Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mängelexemplar

Roman

(35)

»Die Psyche ist so viel komplizierter als eine schöne glatte Fraktur des Schädels.«
Karo lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, selbstironisch und liebenswert. Als sie ihren Job verliert, ein paar falsche Freunde aussortiert und mutig ihre feige Beziehung beendet, verliert sie auf einmal den Boden unter den Füßen. Plötzlich ist die Angst da. Als auch die cleversten Selbsttäuschungen nicht mehr helfen, tritt sie verzweifelt und mit wütendem Humor ihrer Depression entgegen.
Dem Wahnwitz unserer Gegenwart gibt Sarah Kuttner eine Stimme. Lustig und tieftraurig, radikal und leidenschaftlich erzählt sie von dem der Verlorenheit, die manches Leben heute aushalten muss.

Portrait
Sarah Kuttner ist als überaus eloquente VIVA-Moderatorin mit "Sarah Kuttner Die Show" zu einer medialen Leitfigur der unter Dreißigjährigen geworden. Sarah Kuttner wurde im Oktober 1979 in Ost- Berlin geboren und ist die Tochter eines Radiomoderators. Nach dem Abitur ging sie als Au- Pair nach London, lernte dort einen "Spiegel"- Korrespondenten kennen und absolvierte ein Praktikum in der "Spiegel"- Redaktion. Nach ihrer Rückkehr nach Berlin im Jahr 2000 folgte sie ihrem Vater ins Radiometier, als sie bei Radio Fritz als freie Mitarbeiterin anfing. Ihre Fernsehkarriere startete Sarah Kuttner 2001 bei einem Casting für den Sender Musiksender VIVA, dem sie bis 2005 treu blieb. Ab 2005 arbeitete sie für die ARD und moderierte den Eurovision Song Contest, die Reportagen zu Fußball WM 2006 und ihre Show "Kuttners Kleinanzeigen". In den Jahren 2006 und 2007 erschienen ihre Glossen und Artikel, die sie während der ganzen Zeit im Musikexpress und der Süddeutschen schreibt, als Bücher veröffentlicht. 2009 erschien mit "Mängelexemplar" ihr erster Roman, der ein Bestseller wurde. Die Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner lebt in Berlin.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783104000961
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 755 KB
Verkaufsrang 34.136
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Sarah Kuttner schafft es wie keine andere Gefühle und Handlungen so auf den Punkt zu bringen. Karo war mir so sympathisch, weil ich sie unglaublich gut verstanden habe. Großartig! Sarah Kuttner schafft es wie keine andere Gefühle und Handlungen so auf den Punkt zu bringen. Karo war mir so sympathisch, weil ich sie unglaublich gut verstanden habe. Großartig!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein schöner Roman über Depressionen und das Leben mit ihnen. Sehr hilfreich für depressive Menschen, die sich in den meisten Situationen erkennen. Ein schöner Roman über Depressionen und das Leben mit ihnen. Sehr hilfreich für depressive Menschen, die sich in den meisten Situationen erkennen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Rasant, voller Witz und zeitgemäß. Rasant, voller Witz und zeitgemäß.

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Irgendwie sind wir ja alle Mängelexemplare. Ich habe mich zumindest oft in diesem Buch wiedergefunden. Irgendwie sind wir ja alle Mängelexemplare. Ich habe mich zumindest oft in diesem Buch wiedergefunden.

„Einfach bewegend“

Nina Stark, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Sarah Kuttner hat bemerkenswert beschrieben, wie man nach und nach in eine Depression rutschen kann. Dagegen ist man machtlos und es kann jeden treffen. Ich habe oft schallend gelacht und manchmal ein bisschen geschluchzt. Ich hätte nie gedacht, dass mich dieses Buch so fesseln würde. Aber das tat es, sehr sogar. Mängelexemplar ist ein Knaller. Sarah Kuttner hat bemerkenswert beschrieben, wie man nach und nach in eine Depression rutschen kann. Dagegen ist man machtlos und es kann jeden treffen. Ich habe oft schallend gelacht und manchmal ein bisschen geschluchzt. Ich hätte nie gedacht, dass mich dieses Buch so fesseln würde. Aber das tat es, sehr sogar. Mängelexemplar ist ein Knaller.

„Depression mal anders“

Silvia Gonther, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Karo ist jung, klug und erfolgreich. Sie hat viele Freunde und in ihrem Leben ist immer Action. Doch Karo hat ein Problem: Depressionen. Das Scheitern aller zwischenmenschlichen Beziehungen, ob zu ihrem Freund oder zu ihrer Mutter, löst in ihr ein Gefühl der Einsamkeit aus. Damit kann sie nicht umgehen und zieht sich immer mehr zurück – die Folge davon ist das Gefühl der Einsamkeit. Ein Teufelskreis.
Karo ist Sarah Kuttner. Die bekannte Moderatorin fiel in ein tiefes Loch und musste ihre Depressionen bekämpfen. Es ist bewundernswert wie offen sie damit umgeht und wie sie ihr Seelenleben vor uns ausbreitet. Es ist eigentlich eine Art Ratgeber, wie man in einer solchen Situation mit sich umgehen sollte. Ein tolles und bewegendes Buch. Es macht Betroffenen und Außenstehenden Mut!
Karo ist jung, klug und erfolgreich. Sie hat viele Freunde und in ihrem Leben ist immer Action. Doch Karo hat ein Problem: Depressionen. Das Scheitern aller zwischenmenschlichen Beziehungen, ob zu ihrem Freund oder zu ihrer Mutter, löst in ihr ein Gefühl der Einsamkeit aus. Damit kann sie nicht umgehen und zieht sich immer mehr zurück – die Folge davon ist das Gefühl der Einsamkeit. Ein Teufelskreis.
Karo ist Sarah Kuttner. Die bekannte Moderatorin fiel in ein tiefes Loch und musste ihre Depressionen bekämpfen. Es ist bewundernswert wie offen sie damit umgeht und wie sie ihr Seelenleben vor uns ausbreitet. Es ist eigentlich eine Art Ratgeber, wie man in einer solchen Situation mit sich umgehen sollte. Ein tolles und bewegendes Buch. Es macht Betroffenen und Außenstehenden Mut!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
18
12
3
0
2

