Meine Filiale

Pinnegars Garten

Mit einem Nachwort von Penelope Hobhouse. Roman

Reginald Arkell

(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

14,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,19 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Herbert Pinnegar, ein Findelkind, entdeckt schon früh seine Liebe zu den Blumen und fängt als junger Bursche an, im Garten von Lady Charteris Unkraut zu jäten. Als der altersgrantige Obergärtner abtritt, schlägt seine große Stunde: Er übernimmt das Gartenregiment und teilt sein Leben fortan mit Heckenrosen und Buschwinden.

Er ist ein Mann, dem sein Garten über alles geht, ein wandelndes Kompendium des Gartenwissens und ein Zauberer, der es schafft, seine Lady immer wieder in Erstaunen zu versetzen.

»Ein hinreißend schönes Buch.«

Reginald Arkell, geboren 1882 in Gloucestershire, veröffentlichte neben Pinnegars Garten Romane und mehrere Bände mit Gartenlyrik. Bekannt wurde er außerdem als Autor erfolgreicher Musicals und Theaterstücke. Die Theaterfassung von Pinnegars Garten wurde an Weihnachten 1979 vor der Royal Family in Windsor Castle aufgeführt. Reginald Arkell starb 1959 in Cricklade..
Elsemarie Maletzke, geboren 1947 in Oberhessen, hat als Deutschlehrerin in Irland gearbeitet, später u. a. für die Titanic geschrieben und einige Reiseführer über Irland sowie Biografien berühmter Frauen herausgegeben. Sie lebt in Frankfurt am Main.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 28.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-293-00423-8
Verlag Unionsverlag
Maße (L/B/H) 17,2/11,3/2,5 cm
Gewicht 235 g
Originaltitel Old Herbaceous (1950)
Auflage 9
Übersetzer Elsemarie Maletzke
Verkaufsrang 103164

Buchhändler-Empfehlungen

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Eine wunderbare Geschichte für alle - nicht nur Gartenfreunde, obwohl einige es nachdem Genuß dieses Buches vielleicht werden - die ein schön erzähltes Werk suchen, dass einlädt vom Alltag abzutauchen und sich etwas Gutes zu tun. Ruhig erzählt, mit feinem Humor & viel Wissen.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

In jungen Jahren entdeckt er seine Liebe für alles, was grünt und blüht. Mit zunehmendem Alter gewinnt er an Erfahrung und sammelt ein Wissen, das viele Staunen lässt. Köstlich

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
13
5
0
0
0

Pinnegars Garten
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 29.01.2020

Eine hübsche Geschichte für einen Gartenfreund und ein Beweis für die Gartenliebe der Engländer. Nicht ganz ohne Kitsch aber trotzdem irgendwie berührend.

Lebensgeschichte eines Gärtners
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses kleine Büchlein erzählt die Lebensgeschichte des Herbert Pinnegar, der den Garten eines alten englischen Landsitzes hegt und pflegt. Der einfache Schreibstil ergibt zusammen mit den blumigen Beschreibungen eine herrliche Erzählung, die Dank des kleinen Formats wunderbar in jede Handtasche passt. Ideal zum Unterwegs le... Dieses kleine Büchlein erzählt die Lebensgeschichte des Herbert Pinnegar, der den Garten eines alten englischen Landsitzes hegt und pflegt. Der einfache Schreibstil ergibt zusammen mit den blumigen Beschreibungen eine herrliche Erzählung, die Dank des kleinen Formats wunderbar in jede Handtasche passt. Ideal zum Unterwegs lesen!

Wunderbar nostalgisch erzählt
von Antje Pollmann aus Aurich am 26.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der einstige Obergärtner Herbert Pinnegar, auch Old Herbaceous genannt , blickt auf ein langes Leben zurück. Während er von seinem kleinen Cottage aus auf sein ehemaliges Refugium, den Garten des Herrenhauses sieht , ziehen vor seinem inneren Auge nicht nur wechselnde Jahreszeiten sondern auch eine für immer entschwundene Welt ... Der einstige Obergärtner Herbert Pinnegar, auch Old Herbaceous genannt , blickt auf ein langes Leben zurück. Während er von seinem kleinen Cottage aus auf sein ehemaliges Refugium, den Garten des Herrenhauses sieht , ziehen vor seinem inneren Auge nicht nur wechselnde Jahreszeiten sondern auch eine für immer entschwundene Welt vorüber. Mein Tipp: Schenken sie sich und anderen nicht nur Blumen, sondern gleich einen ganzen Garten : Pinnegars Garten!


  • Artikelbild-0