Warenkorb
 

Remember Me

(22)
Tyler ist 21 und im ständigen Spannungsverhältnis zu seinem Vater, der nach dem Selbstmord von Tylers Bruder seine Familie fast aufgegeben und Zuflucht in seinem Wall-Street-Job gefunden hat. Auch Allie, ebenfalls 21, hat mit dem Mord an ihrer Mutter eine Tragödie miterlebt. Sie allerdings liebt ihren Vater und nach einigen zögerlichen Dates auch Tyler, mit dem sie so vieles zu verbinden scheint. Doch ein Geheimnis Tylers bringt das Glück in Gefahr sowie auch ein Ereignis, welches nicht nur diese Beziehung ins Chaos stürzen könnte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 30.08.2010
Regisseur Allan Coulter
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324027856
Genre Drama
Studio Concorde Home Entertainment GmbH / Grünwald
Spieldauer 108 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Verkaufsrang 4.697
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Lebe den Augenblick“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Voller Zorn ist der gut aussehende und charmante Tyler- zunächst auf seinen Vater und seinen viel zu früh verstorbenen Bruder. Ein New Yorker Polizist, der ihn nach einer Prügelei verhaftet, macht die Situation noch schlimmer. Um sich zu rächen, geht Tyler auf den Vorschlag seines Freundes Aiden ein, Ally, die Tochter des Polizisten zu verführen. Es entwickelt sich eine große Liebe zweier verwandter Seelen. Diese Liebe wird allerdings, von Tylers Geheimnis und von den Unberechenbarkeiten des Lebens gefährdet.

Eine glaubwürdige Lovestory.
Voller Zorn ist der gut aussehende und charmante Tyler- zunächst auf seinen Vater und seinen viel zu früh verstorbenen Bruder. Ein New Yorker Polizist, der ihn nach einer Prügelei verhaftet, macht die Situation noch schlimmer. Um sich zu rächen, geht Tyler auf den Vorschlag seines Freundes Aiden ein, Ally, die Tochter des Polizisten zu verführen. Es entwickelt sich eine große Liebe zweier verwandter Seelen. Diese Liebe wird allerdings, von Tylers Geheimnis und von den Unberechenbarkeiten des Lebens gefährdet.

Eine glaubwürdige Lovestory.

„New York“

Corinna Teickner, Thalia-Buchhandlung Bremen

Tyler ist geprägt von dem Verlust seines Bruders vor einigen Jahren. Seine Familie ist daraufhin auseinander gegangen.
Als er Ally kennenlernt, die Tochter eines Polizisten, kommen wieder ein Stück Hoffnung und Optimismus in sein Leben. Zwischen den beiden jungen Leuten wachsen tiefe Gefühle.

Als sich zum Ende alles zum Guten zu richten scheint, wird der Zuschauer von einem überraschenden Ende praktisch überrollt.

Mehr sei dazu nicht gesagt!
Tyler ist geprägt von dem Verlust seines Bruders vor einigen Jahren. Seine Familie ist daraufhin auseinander gegangen.
Als er Ally kennenlernt, die Tochter eines Polizisten, kommen wieder ein Stück Hoffnung und Optimismus in sein Leben. Zwischen den beiden jungen Leuten wachsen tiefe Gefühle.

Als sich zum Ende alles zum Guten zu richten scheint, wird der Zuschauer von einem überraschenden Ende praktisch überrollt.

Mehr sei dazu nicht gesagt!

„sehr bewegender Film“

Birgitta Latz

Dieser Film hat mich wirklich positiv überrascht.
Die Geschichte ist sehr bewegend, die Charaktere glaubwürdig, die Schauspieler sehr überzeugend und das Ende (für mich) sehr überraschend.
Diesen Film werde ich definitiv nicht so schnell vergessen und noch viele Male gucken.
Dieser Film hat mich wirklich positiv überrascht.
Die Geschichte ist sehr bewegend, die Charaktere glaubwürdig, die Schauspieler sehr überzeugend und das Ende (für mich) sehr überraschend.
Diesen Film werde ich definitiv nicht so schnell vergessen und noch viele Male gucken.

