Warenkorb
 

Die Fremde - Majestic Collection

Die 25-jährige Türkin Umay steht mit ihrem Sohn Cem in Berlin vor der Haustür ihrer Eltern. Sie hat das Leben mit ihrem Ehemann in Istanbul nicht mehr ausgehalten. Zurückhaltend wird sie aufgenommen. Schon bald entscheidet die Familie: Cem muss wieder zum Vater zurück in die Türkei. Nur so kann die Familienehre wieder hergestellt werden. Umay reagiert panisch: Niemand soll ihr ihr Kind wegnehmen. So flieht sie wieder. Sie verliebt sich neu und sucht nach einiger Zeit erneut die Annäherung an ihre Familie.
Auszeichnung
2010 - Deutscher Filmpreis:
- Beste darstellerische Leistung - weibliche Hauptrolle (Sibel Kekilli)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 27.08.2010
Regisseur Feo Aladag
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)
EAN 4010232050762
Genre Drama
Studio 20th Century Fox
Originaltitel Fremde, Die
Spieldauer 114 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1
Verpackung Blu-ray Softbox Standard
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Geht unter die Haut...
von Querleserin am 16.11.2010
Bewertet: Medium: DVD

Ganz deutlich wird die Diskrepanz, in welcher Menschen aus anderen Kulturkreisen und mit anderen gesellschaftlichen Vorstellungen hier bei uns leben. Sie schwanken zwischen liebevollem Familienverbund, traditionellen Hierarchien und teilweise auch Zwängen. Dies ist für uns im Arbeits-oder Schulalltag nicht immer sichtbar - um so wertvoller finde ich den Film auch... Ganz deutlich wird die Diskrepanz, in welcher Menschen aus anderen Kulturkreisen und mit anderen gesellschaftlichen Vorstellungen hier bei uns leben. Sie schwanken zwischen liebevollem Familienverbund, traditionellen Hierarchien und teilweise auch Zwängen. Dies ist für uns im Arbeits-oder Schulalltag nicht immer sichtbar - um so wertvoller finde ich den Film auch für unsere Jugendlichen, welche diese inneren Spannungen vielleicht mitbekommen, jedoch selten von den möglichen Hintergründen wissen.