Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lehrbuch Elementarpädagogik

Theorien, Methoden und Arbeitsfelder

In diesem Lehrbuch werden unterschiedliche Entwicklungstendenzen, Diskurse und Reformdebatten in Bezug auf die elementarpädagogische Betreuung, Erziehung und Bildung aufgezeigt und ausdifferenziert. Es wendet sich an Studierende und Lehrende der Sozial- und Erziehungswissenschaften, die insbesondere im Arbeits- und Forschungsfeld der Elementarpädagogik tätig sind, und an interessierte Fachkräfte der elementarpädagogischen Praxis.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:

    Teil I: Geschichtliche Zugänge zur Elementarpädagogik
    1. Die Sicht auf Mädchen und Jungen - Ein historischer Blick
    - 1.1 Die umstrittene Entdeckung der Kindheit
    - 1.2 Die moderne Kindheit setzt sich durch
    - 1.3 Begründung von Einrichtungen für Mädchen und Jungen zum Schutz und zur Erziehung und Bildung
    - 1.4 Beginn der institutionalisierten Kinderbetreuung
    - 1.5 Entwicklungstendenzen institutioneller Betreuung in Deutschland im 19. Jahrhundert
    - 1.6 Kinderarbeit und Schulpflicht
    - 1.7 Entwicklungen im Deutschen Kaiserreich
    - 1.8 Die Weimarer Republik - Verortung, rechtliche Grundlegung und neue Konzeptionen für den Kindergarten
    - 1.9 Der Kindergarten im Nationalsozialismus
    - 1.10 Gegensätzliche Entwicklungslinien in der DDR und der BRD
    - 1.11 Neubeginn mit der Einführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes
    Übungs- und Reflexionsfragen

    Teil II: Theorien, Konzepte und Methoden der Elementarpädagogik
    2. Friedrich Fröbel
    - 2.1 Biografische Skizze
    - 2.2 Fröbels theoretischer Denkhorizont
    - 2.3 Fröbels Gedanken zur Erziehung und Bildung
    - 2.4 Das Bild vom Kind
    - 2.5 Die Rolle der Erziehenden
    - 2.6 Der Kindergarten - Ort lebendiger Pädagogik
    - 2.7 Kritische Auseinandersetzung
    Übungs- und Reflexionsfragen
    3. Maria Montessori
    - 3.1 Biografische Skizze
    - 3.2 Montessoris Begründung einer neuen Pädagogik
    - 3.3 Erziehung und Bildung nach Montessori
    - 3.4 Das Bild vom Kind - Entwicklungslehre
    - 3.5 Die Erziehenden im Sinne Montessoris
    - 3.6 Das Haus der Kinder
    - 3.7 Kindliche Arbeit
    - 3.8 Materialien
    - 3.9 Kritische Auseinandersetzung
    Übungs- und Reflexionsfragen
    4. Die Waldorfpädagogik von Rudolf Steiner
    - 4.1 Biografische Skizze
    - 4.2 Der theosophische und anthroposophische Hintergrund
    - 4.3 Erziehung im Sinne Steiners
    - 4.4 Entwicklung vom anthroposophischen Standpunkt aus
    - 4.5 Die Bedeutung der Erziehenden
    - 4.6 Der Waldorfkindergarten
    - 4.7 Kritische Auseinandersetzung
    Übungs- und Reflexionsfragen
    5. Das pädagogische Programm von Célestin Freinet
    - 5.1 Biografische Skizze
    - 5.2 Gesellschaftskritik als Hintergrund einer innovativen Pädagogik
    - 5.3 Freinets Erziehungsgedanken
    - 5.4 Das aktive Kind
    - 5.5 Die Funktion der Lehrerin und des Lehrers
    - 5.6 Methoden und Techniken nach Freinet
    - 5.7 Freinet-Pädagogik in Kindertageseinrichtungen
    - 5.8 Kritische Auseinandersetzung
    Übungs- und Reflexionsfragen
    6. Reggio-Pädagogik
    - 6.1 Der soziokulturelle Hintergrund von Reggio-Emilia - Besonderheiten einer Region
    - 6.2 Der Erziehungs- und Bildungsbegriff der Reggio-Pädagogik
    - 6.3 Das Bild vom "reichen" Kind
    - 6.4 Erziehende als Begleitende
    - 6.5 Die Bedeutung der Eltern
    - 6.6 Praxis der Reggio-Pädagogik
    - 6.7 Kritische Auseinandersetzung
    Übungs- und Reflexionsfragen

    Teil III: Adressatinnen und Adressaten sowie Arbeitsfelder der Elementarpädagogik
    7. Adressatinnen und Adressaten
    - 7.1 Mädchen und Jungen als Adressatinnen und Adressaten
    - 7.2 Geschlechtergerecht denken und erziehen
    - 7.3 Aufwachsen in Armut
    - 7.4 Migration
    - 7.5 Behinderung
    - 7.6 Familien, Eltern und Bezugspersonen
    - 7.7 Kooperationsbeziehungen zwischen Einrichtung und Eltern
    - 7.8 Gemeinwesen
    Übungs- und Reflexionsfragen
    8. Arbeitsfelder der Elementarpädagogik
    - 8.1 Spezielle Anforderungen in Krippen und Tagespflege - Gestaltung des Übergangs
    - 8.2 Tagespflege als außerhäusliches Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsangebot
    - 8.3 Kindertageseinrichtungen für Drei- bis Sechsjährige
    - 8.4 Bildung als Aufgabe der Elementarpädagogik
    - 8.5 Bildung im Spannungsfeld von Selbstbildung und "vorschulischer" Bildung
    - 8.6 Hort als Arbeitsfeld und sein Verhältnis zu Ganztagsschulen
    Übungs- und Reflexionsfragen Teil IV: Aktuelle Entwicklungen - Tendenzen und Ausblick
    9. Elementarpädagogik im politischen Raum
    - 9.1 Mütterlichkeit - Ein Konstrukt etabliert sich
    - 9.2 Mütterlichkeit - Begründungen für einen Frauenberuf
    - 9.3 Entwicklung zu einem Arbeitsfeld der personenorientierten Dienstleistungen
    - 9.4 Elementarpädagogik in der bildungspolitischen Diskussion
    - 9.5 Elementarpädagogik im Kontext frauen- und familienpolitischer Fragestellungen
    Übungs- und Reflexionsfragen
    10. Ausbildung im elementarpädagogischen Arbeitsfeld - Ein Blick zurück und ein Blick nach vorn
    - 10.1 Ausbildungsanfänge für den Beruf der Kindergärtnerin
    - 10.2 Ausgestaltung der Ausbildungsgänge bis in die Zeit des Nationalsozialismus
    - 10.3 Ausbildungswege in beiden deutschen Staaten
    - 10.4 Ausbildung in der Gegenwart - Wege zur Professionalisierung?
    bungs- und Reflexionsfragen
    Literatur
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 20.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7799-2327-5
Reihe Studium Elementarpädagogik
Verlag Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 22,8/15,2/1,8 cm
Gewicht 376 g
Abbildungen mit 28 Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.