„Ein wirklich guter Film“

Svenja Disselbeck, Thalia-Buchhandlung Hürth

Robert Pattinson mal ganz anders. Dieser Film ist nichts für zartbesaitete Menschen. Er geht an die Nieren und bis zum überraschenden Ende kann man gar nicht vorraussehen wie sehr! Diese DVD ist ein absolutes Muss! Robert Pattinson mal ganz anders. Dieser Film ist nichts für zartbesaitete Menschen. Er geht an die Nieren und bis zum überraschenden Ende kann man gar nicht vorraussehen wie sehr! Diese DVD ist ein absolutes Muss!

„Nicht nur für Twilight-Fans“

Marcus Lehmann, Thalia-Buchhandlung Röhrsdorf

Robert Pattinson brilliert als Rebell im New York der 2000er Jahre.
Am faszinierendsten empfande ich die Beziehungen zwischen den Figuren: Vater-Sohn, Vater-Tochter, Bruder-Schwester. Alles wird sehr intensiv dargestellt, die Darsteller geben ihr Bestes.
Ein Film, nicht nur für Twilight-Fans, den ich jedem gern ans Herz lege.
Robert Pattinson brilliert als Rebell im New York der 2000er Jahre.
Am faszinierendsten empfande ich die Beziehungen zwischen den Figuren: Vater-Sohn, Vater-Tochter, Bruder-Schwester. Alles wird sehr intensiv dargestellt, die Darsteller geben ihr Bestes.
Ein Film, nicht nur für Twilight-Fans, den ich jedem gern ans Herz lege.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
12
9
1
0
0

Remember Me DVD
von Thomas Wagner aus Karlsfeld am 05.10.2013

Der Twilight Star in einem Liebesdrama, das bewegt und zum Nachdenken anregt. Die Liebe in einer Familie kann es auch schwer haben, und manchmal muss etwas passieren, um zu begreifen, was der Augenblick und die Liebe bedeutet.

Remember?...Remember Me!
von Maria Vaclavicek aus Bludenz am 21.11.2012

Tyler ist ein junger Mann, Anfang 20, gebeutelt von einem schweren Schicksalsschlag, schlägt er sich in New York mit Gelegenheitsarbeiten durch und versucht nebenbei auch noch sein Glück als Student. Von seinem Workaholic-Vater nicht ernstgenommen und , muss er zusätzlich noch für seine kleine Schwester Vaterersatz spielen. Als er... Tyler ist ein junger Mann, Anfang 20, gebeutelt von einem schweren Schicksalsschlag, schlägt er sich in New York mit Gelegenheitsarbeiten durch und versucht nebenbei auch noch sein Glück als Student. Von seinem Workaholic-Vater nicht ernstgenommen und , muss er zusätzlich noch für seine kleine Schwester Vaterersatz spielen. Als er die quirrlige Ally kennenlernt, ändert sich sein Leben um 180Grad, nur um dann eine erneuerliche Wendung zu erfahren. "Remember Me" ist ein wirklich gelunger Film, der sich nicht als Coming-Off-Age Story versteht, aber doch zeigt, wie sich (junge) Menschen anhand der gegebenen Lebensituationen verändern udn daran wachsen können. Des Weitern kann Robert Pattinson endlich mal unter Beweis stellen, dass er mehr als ein glitzender Untoter sein kann, der schwülstige Textzeilen von sich gibt - Allein dieser Umstand macht den Film sehenswert! Eine gelungene Geschichte, tolle Schauspieler und ein unerwartetes Ende - Auf alle Fälle ein sehenswerter Film!

remember me
von einer Kundin/einem Kunden am 29.01.2012

der film ist voll gepackt mit tiefgründigen, eindrücklichen charakteren, sehr gut dargestellt von sämtlichen schauspielern. die story an sich nimmt ein unerwartetes ende, aber gut so, irgendwie. während des films ging mir ständig der gedanke durch den kopf, wie diese geschichte wohl enden würde/könnte, aber mit diesem ende hätte ich... der film ist voll gepackt mit tiefgründigen, eindrücklichen charakteren, sehr gut dargestellt von sämtlichen schauspielern. die story an sich nimmt ein unerwartetes ende, aber gut so, irgendwie. während des films ging mir ständig der gedanke durch den kopf, wie diese geschichte wohl enden würde/könnte, aber mit diesem ende hätte ich nicht gerechnet. ob damit das hehre ziel der macher - den 9/11 opfern eine identität zu geben - gelungen ist, lass ich mal offen... würde den film wieder kaufen; regt auch am tag danach noch zum nachdenken an. tolle schauspieler!