Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Roter Donner

Roman

Roter Donner 1

(2)
Der Wettlauf zum Mars hat begonnen!

Welche Nation landet zuerst auf dem Roten Planeten? Als China mit einem Raumschiff Kurs auf den Mars nimmt, nehmen die USA die Herausforderung an und starten selbst eine Rakete. Doch unbemerkt von den Großmächten macht sich noch ein drittes Schiff startfertig – gebaut von einem Ex-Astronauten, einem Genie und vier Teenagern. Ein unglaubliches Rennen im Weltall nimmt seinen Lauf …

Portrait
John Varley, geboren 1947 in Austin, Texas, studierte an der Michigan State University Naturwissenschaften und Englisch, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er veröffentlichte zahlreiche preisgekrönte Kurzgeschichten und Romane und schrieb zwei Filmdrehbücher. Der Autor lebt mit seiner Familie in East Hollywood.
Zitat
"Ein Buch voller Action, Abenteuer und einmaliger Charaktere!"
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.05.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641044268
Verlag Heyne
Originaltitel Red Thunder
Dateigröße 532 KB
Übersetzer Ronald M. Hahn
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Roter Donner

  • Band 1

    21604693
    Roter Donner
    von John Varley
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    21604658
    Roter Blitz
    von John Varley
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Highlight!
von Andreas Wetekam aus Münster (Poertgen-Herder) am 15.07.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alles andere als ein klassischer Science-Fiction-Roman; mit Roter Donner präsentiert uns John Varley einen modernen Abenteurerroman, der zufällig in der nahen Zukunft spielt und den Mars zum Ziel hat. Der Klappentext ist ein wenig irreführend, das „Wettrennen“ zum Mars ist weniger das eigentliche Thema dieser Geschichte, als viel mehr Freundschaft... Alles andere als ein klassischer Science-Fiction-Roman; mit Roter Donner präsentiert uns John Varley einen modernen Abenteurerroman, der zufällig in der nahen Zukunft spielt und den Mars zum Ziel hat. Der Klappentext ist ein wenig irreführend, das „Wettrennen“ zum Mars ist weniger das eigentliche Thema dieser Geschichte, als viel mehr Freundschaft und zur rechten Zeit am rechten Ort sein - und das mit einer gehörigen Portion Augenzwinkern. Dieses Buch ist nicht unbedingt etwas für Science-Fiction Puristen, es gibt keine nachvollziehbare Erklärung für den Wunderantrieb, aber das stört überhaupt nicht, die Geschichte funktioniert so wie sie ist hervorragend. Ein großer Vorteil ist der, dass der Roman auch einfach nur als Abenteuergeschichte gelesen werden kann, es dauert allein 180 Seiten bis man zum ersten Mal das Gefühl hat tatsächlich einen Science-Fiction-Roman zu lesen, dadurch ist es eine absolute Empfehlung für Leser die sich dem Genre erst einmal vorsichtig nähern möchten. Für Leser von Robert C. Wilson, nur mit mehr Humor. Abzüge müsste es eigentlich für das Lektorat geben, Fehler können selbstverständlich vorkommen, aber hier häufen sie sich, das tut dem Lesegenuss aber keinen Abbruch, daher die volle Wertung.

Erbe Robert Heinlein's
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Locus Magazine schrieb; John Varley ist der legitime Erbe Robert Heinlein's. Normalerweise bin ich bei solchen Belobigungen sehr vorsichtig doch in diesem Fall trifft Sie meiner Meinung nach zu. John Varley ist mit Roter Donner ein Roman gelungen der sich mit den Meisterwerken von Heinlein messen kann.