Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der längste Tag

Die Shetland-Krimis 2

(6)
Die Zeit heilt keine Wunden.
Es sieht ganz klar wie ein Selbstmord aus, als in einer Fischerhütte in dem kleinen Ort Biddista eine Leiche gefunden wird, erhängt und mit einer Clownsmaske über dem Gesicht. Doch Shetland-Kommissar Jimmy Perez glaubt nicht daran. Er erkennt das Opfer – der Mann, der offenbar an Gedächtnisverlust litt, war am Abend zuvor bei einer Vernissage unter Tränen zusammengebrochen und dann plötzlich verschwunden. Je mehr Perez ermittelt, desto tiefer gräbt er im Morast der kleinen Gemeinschaft von Biddista. Dann wird eine zweite Leiche gefunden. Perez ahnt: Er muss so schnell wie möglich die Wahrheit herausfinden, bevor es weitere Tote gibt. Aber es ist Mittsommer, Tag und Nacht verschwimmen, und nichts ist, wie es scheint …
Rezension
Gefährlich gut!
Portrait
Ann Cleeves

Ann Cleeves, geboren in Herefordshire, arbeitete als Zwanzigjährige zwei Jahre lang als Köchin auf Fair Isle. Heute lebt sie mit ihrer Familie in West Yorkshire und ist Mitglied des «Murder Squad», eines illustren Krimi-Zirkels. Für «Die Nacht der Raben» wurde sie 2006 mit der weltweit wichtigsten Auszeichnung der Kriminal-Literatur ausgezeichnet – dem «Duncan Lawrie Dagger Award».


Tanja Handels

Tanja Handels, geboren 1971 in Aachen, lebt und arbeitet in München, 
übersetzt zeitgenössische britische und amerikanische Literatur, u.a. 
von Zadie Smith, Anna Quindlen, Erica Jong und William Finnegan, und ist 
auch als Dozentin für Literarisches Übersetzen tätig.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.01.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783644407619
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 2454 KB
Übersetzer Tanja Handels
Verkaufsrang 8.374
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Shetland-Krimis

  • Band 1

    20422433
    Die Nacht der Raben
    von Ann Cleeves
    (17)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    20423316
    Der längste Tag
    von Ann Cleeves
    eBook
    8,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    20422517
    Im kalten Licht des Frühlings
    von Ann Cleeves
    (2)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    38324511
    Tote Wasser
    von Ann Cleeves
    (8)
    eBook
    9,99
  • Band 6

    40976256
    Das Geistermädchen
    von Ann Cleeves
    eBook
    9,99
  • Band 7

    64513724
    Die Tote im roten Kleid
    von Ann Cleeves
    (4)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine eigentümliche Landschaft, kantige Menschen und ein spannender Fall, der es in sich hat. Eine eigentümliche Landschaft, kantige Menschen und ein spannender Fall, der es in sich hat.

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Kunst und Krimi ,spannende Kombination mit vielen Wendungen- gut geschrieben in top! Kunst und Krimi ,spannende Kombination mit vielen Wendungen- gut geschrieben in top!

„Die Vergangenheit lässt einen nie los“

Silvia Gonther, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Auf den Shetland Inseln ist Mittsommer, dass heißt kurze Nächte und lang Tage. In der Zeit findet eine Vernissage in Baddista statt. Die junge Malerin Fran Hunter und die bekannte und etwas exzentrische Bella Sinclaire haben sich zusammen getan. Auf der Veranstaltung bricht ein Fremder plötzlich in Tränen aus. Sein späterer Tod bringt das beschauliche Dorf in Aufruhr und alte Geschichten ans Licht…
Detective Jimmy Perez wächst einem sofort ans Herz. In seinem Job ist er zielstrebig und selbstsicher, doch in Sachen Liebe ist er das genaue Gegenteil. Da in diesem Fall beides aufeinander trifft, ist sein Urteilsvermögen etwas getrübt. Dies ist ein toller englischer Krimi der uns die Abgründe einer dörflichen Gemeinschaft aufzeigt und welchen Zusammenhalt man trotz allem hat. Das ist die richtige Autorin für alle Fans von Elizabeth George und Val McDermid.
Auf den Shetland Inseln ist Mittsommer, dass heißt kurze Nächte und lang Tage. In der Zeit findet eine Vernissage in Baddista statt. Die junge Malerin Fran Hunter und die bekannte und etwas exzentrische Bella Sinclaire haben sich zusammen getan. Auf der Veranstaltung bricht ein Fremder plötzlich in Tränen aus. Sein späterer Tod bringt das beschauliche Dorf in Aufruhr und alte Geschichten ans Licht…
Detective Jimmy Perez wächst einem sofort ans Herz. In seinem Job ist er zielstrebig und selbstsicher, doch in Sachen Liebe ist er das genaue Gegenteil. Da in diesem Fall beides aufeinander trifft, ist sein Urteilsvermögen etwas getrübt. Dies ist ein toller englischer Krimi der uns die Abgründe einer dörflichen Gemeinschaft aufzeigt und welchen Zusammenhalt man trotz allem hat. Das ist die richtige Autorin für alle Fans von Elizabeth George und Val McDermid.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
3
1
0
0

