Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Hunde brauchen klare Grenzen

Gesetze einer Freundschaft

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Erziehung hat mit Beziehung zu tun, mit Persönlichkeit, mit Herz und mit der Freude aneinander. Dazu gehören aber auch Konfliktbereitschaft und das Setzen klarer Grenzen. Dies wird in der heutigen Gesellschaft, in der Harmonie und Spaß im Vordergrund stehen, häufig übersehen.

Michael Grewe lenkt den Blick wieder auf das Wesentliche und zeigt, wie wichtig es ist, sein Gegenüber ernst zu nehmen und klare Strukturen zu schaffen, in denen der Hund Sicherheit findet. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und das man so schnell nicht mehr aus der Hand legen wird.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 03.01.11
Zurück zu den Anfängen, dem Ursprung des Hundes, darauf baut dieses Buch auf. Man lernt viel und man kann sich selbst und seinen Hund reflektieren. Zudem hat das Buch noch eine Menge beißenden Humor. Mehr als ein Hundebuch, eine Ansicht auf Erziehung und Freundschaft. Ein Hunde-Bestseller.
Portrait
Inez Meyer hat ihre Ausbildung zur Hundetrainerin bei CANIS abgeschlossen und leitet eine Hundeschule in Berlin.

Michael Grewe ist Inhaber und Leiter von CANIS. Er arbeitet als Hundetrainer und Verhaltensberater in der Hundeschule "Hundeleben" in Bad Bramstedt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 08.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-10634-1
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 22,5/14,7/2,8 cm
Gewicht 428 g
Abbildungen farbige Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen, Raster, farbig, Raster, schwarz-weiss
Auflage 1
Illustrator Miriam Warwas
Verkaufsrang 12962
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Veraltete Theorien
von einer Kundin/einem Kunden aus Rödental am 14.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Herr Grewe wirft das Hundetraining 50 Jahre zurück. Wirklich nicht zu empfehlen, da gibt es deutlich bessere und hilfreichere Bücher..

Genial !
von Britta Wiebe aus Stuhr am 06.02.2015

Michael Grewe bringt es mal wieder auf den Punkt, der Hund braucht eine klare Hirarchie und Struktur um glücklich sein zu dürfen.Ohne Leckerli und Klickerquatsch, der Hund ist ein Hund und sollte so behandelt werden. Das schließt natürlich Zuneigung und enge Freundschaft nicht aus, wenn alles vorher zwischen Hund und Halter gekl... Michael Grewe bringt es mal wieder auf den Punkt, der Hund braucht eine klare Hirarchie und Struktur um glücklich sein zu dürfen.Ohne Leckerli und Klickerquatsch, der Hund ist ein Hund und sollte so behandelt werden. Das schließt natürlich Zuneigung und enge Freundschaft nicht aus, wenn alles vorher zwischen Hund und Halter geklärt ist. Erst kommt der Respekt dann die Bindung und zu allerletzt die Erziehung, wenn diese überhaupt noch benötigt wird, denn bei einem Hund der mit klaren Regeln leben muss erübrigt sich alles andere von selbst !! Diese Buch ist außerdem sehr amüsant und anschaulich geschrieben, Michael Grewe beschreibt ausführlich über seine Erlebnisse mit diversen Hundehaltern. Muss man einfach kaufen !