten Spannung, man kann das Buch praktisch nicht beiseite legen, man muss einfach weiterlesen. Auch die Auflösung am Ende finde ich ist sehr gelungen und glaubwürdig. Ebenfalls schön ist, dass die beiden Charaktere aus ihren anderen Romanen hier auftauchen lassen.

Spannender geht es kaum
von Airwave72 am 31.10.2010
Bewertet: Taschenbuch

Da bisher beste Buch von Preston & Child, was ich lesen durfte. Ein Expeditionsteam mit bekannten Charakteren aus früheren Büchern (die sich aber noch nicht kennen) macht sich auf die Suche nach einer sagenumwobenen Goldstadt in den Schluchten in der Nähe des Colorado-Rivers. Von Anfang an schaffen es beide Autoren den... Da bisher beste Buch von Preston & Child, was ich lesen durfte. Ein Expeditionsteam mit bekannten Charakteren aus früheren Büchern (die sich aber noch nicht kennen) macht sich auf die Suche nach einer sagenumwobenen Goldstadt in den Schluchten in der Nähe des Colorado-Rivers. Von Anfang an schaffen es beide Autoren den Leser in ihren Bann zu ziehen. Entgegen ihrer anderen Werke gefällt mir diese Art von Buch sehr. Eine Mischung aus Indiana-Jones mit Mythen, Sagen, Herxerei und etwas Cowboy & Indianer-Geplänkel - sehr gut!! Die Landschaft alles was dazu gehört sind sehr gut beschrieben und man stellt sich schnell und beeindruckend die Gegend vor. Ob Sie die Stadt Quivira finden verrate ich nicht, dann würde es ja an Spannung verlieren. Wer einmal hiermit anfängt, kann das Buch nicht mehr aus den Händen legen!!