Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Patient

Psychothriller

Dr. Frederick Starks 1

(67)
Am Abend seines 53. Geburtstages verwandelt sich das Leben des New Yorker Psychiaters Dr. Frederick Starks in einen Alptraum. Im Wartezimmer seiner Praxis liegt ein Brief mit der Überschrift »Willkommen am ersten Tag Ihres Todes!« - unterzeichnet von einem »Rumpelstilzchen«. Starks hält das zunächst für einen üblen Scherz, doch er wird auf grausame Weise eines Besseren belehrt.
Der Unbekannte zwingt ihn zu einem teuflischen Spiel: 15 Tage lässt er seinem Opfer, um herauszufinden, wer »Rumpelstilzchen« in Wahrheit ist. Sonst wird er, einen nach dem anderen, Starks Familie umbringen - es sei denn, der Psychiater gibt auf und opfert sein eigenes Leben.
Ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 668 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.12.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426400180
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 921 KB
Übersetzer Anke Kreutzer
Verkaufsrang 13.127
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Dr. Frederick Starks

  • Band 1

    20423228
    Der Patient
    von John Katzenbach
    eBook
    10,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    113966529
    Der Verfolger
    von John Katzenbach
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Philip Szykulla, Thalia-Buchhandlung Lünen

Beklemmender Page-Turner mit genialem Ende! Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Beklemmender Page-Turner mit genialem Ende! Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Beste Unterhaltung bis zum packenden Finale. Nichts für schwache Nerven! Beste Unterhaltung bis zum packenden Finale. Nichts für schwache Nerven!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Besser geht es nicht! Dieses Spiel zieht einen in seinen Bann, der Protagonist ist so einnehmend, dass man mit ihm mitfiebert und man kann nicht aufhören zu lesen - es geht nicht! Besser geht es nicht! Dieses Spiel zieht einen in seinen Bann, der Protagonist ist so einnehmend, dass man mit ihm mitfiebert und man kann nicht aufhören zu lesen - es geht nicht!

„Lerne zu lernen! Nichts ist sicher.“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein Mann wird zum Opfer.
Ein Mann, der ein vorbildliches Leben hatte.
Ein perfektes Leben.
Alles war sicher. Er hatte die Kontrolle.
Jetzt verliert er sie.
Sein Leben löst sich auf.
Seine festgefügte gesellschaftliche Identität existiert nicht mehr. Er wird zum Spielball seiner Feinde.
Es ist faszinierend zu beobachten, wie der Protagonist langgläubig, hilflos in seiner Situation verharrt, völlig den Gesetzen des Lebens vertraut, die ihn bisher geschützt haben.
Und es ist grandios zu erleben, wie er endlich zurückschlägt.
Ein Mann wird zum Opfer.
Ein Mann, der ein vorbildliches Leben hatte.
Ein perfektes Leben.
Alles war sicher. Er hatte die Kontrolle.
Jetzt verliert er sie.
Sein Leben löst sich auf.
Seine festgefügte gesellschaftliche Identität existiert nicht mehr. Er wird zum Spielball seiner Feinde.
Es ist faszinierend zu beobachten, wie der Protagonist langgläubig, hilflos in seiner Situation verharrt, völlig den Gesetzen des Lebens vertraut, die ihn bisher geschützt haben.
Und es ist grandios zu erleben, wie er endlich zurückschlägt.

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Eine spannende Schnitzeljagd nach dem wahren Namen von Rumpelstilzchen beginnt. Herr Starks Transformation ist glaubhaft und es macht Spaß zu erfahren, wer gewinnt. Eine spannende Schnitzeljagd nach dem wahren Namen von Rumpelstilzchen beginnt. Herr Starks Transformation ist glaubhaft und es macht Spaß zu erfahren, wer gewinnt.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Grandioses Katz-und-Maus-Spiel mit einem Unbekannten. Und er muss gewinnen - oder sterben! Grandioses Katz-und-Maus-Spiel mit einem Unbekannten. Und er muss gewinnen - oder sterben!

„Wozu bist du fähig?“

Marko Rose, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Wozu kann ein Mensch fähig sein, wenn es um sein Leben geht. Dieses muß der Psychiater
Dr. Frederick Stark erfahren als er an seinem 53. Geburtstag dazu gezwungen wird, auf einen Brief zu antworten, den er an diesem Tag erhält. Mit ihm wird ein perfides Spiel getrieben.
Die Leser erwartet eine Mischung aus permanent steigender Spannung und tiefe Einblicke in die menschliche Psyche
Wozu kann ein Mensch fähig sein, wenn es um sein Leben geht. Dieses muß der Psychiater
Dr. Frederick Stark erfahren als er an seinem 53. Geburtstag dazu gezwungen wird, auf einen Brief zu antworten, den er an diesem Tag erhält. Mit ihm wird ein perfides Spiel getrieben.
Die Leser erwartet eine Mischung aus permanent steigender Spannung und tiefe Einblicke in die menschliche Psyche

