Warenkorb
 

Napoleon Bonaparte

(3)
"Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!" Noch immer hallen die Worte der Revolution wider, doch nach Jahren schwerster Unruhen wollen die Franzosen endlich geordnete Verhältnisse. Dafür soll ein Mann sorgen: Napoleon Bonaparte, der ehrgeizige General, der durch einen Staatsstreich an die Spitze der Regierung gelangt und bald darauf den Höhepunkt seiner Karriere feiert: die Krönung zum Kaiser!

Ohne Zweifel zählt Napoleon zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Geschichte. Susanne Rebscher schildert Aufstieg und Fall des charismatischen und machtbesessenen Menschen in einem außergewöhnlichen Buch. Zahlreiche verblüffende Effekte und kurzweilige Anekdoten beleuchten sein Handeln und lassen die damalige Epoche lebendig werden.
Portrait
Susanne Rebscher wurde 1966 in Bonn geboren und studierte dort und in Kiel Amerikanistik, Anglistik und Kunstgeschichte. Anschließend arbeitete sie als Lektorin in einem wissenschaftlichen Buchverlag. 1999 machte sie sich schließlich mit einem Lektoratsbüro im Erwachsenen- und Jugendsachbuchbereich selbstständig. Dabei spezialisierte sie sich auf die Fachgebiete Kunst, Natur und Geschichte. Seit einigen Jahren schreibt Susanne Rebscher selbst erfolgreich Sachbücher für Kinder und Jugendliche und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in der Nähe von Bamberg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 01.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-6851-4
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 30,7/26,4/2,5 cm
Gewicht 980 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten und aufklappb. Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Anne Bernhardi
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Geschichtsvermittlung der besonderen Art.
von RezensentInnen des Österreichischen Bibliothekswerks am 31.03.2011

Diese neue, sehr aufwändig und mit viel Liebe fürs Detail (u. a. mit prächtigen Illustrationen, ausklappbaren Bildern, farbechten Einlagen und diesmal auch mit einer Decodierkarte) gestaltete Reihe ist eine sehr geeignete Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen auf interessante und spielerische Weise Geschichte zu vermitteln. Sämtliche verständnisrelevanten historischen Eckdaten, Personen und Ereignisse... Diese neue, sehr aufwändig und mit viel Liebe fürs Detail (u. a. mit prächtigen Illustrationen, ausklappbaren Bildern, farbechten Einlagen und diesmal auch mit einer Decodierkarte) gestaltete Reihe ist eine sehr geeignete Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen auf interessante und spielerische Weise Geschichte zu vermitteln. Sämtliche verständnisrelevanten historischen Eckdaten, Personen und Ereignisse werden angeführt, ohne sich dabei in ausufernden Details zu verlieren. Das Einzige, das meiner Ansicht nach trotz aller Rücksicht auf die angesprochene Leserschaft ein bisschen zu kurz kommt, ist eine realitätsnahe Beschreibung der Kampfschauplätze, um neben all der Pracht und des pompösen Luxus der europäischen, insbesondere der französischen Königshäuser auch auf die schrecklichen Gräuel der zahlreichen Kriege und deren Folgen hinzuweisen. Alles in allem aber eine sehr gelungene, für Jung und Alt interessante Publikation, die allen Büchereien sehr zu empfehlen ist. (Christoph Stitz)

Napoleon Bonaparte
von Ikopiko aus Hesel am 02.12.2010

„Wow!“ war das erste, was Susanne Rebscher mir mit ihrem großformatigen Buch über Napoleon Bonaparte entlockte. Das Buch ist „auf alt“ gemacht, mit unechten abgestoßenen Ecken, Schrammen und Kratzern. Ein absoluter Blickfang ist das Medaillon mit einem Bild von Napoleon auf dem Deckblatt. Dadurch sieht das Buch sehr edel... „Wow!“ war das erste, was Susanne Rebscher mir mit ihrem großformatigen Buch über Napoleon Bonaparte entlockte. Das Buch ist „auf alt“ gemacht, mit unechten abgestoßenen Ecken, Schrammen und Kratzern. Ein absoluter Blickfang ist das Medaillon mit einem Bild von Napoleon auf dem Deckblatt. Dadurch sieht das Buch sehr edel aus. So prächtig und detailreich ist auch der Inhalt des Buches, welches für Kinder ab etwa 12 Jahren interessant und verständlich ist. Erzählt wird die Lebensgeschichte Napoleons von seiner Kindheit bis zu seiner Verbannung. Aber dort macht die Autorin nicht Halt, sondern sie liefert auch Hintergrundinformationen über Napoleons Heimat, seine Familie und Zeitgenossen. Man lernt etwas über Telegrafie und kann anhand einer Schablone geheime Nachrichten entschlüsseln. Susanne Rebscher zeigt, dass Geschichte nicht langweilig sein muss. Die Texte werden anschaulich durch Zeichnungen und Karten. Es gibt Bilder zum Aufklappen, „Bücher im Buch“ zum Blättern, Schränke und Truhen zum Öffnen. Das ganze Buch wurde sehr aufwendig verarbeitet und lädt immer wieder dazu ein, es in die Hand zu nehmen und zu lesen. Fazit: Wer das Buch aufschlägt, wird schnell merken, dass die aufwendige Verarbeitung den Erwerb rechtfertigt. Kindern und Jugendlichen wird Lust auf Geschichte und Biografien gemacht.

Napoleon Bonaparte
von Ikopiko aus Hesel am 02.12.2010

„Wow!“ war das erste, was Susanne Rebscher mir mit ihrem großformatigen Buch über Napoleon Bonaparte entlockte. Das Buch ist „auf alt“ gemacht, mit unechten abgestoßenen Ecken, Schrammen und Kratzern. Ein absoluter Blickfang ist das Medaillon mit einem Bild von Napoleon auf dem Deckblatt. Dadurch sieht das Buch sehr edel... „Wow!“ war das erste, was Susanne Rebscher mir mit ihrem großformatigen Buch über Napoleon Bonaparte entlockte. Das Buch ist „auf alt“ gemacht, mit unechten abgestoßenen Ecken, Schrammen und Kratzern. Ein absoluter Blickfang ist das Medaillon mit einem Bild von Napoleon auf dem Deckblatt. Dadurch sieht das Buch sehr edel aus. So prächtig und detailreich ist auch der Inhalt des Buches, welches für Kinder ab etwa 12 Jahren interessant und verständlich ist. Erzählt wird die Lebensgeschichte Napoleons von seiner Kindheit bis zu seiner Verbannung. Aber dort macht die Autorin nicht Halt, sondern sie liefert auch Hintergrundinformationen über Napoleons Heimat, seine Familie und Zeitgenossen. Man lernt etwas über Telegrafie und kann anhand einer Schablone geheime Nachrichten entschlüsseln. Susanne Rebscher zeigt, dass Geschichte nicht langweilig sein muss. Die Texte werden anschaulich durch Zeichnungen und Karten. Es gibt Bilder zum Aufklappen, „Bücher im Buch“ zum Blättern, Schränke und Truhen zum Öffnen. Das ganze Buch wurde sehr aufwendig verarbeitet und lädt immer wieder dazu ein, es in die Hand zu nehmen und zu lesen. Fazit: Wer das Buch aufschlägt, wird schnell merken, dass die aufwendige Verarbeitung die Anschaffung rechtfertigt. Kindern und Jugendlichen wird Lust auf Geschichte und Biografien gemacht.