Warenkorb
 

Eigentlich wär ich gern ...

Wie Sie Ihre Talente zum Traumjob machen

(1)
Morgens beschwingt zur Arbeit gehen, sich abends auf den nächsten Tag freuen - das geht! Spüren Sie mit Beate Westphal Ihre persönlichen Talente auf und entdecken Sie, welcher Job Sie wirklich erfüllt.
Ein Buch wie ein gutes Gespräch mit der besten Freundin: persönlich, warmherzig und ermutigend.
Portrait
Beate Westphal hat ihren persönlichen Traumjob bereits gefunden: In ihrem Berliner Talentcafé hilft sie seit über zehn Jahren Menschen bei Cappuccino und Keksen, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und daraus den persönlichen Traumjob abzuleiten
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum August 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-39096-3
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 22/14,1/2,2 cm
Gewicht 330 g
Auflage 1
Verkaufsrang 52.232
Buch (Paperback)
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„unterhaltsamer Ratgeber!“

Corinna Scharff, Thalia-Buchhandlung Magdeburg (Allee-Center)

Eigentlich wär ich gern... ist ein unterhaltsamer Ratgeber auf der Suche zum Trumjob. Das Buch ist in drei Abschnitte geteilt:
1. Kriminalarbeit,
2. Zeugenaussagen,
3. Fallabschluss mit Erfolg.
Der Leser wird zum Detektiv und muss den Fall Traumjob lösen. Dazu werden neun Fragen zu den Themen Talente, Interessen, Kompetenzen, Motivation, Umgebung, Menschen, Geld und Träumen gestellt. Seite für Seite wird auf die Lösung des Falls hingearbeitet und am Ende wird der Traumjob entdeckt. Wer dann noch unentschlossen ist, wird im zweiten Teil des Buches durch Zeugenaussagen ohne Zweifel sein. Im dritten Teil "In 100 Tagen zum Erfolg" gibt die Autorin, die als Traumjobdetektivin arbeitet, Tipps zum Zeitmanagement und zur Umsetzung des Traums.
Eigentlich wär ich gern... ist ein unterhaltsamer Ratgeber auf der Suche zum Trumjob. Das Buch ist in drei Abschnitte geteilt:
1. Kriminalarbeit,
2. Zeugenaussagen,
3. Fallabschluss mit Erfolg.
Der Leser wird zum Detektiv und muss den Fall Traumjob lösen. Dazu werden neun Fragen zu den Themen Talente, Interessen, Kompetenzen, Motivation, Umgebung, Menschen, Geld und Träumen gestellt. Seite für Seite wird auf die Lösung des Falls hingearbeitet und am Ende wird der Traumjob entdeckt. Wer dann noch unentschlossen ist, wird im zweiten Teil des Buches durch Zeugenaussagen ohne Zweifel sein. Im dritten Teil "In 100 Tagen zum Erfolg" gibt die Autorin, die als Traumjobdetektivin arbeitet, Tipps zum Zeitmanagement und zur Umsetzung des Traums.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0