Meine Filiale

Die Palasträtsel. Denksportaufgaben aus dem Reich Karls des Großen

Denksportaufgaben aus dem Reich Karls des Großen

Heinrich Hemme

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
4,95
4,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 4,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieser Band präsentiert eine der schönsten und ältesten Sammlungen unterhaltsamer mathematischer Rätsel überhaupt. Alkuin, der berühmte englische Gelehrte und Berater am Hof Karls des Großen, soll die "Propositiones ad acuendos iuvenes" gegen Ende des 8. Jahrhunderts zusammengetragen haben. Die 56 kniffligen "Aufgaben zur Schärfung des Geistes der Jugend" umfassen Rätsel aus vielen Teilbereichen der Mathematik. Heinrich Hemme hat sie neu ins Deutsche übertragen, beschreibt ihre Geschichte vom 17. vorchristlichen Jahrhundert bis heute und stellt zahlreiche Varianten und Erweiterungen vor.

Heinrich Hemme (Jahrgang 1955) ist Autor von rund 30 Büchern und 1500 Artikeln zur Unterhaltungsmathematik, Mathematik und Physik. Seit 1993 ist er Professor für Physik an der FH Aachen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 30.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-509-0
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/13/2 cm
Gewicht 226 g
Abbildungen mit 50 Abbildungen
Verkaufsrang 86429

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Sammlung schwieriger Mathematikaufgaben
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 11.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eigentlich war ich auf der Suche nach anspruchsvollen Denksportaufgaben. Das hat die Sammlung von Heinrich Hemme leider nicht zu bieten. Es handelt sich fast ausschließlich um mathematische Aufgaben, die ohne entsprechende Spezialkenntnisse nicht zu lösen sind. Die Beschreibung am Buchdeckel finde ich irreführend: "Rätseln, tüft... Eigentlich war ich auf der Suche nach anspruchsvollen Denksportaufgaben. Das hat die Sammlung von Heinrich Hemme leider nicht zu bieten. Es handelt sich fast ausschließlich um mathematische Aufgaben, die ohne entsprechende Spezialkenntnisse nicht zu lösen sind. Die Beschreibung am Buchdeckel finde ich irreführend: "Rätseln, tüfteln, um die Ecke denken: Dieses Buch ist eine Fundgrube für alle Denksportler und Freunde unterhaltsamer mathematischer Knobeleien."


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3