Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Seerosensommer

Roman

(1)
»Man nehme: 1 Flasche eisgekühlten Champagner,
2 zarte Kristallgläser, 1 Frau, 1 Mann, 1 Sommer,
1 See, 1 Vollmond, 30 Frösche. Alle Zutaten
vorsichtig mischen und sich diskret entfernen.«

Kann man die große Liebe zweimal finden? Eigentlich ist
Josephine nach dem Tod ihres Mannes fest davon überzeugt,
dass ihre beiden Söhne von nun an die einzigen Männer
in ihrem Leben sind. Als sie jedoch im Sommer darauf in
eine alte Villa an der Müritz zieht, umdort ein Restaurant zu
eröffnen, ist siesich plötzlich gar nicht mehr so sicher.
Denn da ist Severin, dessen Augen soblau sind wie der
Sommerhimmel.Doch ist sie wirklich schon bereit für
eine neue Liebe?

Seerosensommer von Tania Krätschmar als eBook erhältlich!
Portrait

Tania Krätschmar wurde 1960 in Berlin geboren. Nach dem Abschluss einer Buchhändlerlehre und eines Germanistikstudiums in Berlin, Florida und New York arbeitete sie zunächst als Bookscout in Manhattan. Heute ist Tania Krätschmar als Texterin, Übersetzerin und Autorin tätig. Sie lebt mit ihrem Sohn in Berlin.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426559000
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 703 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Gibt es eine Liebe nach der Liebe?
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 30.09.2013

Und wieder hat die Autorin Tania Krätschmar es geschafft, mich in einem Stück an ihr Buch zu fesseln, ich musste es in einem Rutsch lesen, weil ich es nicht weglegen konnte. Sehr einfühlsam beschreibt sie den Schmerz, den Josephine erlebt, nachdem ihr Mann verstorben war. Ein Stück ist mit ihr... Und wieder hat die Autorin Tania Krätschmar es geschafft, mich in einem Stück an ihr Buch zu fesseln, ich musste es in einem Rutsch lesen, weil ich es nicht weglegen konnte. Sehr einfühlsam beschreibt sie den Schmerz, den Josephine erlebt, nachdem ihr Mann verstorben war. Ein Stück ist mit ihr gestorben und nur der Kinder wegen rappelte sie sich wieder auf und sah nach vorn. Sie geht zielstrebig und selbstbewusst ihren Weg und lässt sich durch kleine Hürden nicht aus der Balance bringen. Sie hat sich gemeinsam mit ihrer Vertrauten Edith ein Ziel gesetzt und geht ihren Weg. Sie ist eine starke Frau und reagiert auch recht ungehalten, als man versucht ihr zu verschweigen, welche Pläne, neben denen von Severin, das Rennen um das gegenüberliegende Grundstück machen und welche Auswirkungen das auf ihr Restaurant haben wird. Tania Krätschmar hat hier nicht nur eine Liebesgeschichte erzählt, sie hat die Geschichte auch noch so mit Verwicklungen verstrickt, dass ich als Leser gar nicht erwarten konnte zu erleben, wie sich alles auflöst. Sie zeigt dem Leser auch, wie böse und verdorben die Menschen sein können, wenn es nur um Geld geht. Bei Geld hört eben bei manchen die Freundschaft aus, wie man hier wieder sehen kann. Ein Roman, in dem wieder alles zu finden ist. Von Trauer, Hoffnung, Neuanfang, Gier, Erpressung bis zur Liebe ist alles dabei und glaubhaft dargestellt. Die Protagonisten haben ihren eigenen Charme, dem man sich schwer entziehen kann. Ich habe mit ihnen gelitten, gehofft und die Daumen gedrückt, dass deren Wünsche und Träume in Erfüllung gehen. Ich war bei jedem Problem dabei, auch in den schweren sowie glücklichen Stunden. Es fiel mir schwer, das Buch ausgelesen wegzulegen, denn das bedeutete, Abschied von den Protagonisten zu nehmen, die mir ans Herz gewachsen waren. Viel zu schnell hat man das Buch ausgelesen und möchte mehr. Zum zwischendurch lesen und abschalten genau richtig und deshalb empfehle ich es auch gern weiter.