Wann darf ich klatschen?

Ein Wegweiser für Konzertgänger

Daniel Hope

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Stargeiger Daniel Hope begegnet bei seinen Konzerten immer wieder vielen Fragen: Warum werden die Instrumente nach dem Oboen-Ton gestimmt? Weshalb wird mal mit, mal ohne Noten gespielt? Woher kommt der Frack als Dienstkleidung der Orchester? Was macht der Geiger, wenn ihm eine Saite reißt? Und wer hat bestimmt, dass man zwischen den Sätzen einer Sinfonie nicht klatschen darf? Dies sind nur einige der Fragen, auf die das Buch ohne erhobenen Zeigefinger Antworten gibt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 253
Erscheinungsdatum 01.11.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62575-6
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,2/12,5/1,9 cm
Gewicht 225 g
Auflage 5. Auflage
Illustrator Christina Thrän
Verkaufsrang 84856

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Klassische Musik mal anders präsentiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 22.10.2010

Das Bild der klassischen Musik im allgemeinen Bewusstsein ist nicht gerade das Allerbeste: steif, bieder, altmodisch, angestaubt, langweilig. Dass das nicht unbedingt stimmen muss, beweist Daniel Hope in seinen Konzerten und jetzt auch mit diesem Buch, was Neu-Hörern/Konzertgängern den Einstieg in das Klassik-Universum erleich... Das Bild der klassischen Musik im allgemeinen Bewusstsein ist nicht gerade das Allerbeste: steif, bieder, altmodisch, angestaubt, langweilig. Dass das nicht unbedingt stimmen muss, beweist Daniel Hope in seinen Konzerten und jetzt auch mit diesem Buch, was Neu-Hörern/Konzertgängern den Einstieg in das Klassik-Universum erleichtern soll. Es behandelt alle wichtigen Fragen, die vielleicht vor dem ersten Konzert auftauchen: Muss ich Frack, Smoking oder Abendkleid im Konzert tragen? Wann darf ich klatschen, ohne dass meine Sitznachbarn mich mit Blicken tadeln? Warum sollte ich ins Konzert gehen, wenn ich doch genau so gut das Violinkonzert oder die Symphonie auf CD zu Hause anhören kann? Warum hören sich Vivaldis Vier Jahreszeiten, obwohl es die gleichen Noten sind, nicht immer gleich an? Dies alles sind Fragen, die Daniel Hope auf Konzert-Einführungsveranstaltungen, Autogramm-Stunden oder im Freundeskreis gestellt wurden und er beantwortet sie alle, ohne zu sehr ins Musiker-Fachvokabular oder in die Selbst-Beweihräucherung abzudriften. Eine wunderbare, interessante, informative und unterhaltsame Einführung in die klassische Musik und ins klassische Konzert!! Für alle, die neugierig auf die große Welt der Klassischen Musik sind :-)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1