Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Königsdame

Die Osmanin am Hofe von August dem Starken. Historischer Roman

(7)

Die wahre Geschichte der osmanischen Mätresse
Sie ist Kriegsbeute und Tochter des Paschas – Fatmah, die osmanische Schönheit, bezaubert Sachsens König August den Starken. Aber wem kann Fatmah am Hofe von Dresden trauen? De Villeroy, dem französischen Gesandten, der sich elegant über Augusts mangelndes Kriegsglück lustig macht? Oder dem jungen polnischen Grafen Worowski, der im Geheimen für die Freiheit seines Volkes kämpft? Da gerät Fatmah in eine Intrige um Magie, Mord und Verrat. Kann die Königsdame ihr Schicksal wenden?

Portrait

Sabine Weigand stammt aus Franken. Sie ist promovierte Historikerin und arbeitete als Ausstellungsplanerin für Museen. Historische Originaldokumente sind der Ausgangspunkt vieler ihrer Romane, wie ›Die Markgräfin‹, ›Das Perlenmedaillon‹, ›Die Königsdame‹, ›Die Seelen im Feuer‹ und ›Die silberne Burg‹. In ›Die Tore des Himmels‹ gestaltet sie das Leben der Hl. Elisabeth, in ›Das Buch der Königin‹ das Schicksal der deutschen Kaiserin Konstanze, in ›Ich, Eleonore. Königin zweier Reiche‹ der europäischen Skandalherrscherin. Ihr neuer Roman ›Die Manufaktur der Düfte‹ schildert das Schicksal einer Seifenfabrikantendynastie.

Literaturpreise:

»Kulturmeter« Stadt Schwabach

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783104000800
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1212 KB
Verkaufsrang 13.875
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Königsdame

Die Königsdame

von Sabine Weigand
(7)
eBook
8,49
+
=
Das Perlenmedaillon

Das Perlenmedaillon

von Sabine Weigand
eBook
8,49
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Nach einer wahren Geschichte geschriebener historischer Roman rund um König August des Starken. Liebe, Macht, Intrigen am sächsischen Königshof! Nach einer wahren Geschichte geschriebener historischer Roman rund um König August des Starken. Liebe, Macht, Intrigen am sächsischen Königshof!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wunderbar gezeichnete Charaktere und wieder vereint die Autorin Wahrheit und Fiktion zu einem spannenden Roman. Wunderbar gezeichnete Charaktere und wieder vereint die Autorin Wahrheit und Fiktion zu einem spannenden Roman.

„Wunderbar beschrieben!“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Sabine Weigand ist Historikerin und hat natürlich gut recherchiert, ihre Schreibweise ist durch die Briefe, Tagebücher und Hofprotokolle sehr aufgelockert, aber auch nicht immer sehr einfach zu lesen, da sie in alter Schreibweise geschrieben sind.
Die Osmanin Fatmah am Hofe August dem Starken ist ein einsames Mädchen, das sogar 2 Jahre nicht badet ( Körperhygiene war ungesund, man puderte) um endlich dazu zu gehören. Sabine Weigand schafft es, das so anschaulich zu beschreiben, dass man es aus dem Buch heraus zu riechen meint.
Ein aufregendes Leben an der Seite von August, mit Hofintrigen und allem, was sonst noch dazu gehört! Lesenswert!
Sabine Weigand ist Historikerin und hat natürlich gut recherchiert, ihre Schreibweise ist durch die Briefe, Tagebücher und Hofprotokolle sehr aufgelockert, aber auch nicht immer sehr einfach zu lesen, da sie in alter Schreibweise geschrieben sind.
Die Osmanin Fatmah am Hofe August dem Starken ist ein einsames Mädchen, das sogar 2 Jahre nicht badet ( Körperhygiene war ungesund, man puderte) um endlich dazu zu gehören. Sabine Weigand schafft es, das so anschaulich zu beschreiben, dass man es aus dem Buch heraus zu riechen meint.
Ein aufregendes Leben an der Seite von August, mit Hofintrigen und allem, was sonst noch dazu gehört! Lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
1
0

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Frauen waren schon immer diejenigen, die hinter den starken Männern dieser Welt die Kontrolle haben. Wunderbar in diesem Roman umgesetzt!

Liebegeschichte mit historischem Hintergrund
von Astrid am 26.09.2008
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch fängt sehr spannend mit der Geschichte der ca. 11jährigen Fathma an, die während einer Kriegshandlung von feindlichen Soldaten gefangen genommen und dem Zaren von Russland geschenkt wird. Der Zar wiederum gibt "das Geschenk" an König August den Starken weiter, der das Mädchen einige Jahre später zu seiner... Das Buch fängt sehr spannend mit der Geschichte der ca. 11jährigen Fathma an, die während einer Kriegshandlung von feindlichen Soldaten gefangen genommen und dem Zaren von Russland geschenkt wird. Der Zar wiederum gibt "das Geschenk" an König August den Starken weiter, der das Mädchen einige Jahre später zu seiner königlichen Geliebten macht. Der Roman hat die Handlung einer typischen Liebesgeschichte vor historischem Hintergrund. Es gibt die Königin, die Königsmätresse, die junge Fathma - die der Mätresse Konkurrenz macht, einige Kinder werden geboren, um die Macht zu stärken, eine verbotene Liebe, Geheimdienstaktivitäten und über allen steht der König und seine Kriegsgelüste. Eigentlich eine schöne Komposition, die Spannung verspricht. Trotzdem finde ich den Roman nicht besonders gelungen, es finden sich viel zu viele Ausschmückungen darin, die das Buch nur in die Länge ziehen, damit es ordentlich Seiten hat. Schade eigentlich, denn die Idee war gut. Ob die historischen Hintergründe des Tatsachen entsprechen, mag ein geschichtskundiger Leser beurteilen!