Das Innere-Kinder-Retten

Sanfte Traumaverarbeitung bei Komplextraumatisierung

(1)
'Endlich […] schreibt mal jemand klar und verständlich für all die Praktiker der Traumatherapie, wie man auf sehr schonende Art und Weise Traumaexposition ohne Traumakonfrontation machen kann.'
Jochen Peichl über den Ansatz der Autorin in 'Trauma & Gewalt' 2/2009

In der Therapie von komplex – insbesondere sexuell – Traumatisierten sollte es das Ziel sein, Traumata zu integrieren, anstatt die Patienten nur zu stabilisieren. Sonst besteht die Gefahr, dass Symptome zurückkehren. Das Innere-Kinder-Retten, das sich mit jeder der bekannten Traumatherapiemethoden kombinieren lässt, arbeitet nicht mit der belastenden Konfrontation mit Traumaerinnerungen, sondern mit positiver Imagination, wodurch betroffene Erwachsene nicht mit ihren Kindheitstraumata in Berührung kommen. Nach dem Retten können die dissoziierten Anteile integriert werden.

Neben einer ausführlichen Beschreibung der schonenden Methode werden theoretische Hintergründe beleuchtet, z.B. der Selbstheilungsprozess bei Betroffenen, und viele Anregungen für die vorbereitende und begleitende Stabilisierungsarbeit gegeben. Das Buch ist einerseits für TherapeutInnen als Manual und andererseits für Betroffene als Wegweiser nützlich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 225
Erscheinungsdatum November 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8379-2085-7
Reihe Therapie & Beratung
Verlag Psychosozial Verlag GbR
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/2 cm
Gewicht 334 g
Verkaufsrang 29.446
Buch (Taschenbuch)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Das Innere-Kinder-Retten

Das Innere-Kinder-Retten

von Gabriele Kahn
(1)
Buch (Taschenbuch)
22,90
+
=
Traumabedingte Dissoziation bewältigen

Traumabedingte Dissoziation bewältigen

von Suzette Boon, Kathy Steele, Onno van der Hart
Buch (Taschenbuch)
48,00
+
=

für

70,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sanfte Traumaverarbeitung
von Günther Matthes am 07.03.2011

Die Fähigkeit des Gehirns, mittels Vorstellungen Selbstheilungskräfte zu aktivieren, machte sich die Psychotherapeutin Gabriele Kahn in ihrer Arbeit mit komplextraumatisierten Patienten zur Entwicklung einer schonenden Methode der Traumatherapie zunutze – dem „Innere-Kinder-Retten“. Dabei wertete sie die Erfahrungen mit den Patienten aus und führte bereits bewährte imaginative Methoden weiter und... Die Fähigkeit des Gehirns, mittels Vorstellungen Selbstheilungskräfte zu aktivieren, machte sich die Psychotherapeutin Gabriele Kahn in ihrer Arbeit mit komplextraumatisierten Patienten zur Entwicklung einer schonenden Methode der Traumatherapie zunutze – dem „Innere-Kinder-Retten“. Dabei wertete sie die Erfahrungen mit den Patienten aus und führte bereits bewährte imaginative Methoden weiter und perfektionierte sie. Ihren Patienten erspart sie somit ein oft peinigendes erneutes Durchleben der Traumatisierung um die abgespaltenen Persönlichkeitsanteile zu integrieren und die Symptome zum Verschwinden zu bringen. Kahn legt mit ihrem flüssig geschriebenen, leicht lesbaren Buch sowohl eine Anleitung für Therapeuten als auch eine Orientierung für Laien vor. Dabei beachtet sie, auch mit ihren Lesern schonend umzugehen und ist darauf bedacht, keine traumatischen Zustände bei ihnen auszulösen.