Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Marzipanmädchen

(7)
Lübeck im Jahre 1870. Marie Kröger, 16 Jahre alt, hat nur einen Traum: Sie will einmal Tänzerin werden. Doch als ihr älterer Bruder ums Leben kommt, soll sie die väterliche Konditorei übernehmen. Schweren Herzens fügt sich Marie dem Willen des schwerkranken Vaters und muss sich nun nicht nur den Respekt der Angestellten erkämpfen, sondern auch das Vertrauen der Kunden gewinnen – zu denen auch der russische Zar gehört. Hilfe erhofft sie sich von einem geheimnisvollen Marzipanrezept, das sich seit Generationen im Besitz ihrer Familie befindet. Nur Marie weiß, wo ihr verstorbener Bruder es aufbewahrte.
Kann dieses Rezept Marie und die Konditorei vor dem Ruin retten?

Das Marzipanmädchen von Lena Johannson: im eBook erhältlich!
Rezension
"Lübeck, Marzipan und das Geheimnis einer Familie - eine unwiderstehliche Rezeptur!"
Kolibri, 06.12.2016
Portrait
Lena Johannson wurde 1967 in Reinbek bei Hamburg geboren. Nach der Schulzeit auf dem Gymnasium machte sie zunächst eine Ausbildung zur Buchhändlerin, bevor sie sich der Tourismusbranche zuwandte. Ihre beiden Leidenschaften Schreiben und Reisen konnte sie später in ihrem Beruf als Reisejournalistin miteinander verbinden.
Vor einiger Zeit erfüllte sich Lena Johannson einen Traum und zog an die Ostsee.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783426407172
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 778 KB
Verkaufsrang 1.246
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ich bin eingetaucht in die Welt der großartigen, starken Marie, die mit viel
Mut, Kraft, sozialem Engagement, Lebenslust und Liebe
ihr nicht immer einfaches Leben meistern musste
Ich bin eingetaucht in die Welt der großartigen, starken Marie, die mit viel
Mut, Kraft, sozialem Engagement, Lebenslust und Liebe
ihr nicht immer einfaches Leben meistern musste

„Außergewöhnlicher Lebensweg“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Von der Tänzerin zum Marzipanmädchen - Marie möchte Tänzerin werden, aber das Schicksal hat einen anderen Weg für sie vorgesehen. Durch den schicksalhaften Tod des Bruders zunächst gezwungen steigt sie in das familiäre Marzipangeschäft ein. Privat wie beruflich hat sie viele Stürme zu überstehen und muss so manch Schicksalhafte Wendung in ihrem Leben durchleben.
Wir wandeln auf Maries Spuren durch ein Lübeck, in dem Arm und Reich sehr eng verbunden sind. Die Faszination die von der Stadt und vom Geheimnis des Marzipans ausgeht wird sehr lebendig, so ist Lübeck auch heute noch zu erleben.
Die richtige Lektüre für Regentage oder verschneite Wintertage.
Um den Genuss komplett zu machen... Marzipan kaufen... Viel Vergnügen beim Lesen!
Von der Tänzerin zum Marzipanmädchen - Marie möchte Tänzerin werden, aber das Schicksal hat einen anderen Weg für sie vorgesehen. Durch den schicksalhaften Tod des Bruders zunächst gezwungen steigt sie in das familiäre Marzipangeschäft ein. Privat wie beruflich hat sie viele Stürme zu überstehen und muss so manch Schicksalhafte Wendung in ihrem Leben durchleben.
Wir wandeln auf Maries Spuren durch ein Lübeck, in dem Arm und Reich sehr eng verbunden sind. Die Faszination die von der Stadt und vom Geheimnis des Marzipans ausgeht wird sehr lebendig, so ist Lübeck auch heute noch zu erleben.
Die richtige Lektüre für Regentage oder verschneite Wintertage.
Um den Genuss komplett zu machen... Marzipan kaufen... Viel Vergnügen beim Lesen!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Atmosphärisch dichter historischer Frauen- und Liebesroman. Sehr ungewöhnlich. Ganz toll. Atmosphärisch dichter historischer Frauen- und Liebesroman. Sehr ungewöhnlich. Ganz toll.

„Beschreibt die Folgen der Industrialisierung und hat eine wunderschöne, unkonventionelle Liebesgeschichte“

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Die Autorin entführt einen in die alte Hansestadt Lübeck und lässt die Vergangenheit wieder lebendig werden.
Sie beschreibt das Schicksal der Konditorei Kröger, insbesondere das der Tochter des Hauses - der 17 jährigen Marie.
Diese muss nach dem Tod ihres Bruders Geschäftsführerin werden und gibt dafür ihren Traum vom Ballett für immer auf.
Doch mit viel Unterstützung von Freunden schafft sie es alle zu beeindrucken und ihr Leben in den Griff zu bekommen.

Atmosphärisch dicht, gespickt mit Kritik an der damaligen Gesellschaft und einer eher ungewöhnlichen aber sehr schönen Liebesgeschichte, ergibt das einen wunderbarern Lesegenuss für einen Nachmittag auf dem Sofa, wenn es draußen in Strömen regnet.
Die Autorin entführt einen in die alte Hansestadt Lübeck und lässt die Vergangenheit wieder lebendig werden.
Sie beschreibt das Schicksal der Konditorei Kröger, insbesondere das der Tochter des Hauses - der 17 jährigen Marie.
Diese muss nach dem Tod ihres Bruders Geschäftsführerin werden und gibt dafür ihren Traum vom Ballett für immer auf.
Doch mit viel Unterstützung von Freunden schafft sie es alle zu beeindrucken und ihr Leben in den Griff zu bekommen.

Atmosphärisch dicht, gespickt mit Kritik an der damaligen Gesellschaft und einer eher ungewöhnlichen aber sehr schönen Liebesgeschichte, ergibt das einen wunderbarern Lesegenuss für einen Nachmittag auf dem Sofa, wenn es draußen in Strömen regnet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Super Lesestoff
von einer Kundin/einem Kunden aus Pritzwalk am 27.04.2017

super Lesestoff, sympatische Hauptfiguren, starke Frau zwischen zwei Männern, hat mehrere Schicksalsschläge zu verkraften, wie immer Anfang bis Ende spannend, so habe ich die Bücher von Lena Johannson bisher kennengelernt, und auch dieses Buch hat meine Erwartungen erfüllt, konnte das Buch kaum aus der Hand legen