Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Ungekürzte Lesung

Kerr-Hitler-Trilogie 1

(12)
Anna ist neun Jahre alt, als die Reichstagswahl von 1933 einen Mann namens Adolf Hitler an die Macht bringt. Annas Vater ist nicht nur jüdischer Herkunft, er schreibt auch kritische Kommentare über den Mann, den viele ihren "Führer" nennen. Es wird Zeit, die Koffer zu packen und Berlin zu verlassen. Aber Annas Schmusetier, ein rosa Plüschkaninchen, bleibt zurück. Ihre Flucht führt Annas Familie erst in die Schweiz, dann nach Frankreich und schließlich nach England. In der Fremde nimmt nicht jeder die Heimatlosen freundlich auf ...
Portrait
Sascha Icks, geboren 1967 in Düsseldorf, erhielt ihre Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München und wurde 2000 von der Zeitschrift Theater heute als Beste Nachwuchsschauspielerin nominiert. Neben diversen Engagements in München, Wiesbaden, Mainz, Frankfurt und Bremerhaven ist sie auch als Hörbuchsprecherin sehr erfolgreich und stand schon mit vielen Titeln auf der hr2-Hörbuchbestenliste.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Sascha Icks
Anzahl 5
Altersempfehlung 12 - 16
Erscheinungsdatum 12.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783867426534
Verlag Silberfisch
Auflage 2
Spieldauer 342 Minuten
Übersetzer Annemarie Böll
Hörbuch (CD)
17,29
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
PAYBACK Punkte

18% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: HERBSTRABATT18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

von Judith Kerr
Hörbuch (CD)
17,29
+
=
Sofies Welt

Sofies Welt

von Jostein Gaarder
Hörbuch (CD)
18,69
+
=

für

35,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kerr-Hitler-Trilogie

  • Band 1

    21349835
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
    von Judith Kerr
    Hörbuch
    17,29
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    3023734
    Warten bis der Frieden kommt
    von Judith Kerr
    (1)
    Buch
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein beeindruckendes Buch für Jugendliche um die Schrecken der Nazizeit zu erkennen. Ein beeindruckendes Buch für Jugendliche um die Schrecken der Nazizeit zu erkennen.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Pflichtlektüre für jeden Heranwachsenden, sofern nicht in der Schule gelesen. Sanft geschrieben. Schöne Momente trotz traurigem Szenario. Anna wird man so schnell nicht vergessen. Pflichtlektüre für jeden Heranwachsenden, sofern nicht in der Schule gelesen. Sanft geschrieben. Schöne Momente trotz traurigem Szenario. Anna wird man so schnell nicht vergessen.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Nicht nur Schullektüre, sondern auch für alle anderen absolut lesenwert! Nicht nur Schullektüre, sondern auch für alle anderen absolut lesenwert!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein bewegendes Jugendbuch über eine Flucht vor den Nazis in mehreren Etappen. Grandios erzählt. Ein wichtiges Buch gegen das Vergessen. Ein bewegendes Jugendbuch über eine Flucht vor den Nazis in mehreren Etappen. Grandios erzählt. Ein wichtiges Buch gegen das Vergessen.

„ein spannendes Lebenszeugnis“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Judith Kerr beschreibt in ihrer Trilogie die Erlebnisse einer jüdischen Familie zur Zeit der Naziherrschaft. Die Flucht gelingt und dennoch begleitet ständige Angst und mehrmalige Umzüge das Leben bis zur Rettung. Sehr authentisch beschrieben, da es sich um die eigene Familiengeschichte handelt. Ein Buch für alle interessierten Jugendlichen ab 10 Jahren, auch für Erwachsene Leser interessant. Judith Kerr beschreibt in ihrer Trilogie die Erlebnisse einer jüdischen Familie zur Zeit der Naziherrschaft. Die Flucht gelingt und dennoch begleitet ständige Angst und mehrmalige Umzüge das Leben bis zur Rettung. Sehr authentisch beschrieben, da es sich um die eigene Familiengeschichte handelt. Ein Buch für alle interessierten Jugendlichen ab 10 Jahren, auch für Erwachsene Leser interessant.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sehr wichtiges Jugendbuch. Für junge und alte geeignet.

Keine Altersbegrenzung
von Daniela Ammann aus Wien am 05.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Plötzlich aus dem Leben gerissen, ständig auf der Flucht und kein sicherer Hafen in Sicht. Judith Kerr beschreibt sehr einfühlend aus der Sicht der Kinder, wie sich die Flucht vor dem Nazi-Regime anfühlt. Darüber hinaus auch für jedes Alter geeignet. Ob als Kind in der Schule oder als Erwachsener,... Plötzlich aus dem Leben gerissen, ständig auf der Flucht und kein sicherer Hafen in Sicht. Judith Kerr beschreibt sehr einfühlend aus der Sicht der Kinder, wie sich die Flucht vor dem Nazi-Regime anfühlt. Darüber hinaus auch für jedes Alter geeignet. Ob als Kind in der Schule oder als Erwachsener, dieses Buch sollte und kann man immer wieder lesen.

Ein schönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich lieb dieses Buch! Ich denke, dass eine schöne Lekture für die Schule ist. Auch wenn meine Mutterspache Italienisch ist, habe ich alles verstanden und empfehle ich es auch für die Fremdsprache. Es ist auch schön, weil eine wahre Geschichte ist!