„Ein Psychothriller der Spitzenklasse!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Was kann ein Mensch alles ertragen, bevor er bereit ist sein Leben zu opfern? Genau diese Frage stellt man sich des öfteren, wenn man den Psychothriller „Der Patient“ von John Katzenbach liest. Katzenbach ist es gelungen eine rasante und fesselnde Menschenjagd voller Lügen, Intrigen, Irreführungen und Gewalt zu schreiben. Aufgrund der spannenden Story, den überraschenden Wendungen und der detaillierten Beschreibung der Psyche von Dr. Frederick Starks schafft es Katzenbach wieder einmal einen packenden Roman zu schreiben, der den Leser von Anfang an in seinen Bann zieht. Besser kann man einen Psychothriller nicht schreiben... Was kann ein Mensch alles ertragen, bevor er bereit ist sein Leben zu opfern? Genau diese Frage stellt man sich des öfteren, wenn man den Psychothriller „Der Patient“ von John Katzenbach liest. Katzenbach ist es gelungen eine rasante und fesselnde Menschenjagd voller Lügen, Intrigen, Irreführungen und Gewalt zu schreiben. Aufgrund der spannenden Story, den überraschenden Wendungen und der detaillierten Beschreibung der Psyche von Dr. Frederick Starks schafft es Katzenbach wieder einmal einen packenden Roman zu schreiben, der den Leser von Anfang an in seinen Bann zieht. Besser kann man einen Psychothriller nicht schreiben...

„Mörderisches Katz-und-Maus-Spiel“

A. Wisniewski, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Psychiater Frederick Stark erhält an seinem Geburtstag einen Brief von einem gewissen "Rumpelstilzchen". Zwei Wochen hat er Zeit, die Identität des Schreibers zu erraten, sonst stirbt Starks Familie. Es sei denn er opfert sein eigenes Leben!
Meiner Meinung nach der beste Thriller von John Katzenbach, ich war von der ersten Seite an fasziniert.
Der Psychiater Frederick Stark erhält an seinem Geburtstag einen Brief von einem gewissen "Rumpelstilzchen". Zwei Wochen hat er Zeit, die Identität des Schreibers zu erraten, sonst stirbt Starks Familie. Es sei denn er opfert sein eigenes Leben!
Meiner Meinung nach der beste Thriller von John Katzenbach, ich war von der ersten Seite an fasziniert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
42
18
3
4
0

Ein Albtraum, der am Schluss etwas over-the-top gerät
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim-Kärlich am 04.09.2017

Eigentlich müsste man mit Dr. Frederick Stark Mitleid empfinden. Von jetzt auf gleich wird seine Existenz stufenweise vernichtet und nur knapp entkommt er seinem unausweichlichen Ende. Bis dahin hat das Buch durchaus seine Momente. Reichlich konstruiert hingegen wird das letzte Drittel, wo sich der Psychiater in eine Mischung aus... Eigentlich müsste man mit Dr. Frederick Stark Mitleid empfinden. Von jetzt auf gleich wird seine Existenz stufenweise vernichtet und nur knapp entkommt er seinem unausweichlichen Ende. Bis dahin hat das Buch durchaus seine Momente. Reichlich konstruiert hingegen wird das letzte Drittel, wo sich der Psychiater in eine Mischung aus Undercover-Agent und Einzelkämpfer verwandelt. Diese ist nicht nur wenig glaubhaft, sondern auch im Handeln etwas zu alltäglicher Hollywood-Stoff ohne großen Realitätsanspruch. Etwas weniger Drama und eine etwas mehr nachvollziehbare Lösung als Befreiungsschlag hätten das Buch runder gemacht.

Packend und unvorhersehbarer Psychothiller...
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 26.09.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

An seinem 53 Geburtstag erhält der Psychoanalytiker Ricky einen Brief. In diesem steht geschrieben, dass er 15 Tage Zeit hat, sich das Leben zu nehmen, die Art und Weise sei ihm überlassen, er kann sich erhängen, vor einen Zug werfen oder sonst dergleichen. Denn ihn Eigenhändig zu töten wäre... An seinem 53 Geburtstag erhält der Psychoanalytiker Ricky einen Brief. In diesem steht geschrieben, dass er 15 Tage Zeit hat, sich das Leben zu nehmen, die Art und Weise sei ihm überlassen, er kann sich erhängen, vor einen Zug werfen oder sonst dergleichen. Denn ihn Eigenhändig zu töten wäre zu einfach gewesen, hätte ihm keine Befriedigung gegeben, denn der Tagesablauf des Doktors sei von Routine durchsetzt und es war ein leichtes für ihn, alles über Ricky herauszufinden. Falls er sich widersetzt, wird seinen Verwandten, die er auf dem zweiten Schreiben erkennen kann, schreckliches zustossen. Und um dies zu beweisen, hat er einem auf der Liste schon etwas zukommen lassen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, doch je näher er dem letzten Tage entgegen rennt, desto aussichtsloser wird seine Lage. Sein Peiniger Mr. R. /Rumpelstilzchen weiss über jeden Schritt, den er tätigt oder tätigen wird bescheid. Alles hat er genauestens geplant und Ricky erkennt, dass ihm nur eine Möglichkeit bleibt. Sein eigener Tod.

Nervenkitzel pur!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das ist mit Abstand das spannendste Buch was ich seit langem gelesen habe! Von Anfang bis Ende pure Spannung. Man möchte wissen wie es weitergeht für Ricky, ob er das Spiel gewinnen kann oder nicht. Innerhalb von 3 Tagen hab ich das Buch gelesen, weil man es einfach nicht... Das ist mit Abstand das spannendste Buch was ich seit langem gelesen habe! Von Anfang bis Ende pure Spannung. Man möchte wissen wie es weitergeht für Ricky, ob er das Spiel gewinnen kann oder nicht. Innerhalb von 3 Tagen hab ich das Buch gelesen, weil man es einfach nicht mehr weglegen kann. John Katzenbach hat sich selbst übertroffen!