Wuthering Heights

Emily Bronte

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 5,69 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 12,89 €

Accordion öffnen
  • Wuthering Heights

    CD (2015)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    12,89 €

    CD (2015)
  • Wuthering Heights

    CD (2008)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    19,99 €

    22,99 €

    CD (2008)
  • Wuthering Heights

    CD (2015)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    29,99 €

    CD (2015)
  • Wuthering Heights

    CD (2010)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    33,99 €

    CD (2010)

Hörbuch-Download

ab 1,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

HarperCollins is proud to present its range of best-loved, essential classics.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 02.07.2013
Sprache Englisch
ISBN 978-0-00-735081-0
Reihe Collins Classics
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 17,7/11/2,7 cm
Gewicht 222 g
Verkaufsrang 4198

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Wunderbarer Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine wirklich interessante und sonderbare Liebesgeschichte! Sehr schön geschrieben, man muss es mal gelesen haben! Kann ich nur jedem empfehlen.

Psychothriller erster Güte
von Mag aus Berlin am 03.03.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lange stand das bekannteste Werk von Emily Bronte in meinem Bücherregal bis ich mich endlich aufraffen konnte, es endlich auch einmal zu lesen - doch dann konnte ich es bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen. Obgleich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts geschrieben, kann dieses Werk es mit jedem modernen Psychothriller... Lange stand das bekannteste Werk von Emily Bronte in meinem Bücherregal bis ich mich endlich aufraffen konnte, es endlich auch einmal zu lesen - doch dann konnte ich es bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen. Obgleich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts geschrieben, kann dieses Werk es mit jedem modernen Psychothriller immer noch mit Leichtigkeit aufnehmen. Rahmenhandlung: Mr. Lockwood möchte sich in der Abgeschiedenheit des Hochmoors von Yorkshire von allem gesellschaftlichen Trubel für einige Zeit zurückziehen und mietet deshalb für ein Jahr den Herrschaftssitz Thrushcross Grange. Sein Vermieter, ein abweisender, wortkarger Mann namens Heathcliff, bewohnt das benachbarte, auf einer windgepeitschten Anhöhe stehende Gut Wuthering Heights. Bei einem kurzen Besuch auf Wuthering Heights lernt Lockwood auch die übrigen Bewohner kennen - die Schwiegertochter von Heathcliff, den Sohn des Vorbesitzers Earnshaw, die Haushälterin und den Knecht Joseph. Alle leben dort gemeinsam, aber eine merkwürdige, bedrückende Stimmung liegt über allen. Kein freundliches Wort wird miteinander gesprochen, nur Flüche und kurzangebundene Bemerkungen und feindselige Entgegnungen bestimmen den Umgang miteinander. Und als Lockwood wegen des aufkommenden Schnees nicht am Abend zu seinem Wohnort zurückkehren kann, wird seine Nachtruhe von seltsamem Spuk - oder sind es Alpträume? - gestört. Als Lockwood am nächsten Tag nach Thrushcross Grange zurückkehrt und nach langem Irrweg mit Fieber eintrifft, verkürzt ihm seine Haushälterin, Elly Dean, die vorher auf Wuthering Heights tätig war, die Genesungszeit mit ausführlicher Schilderung der Vorgänge dort über mehrere Generationen...... Haupthandlung: Angelpunkt der Geschichte ist Heathcliff, der vom alten Besitzer von Wuthering Heights nach einer Liverpoolfahrt als Findelkind mit nach Hause gebracht wird. Schmutzig, unerzogen und ungebildet passt er nicht so recht in die Familie, die ihn außer dem alten Earnshaw alle ablehnen. Besonders der Sohn des Hauses, Hindley, schikaniert und quält ihn. Doch Heathcliff erträgt zwar vieles widerspruchslos, doch gelegentlich kontert er mit ungerührter Erpressung. Nach dem Tod des Ziehvaters wird Heathcliff aus dem Haus verbannt und als simpler Landarbeiter von Hindley gehalten, nur seine Schwester, Catherine, entwickelt mangels anderer Spielkameraden zunächst eine innige Freundschaft zu Heathcliff, die von jenem mit obsessiver Intensität erwidert wird und später in ebenso obsessive Anbetung und Liebe übergeht. Doch als Catherine den Nachbarssohn aus der Familie Linton von Thrushcross Grange wegen seiner Stellung Heathcliff vorzieht und ihn heiratet, wird aus dem viel erduldenden Jungen ein von Hass und Rache gesteuerter Erwachsener, der nicht eher ruhen kann, bis er alle Widersacher und ihre Kinder zerstört und ihm gefügig gemacht hat. Doch kann sein Rachefeldzug Heathcliffs Schmerz und Aufruhr besänftigen oder vernichtet er sich am Ende damit auch selbst? Ein unheimlich spannendes Werk, das den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt, auch wenn die Verhaltensweisen einiger weiblicher Protagonisten heute doch theatralisch übersteigert anmuten. Trotzdem: auch heute noch lesbar und ansprechend. (Der Kommentar bezieht sich auf eine andere Ausgabe des Buches.)

Blöd nur dass die Autorin Emily heißt und nciht Charlotte
von natalia Weil aus Neunkirchen am 03.11.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Also, was aknn man zu diesem Buch sagen, es ist einfach wundervoll. EMILY Bronte hat es mit Heathcliff geschafft einen Bösewicht zu erschaffen, den man nur bedauern und lieben kann, und Catherine (also die alte) hätte ihn sicher zu einem besseren Menschen gemacht. Ein wundervolles Liebesdrama

  • Artikelbild-0