Meine Filiale

Milarepa

Erzählung

Meridiane Band 99

Eric Emmanuel Schmitt

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eric-Emmanuel Schmitt erzählt die Legende des tibetischen Mönchs Milarepa, der sich vom Rächer ohne Gnade zum Erleuchteten wandelt. Mit dieser Geschichte über die Versöhnung stiftende Kraft des Buddhismus vollendet er seine Tetralogie der Weltreligionen, die mit dem Weltbestseller ›Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran‹ ihren Anfang nahm.

»Ein Text, der uns mitnimmt, zu den Gipfeln des Himalaja, zu den Gipfeln des menschlichen Denkens und zur Frage, wie man seinen Weg in der Welt finden kann.« Radio France

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 10.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17701-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/1 cm
Gewicht 114 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Ines Koebel
Verkaufsrang 50396

Weitere Bände von Meridiane

  • Die Brücke mit den drei Bögen Die Brücke mit den drei Bögen Ismail Kadare Band 41
    • Die Brücke mit den drei Bögen
    • von Ismail Kadare
    • Buch
    • 15,00 €
  • Der Nachfolger Der Nachfolger Ismail Kadare Band 46
    • Der Nachfolger
    • von Ismail Kadare
    • (1)
    • Buch
    • 12,00 €
  • Fräulein Stark Fräulein Stark Thomas Hürlimann Band 75
    • Fräulein Stark
    • von Thomas Hürlimann
    • (3)
    • Buch
    • 11,00 €
  • Milarepa Milarepa Eric Emmanuel Schmitt Band 99
    • Milarepa
    • von Eric Emmanuel Schmitt
    • (2)
    • Buch
    • 8,00 €
  • Vierzig Rosen Vierzig Rosen Thomas Hürlimann Band 100
    • Vierzig Rosen
    • von Thomas Hürlimann
    • (3)
    • Buch
    • 9,95 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Milarepa
von Stefanie Ingenpaß aus Iserlohn am 16.05.2012

Milarepa ist eine der Lichtgestalten des tibetischen Buddhismus. Ein Beispiel dafür, wie man es in einem Leben vom Bösewicht zum Erleuchteten schaffen kann. Ein Beispiel aber auch für die Mühe, die man hierfür auf sich nehmen muss. Eric Emmanuel Schmitt erzählt uns Milarepas Geschichte in einer sehr modernen und verständlichen ... Milarepa ist eine der Lichtgestalten des tibetischen Buddhismus. Ein Beispiel dafür, wie man es in einem Leben vom Bösewicht zum Erleuchteten schaffen kann. Ein Beispiel aber auch für die Mühe, die man hierfür auf sich nehmen muss. Eric Emmanuel Schmitt erzählt uns Milarepas Geschichte in einer sehr modernen und verständlichen Art und Weise. Guter Lesestoff für alle, die sich für den tibetischen Buddhismus interessieren.

Wie man seinen Weg in der Welt findet
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 01.04.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dies ist die Geschichte des Mönches Milarepa und dem Mann Simon...sie verbindet ein Schicksal - ein Traum: das Ende der immerwährenden Wiederkehr! Simon muss diesen Traum immer wieder träumen um aus dem Kreislauf ausbrechen zu können. Und dieser Traum ist diese Geschichte! Philosophisch und schön beschreibt Schmitt das Le... Dies ist die Geschichte des Mönches Milarepa und dem Mann Simon...sie verbindet ein Schicksal - ein Traum: das Ende der immerwährenden Wiederkehr! Simon muss diesen Traum immer wieder träumen um aus dem Kreislauf ausbrechen zu können. Und dieser Traum ist diese Geschichte! Philosophisch und schön beschreibt Schmitt das Leben eines Mannes, der erst lernen muss was es heißt Mensch zu sein um seinen Weg zu finden.


  • Artikelbild-0