Der geheimnisvolle Fremde und die Frau in Rot
von Bellexr aus Mainz am 15.04.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist Sommer auf den Shetland-Inseln. Die Malerin Fran Hunter hat ihre erste Vernissage in Biddista. Alles läuft wie geplant, als plötzlich ein Unbekannter mit einer Clownsmaske vor dem Bild "Die Frau in Rot" in Tränen ausbricht und kurz darauf wieder verschwindet. Am nächsten Morgen wird in einem Bootsschuppen... Es ist Sommer auf den Shetland-Inseln. Die Malerin Fran Hunter hat ihre erste Vernissage in Biddista. Alles läuft wie geplant, als plötzlich ein Unbekannter mit einer Clownsmaske vor dem Bild "Die Frau in Rot" in Tränen ausbricht und kurz darauf wieder verschwindet. Am nächsten Morgen wird in einem Bootsschuppen ein Erhängter mit einer Clownsmaske gefunden. Schnell ist klar, dass es sich hier nicht um einen Selbstmord handelt und Inspector Jimmy Perez beginnt mit den Ermittlungen. Da geschieht ein weiterer Mord. Anne Cleeves lässt es in ihrem 2. Band rund um Fran Hunter und Jimmy Perez ruhig angehen. Sie legt viel Wert darauf, die Menschen und ihre Beziehungen zueinander zu beschreiben. Dies ist allerdings durchaus nicht unspannend, für Fans packender, fesselnder Thriller allerdings eher weniger geeignet. Die Geschichte ist vielschichtig und interessant angelegt und zu jeder Zeit nachvollziehbar. Überraschende Wendungen lassen langsam, aber kontinuierlich Spannung aufkommen und geschickt gelingt es der Autorin den Leser bis zum Schluss über Täter und Motiv im Unklaren zu lassen. Auch wenn man zwischenzeitlich der Meinung ist, den Täter zu kennen, verunsichern geschickt gespickte Hinweise den Leser ein ums andere Mal. Die Charaktere von Fran Hunter und Jimmy Perez entwickeln sind glaubwürdig und nachvollziehbar weiter und man kann an ihrer beginnenden Beziehung teilhaben, was sehr unterhaltsam ist. Auch die weiteren Charaktere des Krimis sind sehr vielschichtig und interessant angelegt und so ist eine Verwechslung schon früh ausgeschlossen. Auch ihre Beschreibungen der Shetland-Inseln und des Ortes Biddista sind sehr bildhaft, sodass man diese beim Lesen stets vor Augen hat. Alles in allem ist Anne Cleeves mit ihrem 2. Band ein Krimi gelungen, der zwar mehr Wert auf die ruhigeren, sanften Töne legt, aber trotzdem äußerst spannend umgesetzt ist.

Ann Cleeves
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 30.09.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannende Geschichte mit wunderbarer Landschafts- und Stimmungsbeschreibung. Ein typisch englischer Krimi. Unbedingt das 2. Buch von ihr lesen.

Helle Nächte, dunkle Tag
von Inspektor Schlumpf aus Gaspoltshofen am 03.09.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman ist ein spannender Zeitvertreib. Nicht gerade umwerfend, aber erzählerisch fesselnd. Geeignet für lange Urlaubstage.