Meine Filiale

Haltet euer Herz bereit

Eine ostdeutsche Familiengeschichte

Maxim Leo

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Haltet euer Herz bereit

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der preisgekrönte Journalist erzählt kritisch, liebevoll und unsentimental

Die Familie von Maxim Leo war wie eine kleine DDR. In ihr konzentriert sich vieles, was in diesem Land einmal wichtig war: die Hoffnung und der Glaube der Gründerväter. Die Enttäuschung und das Lavieren ihrer Kinder, die den Traum vom Sozialismus nicht einfach so teilen wollten. Und die Erleichterung der Enkel, als es endlich vorbei war. In dieser Familie wurden im Kleinen die Kämpfe ausgetragen, die im Großen nicht stattfinden durften.

»Was Leos Buch besonders macht, sind der Witz und seine Lakonik.«

Maxim Leo, Jahrgang 1970, ist Reporter bei der Berliner Zeitung. 2006 erhielt er den Theodor Wolff-Preis, 2011 wurde er für seine Familiengeschichte Haltet euer Herz bereit mit dem Europäischen Buchpreis ausgezeichnet.Maxim Leo lebt mit Frau und zwei Kindern in Berlin.Jochen-Martin Gutsch, geboren 1971 in Berlin, ist Reporter beim Spiegel und Kolumnist der Berliner Zeitung; 2004 erhielt er den Theodor-Wolff-Preis. Er veröffentlichte den Roman Cindy liebt mich nicht (mit Juan Moreno), der für das Kino verfilmt wurde. 2011 erschien sein mit Maxim Leo verfasster Bestseller Sprechende Männer.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 271
Erscheinungsdatum 10.01.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-40807-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,6/11,8/2,2 cm
Gewicht 224 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 41210

Buchhändler-Empfehlungen

Familiengeschichte

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Beginnend bei den Großvätern, erzählt Leo die Geschichte seiner Familie bis zur Wende. Die Sturheit der alten Männer beim Festhalten an ihren sozialistischen Idealen, ist ursächlich in ihren Erlebnissen im 2. Weltkrieg zu finden. Und deren Kinder und Enkel hatten und haben eine andere Vorstellung vom Leben. Maxim Leo schreibt über seine Familie mit sehr viel Liebe, Empathie und einer Prise Humor.

Familien-Geschichte

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Maxim Leo hat sich in mein Herz geschrieben. Mit seinem neuen Buch "Wo wir zu Hause sind" entdeckte ich seine weitläufige, internationale Familie, mit diesem liess er mich zu seinen Eltern und Großeltern. Er schreibt seine Familiengeschichte so emotional, als Leser werden wir ganz dicht herangelassen und können uns gar nicht entziehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 08.08.2019
Bewertet: anderes Format

Zugegeben: Das Thema interessiert mich sehr. 30 Jahre nach dem Mauerfall wird's interessanter mit den Aufarbeitungen der DDR-Geschichte. Ein normales Alltagsleben in der DDR- TIPP!

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.08.2018
Bewertet: anderes Format

Leo bietet einen sehr spannenden Einblick in seine Familie und sehr umfassenden Rückblick auf die nahe deutsche Geschichte. Ich habe das Buch verschlungen.

Haltet Euer Herz bereit. Eine Ostdeutsche Familiengeschichte.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 05.06.2013

Maxim Leo erzählt in dem Buch „Haltet Euer Herz bereit“ die Geschichte seiner Ostdeutschen Familie. Es ist ein beeindruckendes Dokument über die jüngste deutsche Geschichte. Wen es interessiert, wie der Alltag in der DDR wirklich war und warum die große Idee des real existierenden Sozialismus letztendlich gescheitert ist, für... Maxim Leo erzählt in dem Buch „Haltet Euer Herz bereit“ die Geschichte seiner Ostdeutschen Familie. Es ist ein beeindruckendes Dokument über die jüngste deutsche Geschichte. Wen es interessiert, wie der Alltag in der DDR wirklich war und warum die große Idee des real existierenden Sozialismus letztendlich gescheitert ist, für den ist es die richtige Lektüre. Aber auch beschreibt der Autor das Scheitern seiner Familie. Um Antworten auf gewisse Zusammenhänge aber auch Erklärungen zu finden, warum wir uns immer noch so schwer tun mit der Wiedervereinigung, kann ich jedem interessierten Leser das Buch empfehlen. Nur frage ich mich persönlich, wen interessiert das noch. Ich bin eine der wenigen, vielen? Maxim Leo wurde 1970 in Ostberlin geboren. Er wuchs in einer Familie auf, die von starken Persönlichkeiten, im besonderen beide Großväter, geprägt und beeinflusst war. Er wurde in Ostberlin geboren. Studierte an der freien Universität Berlin Politwissenschaften. Mit vielen wichtigen Preisen wurde er ausgezeichnet. Unter anderem auch mit dem Deutsch-Französischen Journalistenpreis.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1