Gewalt und Religion

Gespräche mit Wolfgang Palaver

Fröhliche Wissenschaft Band 632

Rene Girard

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

René Girard spricht mit Wolfgang Palaver über ›mimetisches Begehren‹, Apokalypse und die Unterscheidung
der Religion in rituelle Praxis und Glaubenssätze. Ein Gespräch über die bewegenden Themen unserer Zeit: aktuell, geistreich und anregend. Gleichzeitig eine Einführung in die Gedankenwelt eines der wichtigsten Denker der Gegenwart.

René Girard, 1923 in Avignon geboren, lebte seit 1947 in den USA und lehrte dort an verschiedenen Universitäten, zuletzt als Professor für französische Sprache, Literatur und Kultur an der Stanford Universität..
Heide Lipecky, geboren 1943 in Schwerin, von 1967 bis 2008 Lektorin bei ›Sinn und Form‹, übersetzte u.a. Eric Voegelin aus dem Englischen..
Wolfgang Palaver, 1958 in Zell am Ziller geboren, ist Professor für Christliche Gesellschaftslehre am Institut für Systematische Theologie der Universität Innsbruck.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Wolfgang Palaver
Seitenzahl 103
Erscheinungsdatum 01.11.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88221-632-5
Verlag Matthes & Seitz
Maße (L/B/H) 18,2/9,8/1,3 cm
Gewicht 99 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Heide Lipecky

Weitere Bände von Fröhliche Wissenschaft

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0