Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Vertrau mir blind

Psychothriller

(1)
Man hielt sie für tot, und plötzlich ist sie wieder da: Als die junge Mila Monate nach ihrem Verschwinden auf einer Parkbank gefunden wird, fühlt sich ihre Mutter Heleen wie im siebten Himmel. Doch etwas stimmt nicht mit Mila. Sie erinnert sich an nichts. Sie vertraut sich niemandem an. Und: Sie verschwindet von neuem. Um ihre Tochter zu retten, begibt sich Heleen auf einen seelischen Höllentrip …
Vertrau mir blind von Nicolet Steemers: Spannung pur im eBook!
Portrait
Nicolet Steemers hat in den Niederlanden bereits zwei Spannungsromane veröffentlicht und wird mit den Erfolgreichsten ihres Genres verglichen. Sie lebt mit ihrer Familie in Groenlo.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.12.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426400791
Verlag Knaur eBook
Übersetzer Isabel Hessel
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Vertrau mir blind

Vertrau mir blind

von Nicolet Steemers
(1)
eBook
6,99
+
=
Remember Mia

Remember Mia

von Alexandra Burt
(63)
eBook
9,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Der Albtraum für Eltern und Kind....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 23.12.2012

Mila , die Tochter von Helene und Frisco, verschwindet für Wochen spurlos. Voller Angst und Sorge versuchen die geschiedenen Eheleute sich mit der Situation abzufinden. Als Helene in ihrer Praxis plötzlich einen Anruf von ihrem Ex bekommt, der ihr mitteilt, dass man Mila gefunden hat, ist sie überglücklich.... Mila , die Tochter von Helene und Frisco, verschwindet für Wochen spurlos. Voller Angst und Sorge versuchen die geschiedenen Eheleute sich mit der Situation abzufinden. Als Helene in ihrer Praxis plötzlich einen Anruf von ihrem Ex bekommt, der ihr mitteilt, dass man Mila gefunden hat, ist sie überglücklich. Gemeinsam machen sich die Beiden auf zur Polizeistation: Da sitzt sie nun, ihr gemeinsames Kind körperlich unversehrt, doch irgendwie anders. Nach eingehenden Untersuchungen darf ihre Tochter mit ihnen nach Hause. Eigentlich sollte alles wie immer sein, doch Mila ist nicht mehr so wie früher, es ist als wenn eine völlig Fremde an ihrem Tisch sitzt. Nicht nur, dass sich Mila an nichts mehr erinnern kann, sie vertraut sich auch niemanden an. Kurze Zeit später ist das Kind wieder verschwunden. Eine erneute verzweifelte Suche beginnt und ein wiederkehrender Albtraum für die Eltern. Denn das was sie vorfinden werden, lässt sich nicht in Worte fassen. Ein spannender Thriller, der unter die Haut geht und sich auf eine gut durchdachte und gut strukturierte Handlung beruft.