Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lauter Irre

Roman

(1)
Die Gropes sind eine besondere Familie. Bereits seit dem 10. Jahrhundert, als sich Ursula Grope den Wikinger Awgard den Bleichen zum Mann nahm, haben hier die Frauen das Sagen. Und die Grope-Frauen haben nicht nur ihre Männer unter Kontrolle und bringen viele weibliche Nachkommen zur Welt – sie sehen dazu auch noch alle gleich aus: sehr groß, sehr stark, sehr rothaarig und sehr hässlich.

Belinda Ponson ist eine Nachfahrin des matriarchalischen Geschlechts der Gropes. Und Belinda ist wenig erfreut darüber, dass es ihr mit ihrem nichtsnutzigen Mann nicht gelingen will, eine Grope-Nachkommin zu zeugen. So entführt sie kurzerhand ihren Neffen Esmond nach Grope Hall, das imposante und weit abgeschiedene Anwesen der Grope-Dynastie. Denn der tumbe Esmond soll nun für das herhalten, was ihr Mann nicht zustande bringt. Aber Belinda hat die Rechnung ohne ihren Neffen gemacht. Der willigt zwar ein, sie zu ehelichen, aber insgeheim schwebt ihm etwas anderes vor: Nach der Hochzeit beabsichtigt er, die Macht an sich reißen, um fortan das alleinige Sagen auf Grope Hall zu haben.

Portrait
Tom Sharpe zählte spätestens seit dem sensationellen Erfolg seines Romans "Puppenmord" zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Seine Romane sind mittlerweile Klassiker. 1928 in England geboren, studierte Tom Sharpe in Cambridge und arbeitete als Buchhalter, Sozialarbeiter und Fotograf in Südafrika. Er verstarb im Juni 2013 in Spanien.
Zitat
",Lauter Irre' versammelt ein Panoptikum hysterischer Wikinger-Walküren und einen Haufen Dumpfbacken-Kerle zu einem Liebesreigen. Tom Sharpe wie er leibt und lebt."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Joachim Riegel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Tom Sharpe besticht mit seinem englischen Humor, seiner tollen Beobachtungsgabe und mit der Erkenntnis, dass früher doch nicht alles besser war! Geistreich und sehr, sehr komisch! Tom Sharpe besticht mit seinem englischen Humor, seiner tollen Beobachtungsgabe und mit der Erkenntnis, dass früher doch nicht alles besser war! Geistreich und sehr, sehr komisch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0