Meine Filiale

Vor dem Frost

Kriminalroman

Kurt-Wallander-Reihe Band 10

Henning Mankell

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Vor dem Frost

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Vor dem Frost

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch-Download

ab 7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Linda Wallanders erster Fall

»Gott hat gefordert«, ruft ein Mann, als die Tiere sterben: Ein Kalb wird bei lebendigem Leib verbrannt, sechs brennende Schwäne fliegen über den Marebo-See. Frauen verschwinden, eine Amerikanerin wird in der Kirche erdrosselt, und ein Lastwagen voller Dynamit läßt den Dom von Lund in Flammen aufgehen ...

Henning Mankell spannt den Bogen von dem furchtbaren Massaker in Jonestown, Guyana 1978, bis zum 11. September 2001. Ein atemberaubendes Buch um religiösen Wahn und Gewaltverbrechen.

"Mitreißend."
Bielefelder Stadtmagazin Oktober 2007

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 01.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21259-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,4/12,2/3,5 cm
Gewicht 378 g
Originaltitel Innan frosten
Übersetzer Wolfgang Butt
Verkaufsrang 44142

Weitere Bände von Kurt-Wallander-Reihe

  • Mörder ohne Gesicht Mörder ohne Gesicht Henning Mankell Band 2
    • Mörder ohne Gesicht
    • von Henning Mankell
    • (17)
    • Buch
    • 10,95 €
  • Mittsommermord Mittsommermord Henning Mankell Band 8
    • Mittsommermord
    • von Henning Mankell
    • (16)
    • Buch
    • 11,95 €
  • Vor dem Frost Vor dem Frost Henning Mankell Band 10
    • Vor dem Frost
    • von Henning Mankell
    • (15)
    • Buch
    • 10,95 €

Buchhändler-Empfehlungen

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ich wäre mit einem weiteren Fall für Wallander sehr zufrieden gewesen, aber mit seiner Tochter im Gepäck - die mir auch nicht sonderlich sympathisch ist - ist es nicht so meines.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Auch der zehnte Fall des schwedischen Kommissars Wallander fesselt. Interessant auch die Zusammenarbeit mit seiner Tochter Linda, die in seine Fußstapfen tritt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
1
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wallander tritt zugunsten seiner Tochter etwas in den Hintergrund und doch bleibt der Krimi ein echter Wallander ;-) Gekonnt setzt Mankell Wallanders Tochter in Szene. Toll.

Band 12
von Blacky am 03.01.2015

Ein Kalb wird bei lebendigem Leib verbrannt, sechs brennende Schwäne fliegen über den Marebo-See. Frauen verschwinden, eine Amerikanerin wird in der Kirche erdrosselt und ein Lastwagen voller Dynamit lässt den Dom von Lund in Flammen aufgehen ... Bei den Ermittlungen zu den seltsamen Verbrechen lässt Kurt Wallander sich von sein... Ein Kalb wird bei lebendigem Leib verbrannt, sechs brennende Schwäne fliegen über den Marebo-See. Frauen verschwinden, eine Amerikanerin wird in der Kirche erdrosselt und ein Lastwagen voller Dynamit lässt den Dom von Lund in Flammen aufgehen ... Bei den Ermittlungen zu den seltsamen Verbrechen lässt Kurt Wallander sich von seiner Tochter Linda begleiten, die als Polizeianwärterin in Ystad anfängt. Dann aber verschwindet ihre Freundin Anna spurlos und Linda beginnt auf eigene Faust zu ermitteln ... Ein "Wallander-Krimi" bei dem erstmals Kurt Wallanders Tochter Linda "mit ermittelt". Es gibt einige Wendungen im Geschehen und bei manchen Dinge, die anfangs erwähnt werden erkennt man die Bedeutung erst sehr viel später. Es bleibt spannend bis zum Schluss. Reihenfolge der "Kurt Wallander - Krimis": 1. Wallanders erster Fall 2. Mörder ohne Gesicht 3. Hunde von Riga 4. Die weiße Löwin 5. Der Mann, der lächelte 6. Die falsche Fährte 7. Die fünfte Frau 8. Mittsommermord 9. Die Brandmauer 10. Die Pyramide 11. Der Tod des Fotografen 12. Vor dem Frost 13. Mord im Herbst 14. Der Feind im Schatten

nicht das beste Buch von Mankell
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 07.11.2011

Die Story beginnt spannend, zwischendurch stören die langen Ausführungen über die Tochter, die natürlich selbst ermittelt, bevor sie bei der Polizei anfangen darf. Einige Handlungen sind übertrieben. Die Spannung nicht ab. Das Ende fehlt mir aber noch. Hatte das Buch zwischendurch weggelegt.


  • Artikelbild-0