Oberflächlich und schlecht geschrieben
von Anna Störmer aus Bonn am 20.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Lektüre hat mich sehr geärgert, ich habe das als Frechheit gegenüber allen Depressiven empfunden. Der Schreibstil ist dazu noch unerträglich in meinen Augen. Mehr will ich nicht dazu sagen.

Achtung, Karma-Polizei!
von Eine Kundin am 26.07.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Einfühlsam und mit einem Hauch Ironie erzählt Sarah Kuttner die Geschichte von Karo und ihrem Leben, das von einem Tag auf den anderen komplett aus den Fugen gerät. Darauf folgt die Diagnose: Depression. Karo nimmt uns mit auf ihren steilen Weg, ihr Gleichgewicht wiederzufinden und wieder eins zu gewinnen:... Einfühlsam und mit einem Hauch Ironie erzählt Sarah Kuttner die Geschichte von Karo und ihrem Leben, das von einem Tag auf den anderen komplett aus den Fugen gerät. Darauf folgt die Diagnose: Depression. Karo nimmt uns mit auf ihren steilen Weg, ihr Gleichgewicht wiederzufinden und wieder eins zu gewinnen: Lebensfreude. Ein bewegendes Buch über die Schattenseiten des Lebens und die Hoffnung, dass alles besser wird.

Ein leicht ironischer Roman über die Traurigkeit des Lebens.
von Stefanie Jani am 04.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kurze Meinung: Ein leicht ironischer Roman über die Traurigkeit des Lebens. Klappentext: »Die Psyche ist so viel komplizierter als eine schöne glatte Fraktur des Schädels.« Karo lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, selbstironisch und liebenswert. Als sie ihren Job verliert, ein paar falsche Freunde aussortiert und mutig ihre... Kurze Meinung: Ein leicht ironischer Roman über die Traurigkeit des Lebens. Klappentext: »Die Psyche ist so viel komplizierter als eine schöne glatte Fraktur des Schädels.« Karo lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, selbstironisch und liebenswert. Als sie ihren Job verliert, ein paar falsche Freunde aussortiert und mutig ihre feige Beziehung beendet, verliert sie auf einmal den Boden unter den Füßen. Plötzlich ist die Angst da. Als auch die cleversten Selbsttäuschungen nicht mehr helfen, tritt sie verzweifelt und mit wütendem Humor ihrer Depression entgegen. Dem Wahnwitz unserer Gegenwart gibt Sarah Kuttner eine Stimme. Lustig und tieftraurig, radikal und leidenschaftlich erzählt sie von der Verlorenheit, die manches Leben heute aushalten muss. Mein Fazit Was ist mir besonders positiv aufgefallen: Karo verhält sich genauso unvorhergesehen, wie man es von jemandem mit einer Depression erwarten würde. Mal hü – mal hott. Und doch zieht sich immer irgendwie ein roter Faden durch ihr Leben. Was ist mir negativ aufgefallen: Man kennt nach “Tobi Katze” eigentlich schon mit das beste Depressionsbuch. Sie ähneln einander, wie neuerdings leider alle Erotikromane irgendwie aussehen, wie Shades of Grey. Vermutlich hätte ich erst Sarahs Roman und dann Tobis lesen sollen, aber so war die Geschichte vorhersehbar und auch das Ende wenig überraschend. Der Schreibstil war zudem phasenweise sehr anstrengend, was ich mir bei einem teils lustigen Roman jedoch nicht wünsche. Zu den Charakteren: Karo: Ihre Depression beherrscht ihr Leben, andauernd denkt sie daran und ist somit mehr oder weniger in ihr gefangen. Sie sollte sich meiner Meinung nach lieber auf das Leben konzentrieren und weniger darauf, dass sie eine Depression hat. Auch ihre anfängliche Beziehung deutet mehr auf ein Desaster hin als auf eine wirkliche Liebesbeziehung. Ihr Umfeld ist etwas gegensätzlich: die einen unterstützen sie sinnvoll, bei den anderen fragt man sich dann doch, ob sie vorher über ihre Aussagen und Handlungen nachgedacht haben, aber das spielt alles sehr in Karos Hände, dass sie sich vom Schicksal und von ihrem Leben vernachlässigt fühlt. Zusammengefasst: Das Buch war nette Unterhaltung für Zwischendurch, jedoch nichts, was ich unbedingt empfehlen würde. Die Thematik mit der Depression ist zwar nachwievor aktuell, jedoch fehlte mir so ein bisschen was neues. Schade. Bewertung Handlung * * * / 5 Romantik/Spannung * * / 5 Charaktere * * * / 5 Schreibstil * * * / 5 Gestaltung * * * / 5 Gesamt * * * / 5