Warenkorb
 

Die Dolmetscherin

Seit Silvia Broome ein Gespräch belauscht hat, dass ein afrikanischer Diktator bei seiner Rede vor der UN ermordet werden soll, sind ihr Leben und ihre Glaubwürdigkeit gefährdet. Während Agent Keller ihre Geschichte und Vergangenheit in Frage stellt, wird die Dolmetscherin verfolgt und bedroht. Unaufhaltsam nähert sich der Tag, an dem ein Attentat über Lüge und Wahrheit entscheidet...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.08.2010
Regisseur Sydney Pollack
Sprache Chinesisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Griechisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Japanisch, Bras. Portugiesisch, Dänis
EAN 5050582788228
Genre Drama/Thriller
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel The Interpreter
Spieldauer 128 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS 5.1, Spanisch: DTS 5.1, Japanisch: DTS 5.1, Bras. Portugiesisch: DTS 5.1, Russisch: DTS 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2005
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Buch dabei - versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Als Thalia Premium-Kunde erhalten Sie hier 4fach PAYBACK Punkte



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit Kidman und Penn gut besetzt, ist dieser erstklassige Thriller zwar schon älter, aber immer noch ungemein fesselnd.
Pollack erzielt mit diversen Wendungen Sogkraft - lohnt sich
Mit Kidman und Penn gut besetzt, ist dieser erstklassige Thriller zwar schon älter, aber immer noch ungemein fesselnd.
Pollack erzielt mit diversen Wendungen Sogkraft - lohnt sich

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

sehr spannend - nicht absehbar
von MZ am 07.10.2008
Bewertet: Medium: DVD

Sehr packender spannender Film, schauspielerisch sowieso sehr gut, gefühlvoll, realistisch, überzeugend.

thriller pur
von einer Kundin/einem Kunden aus attinghausen am 15.11.2005
Bewertet: DVD

einer der besten polit-thriller in diesem jahr. spannend bis zum schluss

Der Altmeister zeigt sein Können
von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2005
Bewertet: Medium: DVD

Kein anderer als Sydney Pollack zeichnet für die Regie des Films verantwortlich. Und was dabei herauskommt, ist ein guter und spannender Politthriller um eine Verschwörung gegen einen afrikanischen Diktator; dieser Thriller ist zwar nicht der ganz große Wurf, nichtsdestotrotz sorgt er aber für mehr als einen schönen Abend. Thematisch... Kein anderer als Sydney Pollack zeichnet für die Regie des Films verantwortlich. Und was dabei herauskommt, ist ein guter und spannender Politthriller um eine Verschwörung gegen einen afrikanischen Diktator; dieser Thriller ist zwar nicht der ganz große Wurf, nichtsdestotrotz sorgt er aber für mehr als einen schönen Abend. Thematisch wird die Frage nach Rache, Vergebung oder Vergeltung angerissen - leider nicht komplett zu Ende gedacht (siehe weiter unten, zum Finale des Films). Die Bilder zeugen von der Professionalität und Kreativität Pollacks - neben ein paar wirklich gelungenen Schnitten und Kamerafahrten bekommen wir eine eindrucksvolle Bus-Szene zu sehen (mehr möchte ich dazu nicht sagen, um nicht zu viel zu verraten). Langsam beginnt Pollack seinen Film, langsam entwickelt sich die Handlung, langsam werden die Charaktere eingeführt (und nie wird dem Zuschauer mehr als nötig verraten), um dann zu einem furiosen Finale im UNO-Gebäude zu kommen. Dieses Finale ist zweifelsohne zu wenig glaubwürdig und nimmt dem Film die Maximalwertung, da er sich in diesem Punkt selbst nicht treu und konsequent bleibt. Dafür entschädigt das gar nicht so hollywood-typische Ende von "Die Dolmetscherin". Für die Hauptrollen konnte man die derzeit wohl beste Schauspielerin Hollywoods gewinnen: Nicole Kidman, die souverän agiert. Ihr zur Seite bzw. gegenüber steht Sean Penn, der seine Rolle nicht minder schlecht macht. "Die Dolmetscherin" ist der beste Beweis, dass Hollywood doch noch gute Filme machen kann (und nicht nur leidlich spannende Comicverfilmungen, Fortzseztungen oder Remakes). Danke, Sydney Pollack.