Black Wings

(1)
The first novel of the Black Wings urban fantasy series, by Christina Henry, author of Alice and Lost Boy.

As an Agent of Death, Madeline Black is responsible for escorting the souls of the dearly departed to the afterlife. It's a 24/7 job with a lousy benefits package.

Maddy's position may come with magical abilities and an impressive wingspan, but it doesn't pay the bills. And then, there are her infuriating boss, tenant woes, and a cranky, popcorn-loving gargoyle to contend with.

Things starts looking up, though, when tall, dark, and handsome Gabriel Angeloscuro agrees to rent the empty apartment in Maddy's building. It's probably just a coincidence that as soon as he moves in, demons appear on the front lawn. But when an unholy monster is unleashed upon the streets of Chicago, Maddy discovers powers she never knew she possessed. Powers linked to a family legacy of tarnished halos.

Powers that place her directly between the light of Heaven, and the fires of Hell…
Portrait
Christina Henry is a graduate of Columbia College Chicago and enjoys running long distances, reading anything she can get her hands on and watching movies with subtitles in her spare time. She lives in Chicago with her husband and son.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 04.12.2010
Sprache Englisch
ISBN 978-0-441-01963-2
Verlag Penguin US
Maße (L/B/H) 17,2/11/2,1 cm
Gewicht 188 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Black Wings

Black Wings

von Christina Henry
(1)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=
Something from the Nightside

Something from the Nightside

von Simon R. Green
(1)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Black Wings
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2011

Madeline Black ist eine Agentin des Todes - mit schwarzen Flügeln ausgestattet, begleitet sie die Seelen der Toten ins Jenseits. Als ein neuer Mieter unter ihr einzieht, passieren seltsame Dinge in der Stadt, und Maddy stellt fest, dass es jemand auf ihr Leben abgesehen hat... Was zuerst wie eine neue... Madeline Black ist eine Agentin des Todes - mit schwarzen Flügeln ausgestattet, begleitet sie die Seelen der Toten ins Jenseits. Als ein neuer Mieter unter ihr einzieht, passieren seltsame Dinge in der Stadt, und Maddy stellt fest, dass es jemand auf ihr Leben abgesehen hat... Was zuerst wie eine neue Version von Dead like me klingt (und sich zu Beginn auch so liest), verwandelt sich zunehmends in einen Kampf zwischen Himmel und Hölle, Engel und Dämonen - mit Maddy, die von alldem keine Ahnung hat, mittendrin. Das ist spannend und mit Witz geschrieben, aber ich hatte von Black Wings mehr Seelensammeln und weniger Luzifer und Nephilim erwartet. Dass Black Wings das Debüt der Autorin Christina Henry ist, merkt man dem Buch leider an: mehrfach geschehen Dinge ohne klar ersichtlichen Grund, Kämpfe wirken gewollt. Maddys Reaktion auf den ersten Toten wirkt wenig überzeugend, es scheint sie fast nicht zu berühren. Überhaupt nimmt sie viele Entwicklungen und Entscheidungen einfach hin. Dass sie, trotz aller Selbstständigkeit, ständig gerettet und geheilt werden muss, nervt mit der Zeit; dass sie ganz plötzlich neue Fähigkeiten entwickelt, auch. Die Romanze ist erstaunlich nüchtern und die Wendungen in der Handlung sind oft vorhersehbar. Die Auslösung kommt zu schnell, denn Maddys Theorien (und die des Lesers) stellen sich ganz zufällig als absolut richtig heraus. Pluspunkt: ein niedlicher, frecher Gargoyle. Unterm Strich bleibt ein oft vorhersehbarer Roman, mit netten, aber manchmal seltsam (re)agierenden Charakteren und ziemlich vielen Informationen, die nicht immer ganz zueinander passen wollen. Das sind eindeutige Schwächen, die sich aber mit mehr Erfahrung ausbügeln lassen; deswegen gebe ich Christina Henry noch eine Chance und werde mir auch die Fortsetzung von Black Wings, Black Night, anschauen. Ein dritter Band (Black Howl) soll Anfang nächsten Jahres erscheinen.