Meine Filiale

Amerikas große Ernüchterung

Eine Kulturgeschichte der Prohibition

Thomas Welskopp

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
35,90
35,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Seit 1920 war ein nationales Alkoholverbot Bestandteil der amerikanischen Verfassung. Wie konnte es dazu kommen? Wie veränderte die Prohibition die amerikanische Gesellschaft? Welche Gründe führten zu ihrer Abschaffung im Jahre 1933?Thomas Welskopp legt eine Gesamtgeschichte und zugleich umfassende Gesellschaftsgeschichte der Vereinigten Staaten in der Zeit des nationalen Alkoholverbots vor. Ebenso anschaulich wie spannend erzählt der Autor, welch dramatischen Einfluss die Prohibitionsfrage und ihre Behandlung auf fast alle gesellschaftlichen Bereiche der USA ausübte.Wie entwickelten sich das Verfassungsrecht, die illegale - aber auch die legale - Alkoholwirtschaft, die Kultur des Trinkens und die Beziehungen zwischen den Geschlechtern, die Organisierte Kriminalität, die religiösen Milieus, die staatlichen Institutionen, die massenmediale Landschaft und schließlich die politische Kultur mitsamt dem amerikanischen Parteiensystem in den Jahren zwischen der Durchsetzung (1919) und der Abschaffung (1933) der National Prohibition?

Thomas Welskopp (Prof. Dr. phil.) ist Professor für die Geschichte moderner Gesellschaften an der Universität Bielefeld und Sprecher der Bielefeld Graduate School in History and Sociology.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 700
Erscheinungsdatum 15.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-506-77026-4
Verlag Verlag Ferdinand Schöningh
Maße (L/B/H) 24,2/17,1/4,6 cm
Gewicht 1151 g
Abbildungen 24 schwarzweisse Abbildungen, 17 schwarzweisse Fotos
Auflage 2011
Verkaufsrang 134231

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0