Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Zauberlehrling

Das NLP Lern- und Übungsbuch

Die hohe Wirksamkeit des Lernens mit NLP zeigt sich u.a. in der geringen Zeit, die dafür aufgebracht werden muss. Wo andere jahrelange Lern- und Therapieprogramme durchführen, benötigt ein in NLP ausgebildeter Berater oder Therapeut nur wenige Sitzungen. Auch im Hinblick auf die Entwicklung menschlicher Freiheit tun sich neue Dimensionen auf. So ermöglicht NLP einem Menschen nicht nur, der zu werden der er sein könnte, sondern darüber hinaus, der zu werden, der er sein möchte.
Dieses Buch erschien erstmals 1993 und hat sich seither zum Klassiker auf dem Gebiet der NLP-Literatur entwickelt. Die Potenziale, die die NLP-Begründer und NLP-Praktiker der ersten Generation gesammelt und entwickelt haben, stellt es in einer systematischen und leicht lernbaren Form dar.
Portrait
Alexa Mohl, Dr. phil. habil., lebt als selbständige psychologische Beraterin, Führungstrainerin und Coach in Hannover. Sie studierte Psychologie und Soziologie, lehrte anschließend an Fachhochschulen, Institutionen der Erwachsenenbildung und als Privatdozentin an der Universität Frankfurt/M. Seit 1988 entwickelt und leitet sie Seminare für die Weiterbildung von Führungskräften und für die Managementausbildung von Frauen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • "Was es bedeuten kann, NLP zu lernen, ist einem in der abendländischen Kulturtradition denkenden Menschen nur schwer nahezubringen: Es grenzt an Zauberei. Die Skepsis des Anfängers weicht dem durch Erfahrung gefestigten Vertrauen in die Wirkungszusammenhänge der NLP-Veränderungsstrategien nur zögernd.

    Die weniger durch rationale Erklärung, sondern mehr durch subjektive Erfahrung überzeugende Wirksamkeit von NLP hat dazu geführt, daß diese Lernstrategien sich zunächst in der beruflichen Weiterbildung durchsetzten. Die ersten Ausbildungsprogramme waren zwar auf pädagogische und psychologische Praktiker zugeschnitten, weite Verbreitung erfährt NLP jedoch in der Weiterbildung von Führungskräften in der freien Wirtschaft. Die akademische Forschung und Lehre blieb bis heute skeptisch, im Wesentlichen wohl deshalb, weil es noch keine "Theorie" des NLP gibt. Bis heute sind die praktischen Lernstrategien nichts als Modelle. Die angebotenen Erklärungszusammenhänge von deren Wirksamkeit stellen lediglich Hypothesen pragmatischen Charakters dar. NLP hat aus diesen Gründen und nicht zuletzt auch wegen seiner direkten Anwendbarkeit und ökonomischen Verwertbarkeit für die akademische Zunft etwas Anrüchiges. Dazu kommt, daß Arbeiten mit NLP in der therapeutischen Praxis nur wenig Zeit erfordert.
    Im ökonomischen Bereich unserer Gesellschaft werden dagegen Fähigkeiten, wie NLP sie vermittelt, dringend gebraucht. Wenn Unternehmen auch in Zukunft ökonomisch erfolgreich sein wollen, brauchen sie als Mitarbeiter Menschen, die über breitgefächertes Wissen verfügen, die ihr Verhalten mit sozialer und situativer Sicherheit selber steuern können und die sich lustvoll von rasch wechselnden Aufgaben herausfordern lassen. Selbst diejenigen Vertreter der akademischen Zunft, für die die Unabhängigkeit von Forschung und Lehre von anderen gesellschaftlichen Lebensbereichen unabdingbar ist, werden an NLP als einer Möglichkeit, die Individuation der menschlichen Persönlichkeit weiterzuentwickeln, nicht vorbeikommen."
  • 1. Genaue Wahrnehmung
    Sinnlich konkrete Wahrnehmung
    Die Physiologien
    Kalibrieren
    Die Repräsentationssysteme oder Wahrnehmungsebenen
    Die Wahrnehmungstypen
    Augenbewegungen
    2. Rapport
    Spiegeln
    3. Fragetechnik
    Die Wirkung spezifischer Oberflächenstrukturen und der Nutzen ihrer Hinterfragung
    4. Genaue Problem- und Zielbestimmung
    5. Arbeiten mit Ressourcen auf der Situationsebene (Veränderungsarbeit 1. Ordnung)
    6. Ankern
    7. Arbeiten auf der Metaebene - Reframings (Problemlösungen 2. Ordnung)
    Inhaltliches Reframing
    Six-Step-Reframing
    Das Verhandlungsmodell
    Aneignung neuer Fähigkeiten (Teile bauen)
    8. Arbeiten mit Strategien
    Utilisation von Strategien
    Veränderung von Strategien
    Techniken der Strategiemodifikation
    Kriterien beim Neuentwurf von Strategien
    Installieren von Strategien
    9. Arbeiten mit Submodalitäten
    Submodalitäten variieren lernen
    Arbeiten mit Assoziation und Dissoziation
    Arbeiten mit submodalen Strukturen und Strategien
    10. Arbeiten mit allen Veränderungsstrategien: Re-Imprinting nach Robert B. Dilts
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 365
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87387-770-2
Verlag Junfermann
Maße (L/B/H) 24,2/17,2/2,5 cm
Gewicht 636 g
Abbildungen mit Abbildungen und Tabellen
Auflage 9. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
32,00
32,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.