Insight

Martin Gore & Depeche Mode (Ein Porträt)

André Bosse, Dennis Plauk

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mehr als 100 Millionen verkaufte Tonträger weltweit belegen eine atemberaubende Erfolgsgeschichte. Danach sah es zunächst gar nicht aus: Gore arbeitete nach dem Schulbesuch ab 1977 bei einer Bank. Bereits damals spielte er in einer Band, traf dann Andrew Fletcher und später den Leadsänger Dave Gahan. Die Erfolgsgeschichte mit Depeche Mode nahm ihren Lauf. Diese Geschichte ist eng mit Deutschland verknüpft: Von 1985 bis 1987 lebte Gore mit seiner damaligen deutschen Freundin Christina Friedrich in Berlin. Er war zu dieser Zeit Vorreiter einer neuen Bewegung, trug Röcke und schwarzen Nagellack, was damals für großes Aufsehen sorgte.

Nun kamen Erfolge mit Depeche Mode, aber auch Solo-Projekte, dann 1994 die Heirat mit der Modedesignerin Suzanne Boisvert, drei Kinder und eine traumatische Scheidung im Jahr 2008, die Martin Gore in einigen Songs verarbeitete.

Dennis Plauk traf Martin Gore und Depeche Mode mehrfach, erlebte ihn gedankenversunken am Klavier in seiner Hotel-Suite und erfuhr einiges aus seinem Privatleben. Überraschende Innenansichten eines ansonsten eher verschlossenen Musikers. In Zusammenarbeit mit André Boße ist eine spannende Biografie über eine der ungewöhnlichsten Persönlichkeiten der Popgeschichte gelungen: Hautnah, mit viel Liebe für Details und spannend geschrieben.

"Meine Rolle bei Depeche Mode ist die eines Staatsmannes. Ich begreife diese Band im Grunde als ein Land, dessen Politik mir obliegt." Martin Gore im Interview mit Dennis Plauk (2009)

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 239
Erscheinungsdatum 30.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85445-325-3
Verlag Hannibal Verlag
Maße (L/B/H) 24,1/16,1/2,7 cm
Gewicht 508 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotos
Auflage 1
Verkaufsrang 29673

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wietmarschen am 05.11.2011
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich als grosser Fan von Depeche Mode und Martin Gore natürlich ein MUSS! Diese Buch kann ich nur empfehlen!

Für Fans ein Muss
von Heike Echternkamp aus Hof am 05.11.2010

Als Depeche Mode - und insbesondere Martin Gore - Fan der (fast) ersten Stunde musste ich dieses Buch natürlich lesen. Und es hat mich nicht enttäuscht. "Insight" bietet wie versprochen interessante Innenansichten und beschreibt unterhaltsam die Entwicklung der Band und ihres Songwriters sowohl beruflich als auch privat. Die ... Als Depeche Mode - und insbesondere Martin Gore - Fan der (fast) ersten Stunde musste ich dieses Buch natürlich lesen. Und es hat mich nicht enttäuscht. "Insight" bietet wie versprochen interessante Innenansichten und beschreibt unterhaltsam die Entwicklung der Band und ihres Songwriters sowohl beruflich als auch privat. Die Diskografie im Anhang verführt dazu, mal wieder die alten "Platten" anzuhören.

Martin Gore & Depeche Mode
von Susan Nebel-Chmel aus Plauen am 12.10.2010

Depeche Mode kennt seit den 80er Jahren nun wirklich JEDER. Und auch ihn kennt man, Martin Gore-Keyboarder der Band. Nach Dave Gahan ("Mein Leben mit Depeche Mode") schreibt er in seinem Buch über die Zeit mit Depeche Mode, von deren Gründung bis zum Welterfolg. Interesant zu erfahren ist, dass Gore's Geschichte eng mit Berlin... Depeche Mode kennt seit den 80er Jahren nun wirklich JEDER. Und auch ihn kennt man, Martin Gore-Keyboarder der Band. Nach Dave Gahan ("Mein Leben mit Depeche Mode") schreibt er in seinem Buch über die Zeit mit Depeche Mode, von deren Gründung bis zum Welterfolg. Interesant zu erfahren ist, dass Gore's Geschichte eng mit Berlin verknüpft ist. Von 1984 bis 1986 lebte er mit seiner damaligen Freundin in Deutschland (also Berlin) und gehörte schon zu dieser Zeit zu den Bestimmern einer ganz neuen Szene. Ein ungewöhnliches Porträt über einer der ungewöhnlichsten Menschen der Popgeschichte.


  • Artikelbild-0